Monatsarchiv für Mai 2014

Rückenbrand muss nicht sein!!!

HealthMate_FACTS_serh_gutRückenbrand-und Rückenschmerzen gelten als Hauptverursacher von Arbeitsunfähigkeit vor allen anderen Symptomen.

Diese neue und  erschreckende Erkenntnis wurde von der Bundesärztekammer in Berlin bekannt gegeben.

Das tägliche  Sitzen  am Arbeitsplatz kann zu einer Überbelastung der Wirbelsäule und der Bandscheiben durch passives Sitzen führen.

Richtiges Sitzen braucht Halt und Bewegungsfreiheit für die richtige Balance. Falsche Sitzhaltung verursachte Haltungsschäden, Wirbelsäulenprobleme, Verspannungen und Rückenschmerzen.

Prävention am Arbeitsplatz ist immer wichtiger um der Volkskrankheit Nr. 1 Rückenschmerzen den Garaus zu machen.

Vorbeugung liefert HealthMate der Bandscheiben- und Gesundheitsdrehstuhl aus dem Hause Gernot Steifensand.

Die HelathMate Kollektion wird mittlerweile von   immer mehr von Ärzten, vor allem Orthopäden empfohlen.

 

 

Die orthopädische-und ergonomischen Form von Rückenlehne und Sitzfläche bietet die richtige Unterstützung für den Rücken-, Hals- und Schulterbereich. Die Ergonomie von HealthMate by Gernot Steifensand sorgt für die richtige Haltung am Arbeitsplatz und beste Balance hinter dem Schreibtisch.

Rückenschmerzen_Nein_Danke

HelathMate fördert den natürliche Bewegungsabläufe durch aktives, dynamisches, komfortables Sitzen und wirken einer falschen Sitzhaltung optimal entgegen. Bandscheiben- und Gesundheitsstühle bieten hohen Sitzkomfort sowie die korrekte Einstellung für Ihren Rücken und ihre Wirbelsäule.

So wird durch Qualität ein wertvoller Beitrag zu Ihrer Gesunderhaltung und Lebensqualität geliefert, beschwerdefreies Arbeiten gefördert die Arbeitsproduktivität gesteigert.

Mit der HealthMate Kollektion aus dem Hause Gernot Steifensand bleiben Sie fit und gesund und gewinnen den Kampf gegen Rückenschmerzen-und Rückenbrand.

 

Testen Sie jetzt die neue HealthMate Kollektion aus dem Hause Gernot Steifensand bei Ihrem Fabrik-Partner vor Ort, oder lassen Sie sich direkt ab Fabrik bei uns beraten. www.steifensand.de

Warum sitzen Männer anders?

Männer sitzen anders, weil sie anders gebaut sind – Mit breiten Schultern, schmalen Becken und mehr Muskeln. Männer sind rationell, logisch und analytisch und haben ein dreifach höheres Herzinfarkt-Risiko zwischen dem 45 und 64 Lebensjahr. Der deutsche Mann ist durchschnittlich 178 cm groß und wiegt 81,8 Kg und besteht aus über 450 Muskeln, die 35 % bis 40 % des Körpergewichts ausmachen.

MisterSitwell_Der_Männer_Drehstuhl_Nr_1Der männliche Körper besteht zu 60 % bis 70 % aus Wasser und 40 % aus Muskeln – Der Mann hat ca. 60 % mehr Muskelzellen und ca. 20 % mehr Muskelmasse als Frauen. Der Mann hat breitere Schultern, längere Arme und Beine, schwerere Knochen und größere Gelenke. Ca. 4,5 Liter zirkulierendes Blut mit ca. 20 % mehr roten Blutkörperchen. Männer haben ein größeres Herz, welches ca.  4 bis 6 mal in der Minute weniger schlägt.

Männer sind von Natur aus hüftststeife Geschöpfe mit einem Rund oder Flachrücken. Der Körperschwerpunkt liegt aufgrund der Beckenstellung und Beckenfunktion höher als bei Frauen und die Last des Körpergewichts beim Sitzen kann schnell unangenehm werden, denn der Druck des Körpergewichts falsch im Genitalbereich verteilt wird.

