Monatsarchiv für Oktober 2012

Orgatec 2012 – Weltneuheit

Der Design-Chair von Sitwell

Köln/Wendelstein – Das fränkische Unternehmen Sitwell Gernot Steifensand AG präsentiert auf der Orgatec in Köln eine Welt-Neuheit. Den Design-Chair – einen Stuhl, der Schönheit und Ergonomie vereint. Von Style-Experten entworfen, von namhaften Ärzten entwickelt.

Der neue Sitwell Gernot Steifensand Lady-Chair wird auf der ORGATEC vom 23. Oktober bis 27. Oktober 2012 vorgestellt. Link zum Artikel

Freunde und Kunden sind herzlich willkommen auf unserem Messestand Halle 7.1 Stand C041

 

 

 

 

Die neue Sitz-Ergonomie für Frauen

Wieso arbeiten Frauen auf den gleichen Arbeitsplätzen wie Männer? Diese Frage beschäftigt die Gender-Medicine-Expertin Prof. Dr. rer. nat. Michaela Döll (www.fitness-gesundheit-antiaging.de) und den Gender-ErgonomieEntwickler Gernot Steifensand.

Frauen ticken anders und sind anatomisch und biologisch grundlegend anders als Männer. Frauen unterscheiden sich durch eine andere emotionale Grundstruktur, einen völlig anderen Körperbau und einen anderen Stoffwechsel.

Und das bei 80.000 Stunden, die der Mensch in seinem Arbeitsleben durchschnittlich am Arbeitsplatz verbringt. Das Frauen–Gesundheitsbuch Nr. 1 – Der Frauengesundheitscode von Prof. Dr. rer. nat. Michaela Döll beschreibt die biologischen Unterschiede zwischen Frau und Mann und warum Frauen anders ticken.

Gernot Steifensand, der Sohn des bekannten Wellness-und Ergonomie Pioniers F.M. Steifensand beschäftigt sich seit Jahren mit der Gender-Seating Geschlechterforschung bei Männern und Frauen in der modernen Arbeitswelt. Beobachtungen in der Praxis, wissenschaftliche Grundlagenforschung und eine ganze Reihe neuer medizinischer Erkenntnisse führten zur Entwicklung einer neuen Generation von Arbeitsplätzen.

Bei dem Frauen-Arbeitsplatz stehen das gesunde und dynamische Arbeiten im Vordergrund und es werden die individuellen Unterschiede beider Geschlechter am Arbeitsplatz berücksichtigt. Der neue Arbeitsplatz für die Frau unterscheidet sich durch eine Reihe einfacher und wirkungsvoller Details vom herkömmlichen DIN und Einheitsarbeitsplatz.

Der Frauen Arbeitsplatz ist eine Steh-/Sitz Workstation und wurde zusammen mit dem bekannten Tischlermeister Tilman Shastri von der Firma Raumvision entwickelt. Die neue Lady WorkStation hat drei unterschiedliche Arbeitshöhen, die mehr Bewegung und Wellness bei der Arbeit zulassen.

Der neue Büroarbeitsplatz für die Frau hat eine weiche Oberfläche und zwei schräge und verkürzte Arbeitsflächen um die Mauskrankheit (Karpaltunnel-Syndrom) zu vermeiden oder entgegenzuwirken.

Der Frauen Arbeitsplatz ist mit einer integrierten Mini Wellness Bar und einem persönlich abschließbarem Beauty-Fach, einer privaten Box, sowie einem Schuhfach ausgestattet.

Frauen-Drehstuhl

Der speziell entwickelte Frauen-Drehstuhl mit Breath – Effekt verbessert die Atmung im Sitzen, er hat eine verkürzte Sitzfläche und ist im vorderen Sitzbereich der Schenkelauflage besonders weich gepolstert. Beides wirkt vorbeugend gegen Cellulite und verbessert die Durchblutung der Beine im Sitzen.

Hinzu kommt eine flexible und sensomotorische Rückenlehne mit Lordosenstütze, die sich an den Frauen-Rücken anschmiegt und im Bereich des zweiten und dritten Lendenwirbels besonders stützt. Die Schultern und der Nacken werden entlastet vom muskulären Sitzstress und auf diese Weise wird sogar Rückenbrand und einem Bandscheibenvorfall vorgebeugt.

Die 3D-Wellness und Bewegungsmechanik mit integriertem Breath-Effekt verbessert das dynamische Sitzen und die Atmung der Frau bei der Arbeit. Die Muskeln und die Wirbelsäule werden durch sensomotorische Bewegungsreize stimuliert. Das aktiviert die Venenpumpe und die Venenklappen in den Beinen, verbessert den gesamten Stoffwechsel und die Bandscheiben werden automatisch mit mehr Nährstoffen versorgt

Im Detail verbessert der Frauen-Arbeitsplatz mit dem lebendigen Sitzgefühl das gesamte Immunsystem, den Stoffwechsel, die Verdauung und stärkt ganz nebenbei das Bindegewebe.

Weitere Informationen zum Arbeitsplatz für die Frau bietet der Hersteller in Köln auf der Büro- und Facility Management Fachmesse Orgatec vom 23. Oktober bis 27. Oktober.

Women sit differently

The office chair for women

Why do men and women use the same office chairs?  Don’t size, weight, and anatomical differences matter, particularly considering that during an average work life, we spend more than 80,000 hours in an office, most of it sitting?  Gernot Steifensand, son of F. M. Steifensand, inventor of the first ergonomically designed chair in the post-war world, has considered these questions for years.