Der Genitalbereich und die führenden Blutgefäße an der Unterseite des Beckenbodens werden zusammengedrückt. Es entsteht Druck auf Arterien und Venen und die Sauerstoffversorgung des gesamten Drüsensystems ist im Sitzen stark eingeschränkt.

Das Geschlechtsorgan des Mannes, sowie das gesamte Drüsensystem befinden sich außerhalb des männlichen Körpers, weil es von der Natur nicht auf Druck, Wärme und Hitze eingestellt ist. Hitze und „O2“ – Mangel im Genitalbereich beim sitzen behindern die Sauerstoffversorgung und den normalen Blutfluss und können zu Taubheitsgefühl und Gefühlsverlust  führen. Die modernen und sportlichen Männersitze ( ähnlich wie bei einem guten Fahrradsattel ) verhindern das Abdrücken der nerven und der Blutgefäße im Weichteilbereich und schont die Hoden.

Befreien auch Sie sich von ständigen Druck und Quetschungen beim Sitzen durch Entlastung  der Männlichen Weichteile wie Nerven, Blutgefäße, Harmleiter, Arterien, Prostata, Blase und Hoden vor der Sauerstoffunterversorgung im Weichteilbereich.

Das primäre Geschlechtsorgan des Mannes befindet sich außerhalb des Körpers und ist leicht verwundbar. Männer sind bis ins hohe Alter fruchtbar. Hitze infolge von Dauerdruck und Dauerquetschungen senkt die Fruchtbarkeit bei Männern die Folgen sind mangelnde Ausdauer und frühzeitige Beendigung des Liebesspiels. Verlust des Selbstwertgefühls ist oft die Folge von sexueller Unlust.  Der Fettanteil ist  ca. 15 % des Körpergewichts. Männer legen ihren Fettvorrat vor allem an Oberbauch an.  Das Seelische Wohlbefinden der Männer hängt direkt mit dem Zustand der Muskulatur ab.

Testen Sie jetzt MisterSitwell bei Ihren Fachhändler vor Ort, oder besuchen Sie uns unsere Webseite www.steifensand.de

 

Willkommen bei SITMATE®

SITMATE der Weltmarktführer für individuelles Sitzen aus Deutschland setzt Energie frei und garantiert Ihnen energetischen Sitzlösungen für sensomotorisch – aktivierendes Sitzen für mehr Gesundheit und Wellness am Arbeitsplatz.

SitMate_Freedom_by_Gernot_Steifensand

Gesund am Schreibtisch zu Sitzen rechnet sich für Sie und Ihr Unternehmen. Gesund im Büro reduziert nicht nur Krankenstände, sondern erhält auch die individuelle Leistungsfähigkeit und Vitalität ihrer Mitarbeiter.  .

Rückenschmerzen gelten als Hauptverursacher von Arbeitsunfähigkeit vor allen anderen Symptomen. Diese neuesten Untersuchungen wurden von der Bundesärztekammer beim Forum “Fortschritt und Fortbildung“ in Berlin erschreckend bekannt gegeben worden

 

Ihre Gesundheit ist Ihr Kapital, und das Ziel unserer SITMATE Sitzforschung mit internationalen Ärzten, Arbeits-u. Sportmedizineren ist es moderne Sitzlösungen zu entwickeln, die Schmerzen vermeiden und Energie Ihrer Mitarbeiter freisetzen. Die neue Generation der patentierten Fitness & Wellness Büro-Drehstühle nach Maß garantieren Ihnen eine muskulär entspannte Sitzhaltung und verbessert Ihr seelisches und physisches Wohlergehen.