To answer these questions, Gernot worked closely with physicians and chiropractors to understand the anatomy of women and men and how if at all sitting compromises these anatomies.  Independent medical studies proved definitively that men and women possess different sitting needs and that many problems associated with sitting — migraines, varicose veins, cellulite, fatigue, back and shoulder pain, and lethargy among others — can be relieved and/or eradicated by modifying chair design.

Gernot rocked the European office world with introduction of a patented swivel chair designed to meet the specific anatomical needs of women: LadySitwell and MisterSitwell are ergonomic office chairs, which are produced under the law of mass – customization and gender medicine.

The new LadySitwell 2.0 differs from ordinary unisex office swivel chairs in many effective details with proven therapeutic benefits.  The seat is level and slightly shortened.  The seat upholstery is sprung in the center and particularly soft in the front where the thighs rest.  Both features help prevent cellulite.  In addition, the chair back is flexible with adjustable height and lordosis support particularly in the region of the second and third lumbar vertebrae, and is narrow at shoulder height and wider at the hips, to accommodate the reverse triangle shape of the woman’s body.

The chair back fully supports the spinal column and intervertebral discs, preventing damage to the joints. Last, but not least, these office chairs are furnished with a system for dynamic sitting that constantly keeps the muscles and the spinal column in slight micro-motion and that stimulates both metabolism and digestion, increases blood circulation and strengthens connective tissues.  But, that’s not all.  Women differ in size, height and weight. Those who are a bit taller or a bit shorter know what this means. That is why the LadySitwell is also available in different sizes: S, M, L and XL, assuring that a woman 6 foot tall can take her seat as comfortably as one 5 foot 2 inches.

 

The good news is, the amazingly comfortable new ergonomic LadySitwell 2.0 is now available. For further information about this revolutionary office chair for women or to test sit a chair in your office write to press@sitwell.de or visit www.sitwell.de.

 

 

 

The SitWell secret of healthy sitting

The Secret of healthy sitting

A Sitwell Gernot Steifensand secret check list for the appropriate way of sitting in an office

When you are walking and running, a large number of muscles is constantly in motion and thereby trained. And this constant movement guarantees the health and fitness of your body.

When you are sitting on ordinary modern office chairs, it is practically impossible that your muscles move in a way that guarantees the health of your organism. The posture on those chairs is rather fixed. Moving – while sitting – is only possible to a very small extent. And that during 80.000 hours you spend in an office in your working life.

 

 

What can be done about that? The Sitwell check list “The secret of the healthy way of sitting”, which was developed by acknowledged experts for industrial medicine, sports medicine and orthopaedics, gives you precious advice how to sit well both in your office and at home.

 

If a chair forces you into a certain sitting position, many muscles are no longer sufficiently activated and therefore degenerate (=atrophy). That causes a strong and exaggerated curve of the spinal column, which extremely strains the discs. This constant strain is responsible for the degeneration of the discs which causes chronic backache.

According to new academic knowledge, ordinary office chairs can endanger men’s fertility and their ability to reproduce. The fact that they don’t move enough, that their blood vessels around the pelvis are squeezed together and are constantly being overheated can lead to these embarrassing results. This is why Gernot Steifensand, son of the famous pioneer of disc-friendly swivel chairs, hired three acknowledged experts to develop a check list for the appropriate way of sitting in an office:

 

Prof. Dr. Theodor Peters – a specialist for industrial and social medicine from Dusseldorf, Dr. med. Peter Stehle – a specialist for sports medicine from Bonn, and Dr. Michael Sababi- an orthopaedist from Los Angeles. This free check list gives precious advice for a gender-specific way of sitting that takes into account the characteristics of your body. For years Gernot Steifensand has been dealing with the difficulties of sitting in an office.

Practical observations as well as a whole array of medical insights have led to the development of a new generation of office swivel chairs that respect the specifics of the body’s system of muscles and nerves and that place special emphasis on comfort and well-being. Besides, they also respect the different needs of men and women. These new chairs are called Lady Sitwell and Mister Sitwell. All muscles, especially the ones in your torso, back, shoulders and arms, are trained by continual stimuli.

Those muscles support and relieve your spinal column. Discs and joints are kept fit by soft micro movements. Thereby also your metabolism is stimulated. That strengthens both the functions of your heart and your lung and increases the oxygen supply of each cell. This again leads to improved efficiency and well-being. The office swivel chairs that respect the specifics of the body’s system of muscles and nerves also take into account the gender- and size-related differences.

You can get the check list ‘The secret of healthy sitting” for free at steifensand.com or at info@sitwell.de

Der neue Mister Sitwell ist da!!!

Mister Sitwell – der erste Bürostuhl für den Mann wird auf WebNews vorgestellt. Link zum Artikel auf WebNews

Der erste „Hodenfreundliche Burostuhl: Herkömmliche Bürostühle berücksichtigen nicht die Besonderheiten der männlichen Anatomie: Das Geschlechtsorgan des Mannes befindet sich außerhalb des Körpers, weil es von der Natur nicht auf Wärme und Hitze, sondern Kühlung eingestellt ist. Ich frage mich wie man dass seiner Sekretärin beibringen soll? weitere Infos auf WebNews oder auf der ORGATEC 2012 in Kölne vom 23. Oktober bis 27. Oktober 2012 auf dem Stand von Sitwell Gernot Steifensand

Pages: Prev 1 2 3 4 5 Next
Tags