 

 

 

Tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes und machen Sie mit den ergonomischen SITMATE Sitzlösungen der „Büro-Krankheit“ Rückenschmerzen den Garaus und verbessern Sie Ihre Lebensqualität im Büro. Alle deutschen SITMATE Markenprodukte tragen das GS – Zeichen und werden „fix und fertig“ montiert über unserm qualifizierten Büro u.- PBS Fachhandel “ Frei-Haus“ an Sie geliefert. Einfach auspacken, hinstellen, reinsetzen und wohlfühlen.

 

Office_Mate_by_SitMate_Gernot_Steifensand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SITZEN NACH MAß

Wir sind davon überzeugt, dass unser Erfolg fest mit dem Wohlbefinden und der Gesundheit unserer Kunden verbunden ist. Nutzen auch Sie unsere wertvollen Sitzlösungen für mehr Wellness u.- Gesundheit an Ihrem Arbeitsplatz. Wir möchten alles dafür tun, um Sie bei der Erhaltung Ihrer Gesundheit im Büro zu unterstützen.

Dabei streben wir täglich danach, die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen. Zu diesem Zweck haben wir ein internationales Forschungs -u. Entwicklungsteam mit führenden Wissenschaftlern und Universitäten aufgebaut, die unermüdlich nach den Weltweit besten Sitzlösungen forschen und nach den besten Materialien aus schau halten.

Viele Tausend zufriedene Kunden haben uns in unserem Bemühungen in den letzten Jahrzehnten bestätigt. Mit unseren Produkten können auch Sie Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz verbessern und Ihre Leistungsfähigkeit steigern.

Made by SitMate in Germany 

SitMate Gernot Steifensand

Mühlstraße 25

90530 Wendelstein

Germany

www.steifensand.de

 

 

Warum sitzen Frauen anders als Männer?

Frauen – Drehstühle für Körper, Geist und Seele – Frauen sitzen anders, weil sie anders gebaut sind:

Frauen haben schmalen Schultern, breiterem Becken und weicheren Formen.  Der Frauenkörper funktioniert anders, weil biologisch und anatomisch grundlegend anders gebaut ist. Frauen haben einen anderen Stoffwechsel, empfinden Rücken- und Nackenschmerzen anders und haben andere Krankheiten als Männer.

sit_flyer_4s_ladychair_USDollar_englisch_Druckdaten.FH11Frauen haben weniger Muskeln, ein schwächeres Bindegewebe, dafür ein größeren Bewegungsdrang aus den Beinen und der Hüfte. Frauen sollten immer weicher und bewegter Sitzen um die Venenpumpe und die Venenklappen in den Beinen zu aktivieren.

Bewegungsmangel, Zwangshaltungen und monotone Stereotype führen zu fein-motorischen Störungen und chronischen Erkrankungen des Organismus, besonders betroffen sind die Sehnenscheiden und Muskelansätze. Die Folgen sind Durchblutungsstörungen der Beine, Rückenschmerzen und Nackenschmerzen sind die Folge. Statisches Sitzen und einseitige Beanspruchung der Muskulatur ist Gift für alle Frauen hinter dem Schreibtisch.

Die Muskeln wollen dynamisch arbeiten. Die Dynamik ist das Herz und die Venenpumpe, die Krampfandern, Rückenschmerzen- und Nackenschmerzen vorbeugt und die Verdauung im Sitzen verbessert.

 

LadySitwell der Frauen – Drehstuhl Nr. 1 trainiert durch permanente Bewegungsreize alle Muskeln, insbesondere die Rumpf-, Rücken-, Schulter- und Armmuskulatur. Diese Muskeln stützen und entlasten die Wirbelsäule. Die Bandscheiben und die Gelenke werden durch die sanfte Mikrobewegung gesund gehalten.

Der Stoffwechsel wird dadurch angeregt. Das stärkt die Herz- und Lungenfunktion, sowie die Sauerstoffaufnahme in jeder Zelle. LadySitwell verbessert die Atmung im Sitzen und verbessert die Nährstoffversorgung der Bandscheiben.

Testen Sie jetzt LadySitwell bei Ihren Fabrik Partner vor Ort, oder machen Sie eine Muster- und Testbestellung auf www.steifensand.de

 

 

 

 

Tags