Bürostuhl-Regen

Willkommen bei Ihrem Buerostuhl Online Shop www.Bürostuhl-Regen.de in der Oberpfalz.

Bürostühle und Büromöbel direkt ab Fabrik ohne Risiko kaufen und bares Geld sparen. Durch das garantierte 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL Umtauschrecht können Sie alle unsere Bürostühle, Chefsessel und Bandscheibenstühle bequem und in Ruhe 14 Tage zu Hause probesitzen, nicht nur kurz für 5 Minuten wie im Ladengeschäft. So wird das Risiko eines Fehlkaufs minimiert und Sie sparen bares Geld!

Testen Sie kostenlos und unverbindlich bei Bürostuhl-Regen.de – das Sitzmobil aus der SITWELL ERGO Kollektion bei Ihrem Internet Bürostuhl Shop Bürostuhl-Regen.de. Der ergonomische SITWELL Bürostuhl aus der Gernot Steifensand Sitzmöbelfabrik garantiert gesundes Sitzen im Büro und Zuhause. Mit dem Bürostuhl „ERGO“ entdecken Sie ergonomisches Sitzen neu.

Der SITWELL ERGO aus dem Hause 1000 STÜHLE STEIFENSAND bietet Ihnen:

1. Bewegtes, gesundes Sitzen dank der 3D-SITWELL Technologie
2. Flexibles Sitzen dank stufenloser Höhenverstellbarkeit und Sitztiefendämpfung
3. Kreatives Sitzen dank individuellem Design und vielen Farbvarianten
4. Dorsokinetische Rückenlehne entlastet Ihren Rücken und verbessert die Nährstoffversorgung Iher Bandscheiben

 

Der Bürostuhl SITWELLERGO mit der 3D-SITWELL Sitzmechanik für aktives, gesundes Sitzen. Dank der eingebauten SITWELL Technologie in Verbindung mit der Sitzen nach Maß und Geschlecht  bleiben Sie auch sitzend aktiv. Durch die sensomotorischen und dynamische Bewegungen und die häufigen Haltungswechsel entgehen Sie der Gefahr der einseitigen und falschen Belastung. Starres und monotones Dauersitzen macht krank. Mit SITWELLERGO sitzen Sie nicht nur aktiv und gesund, sondern trainieren auch gleichzeitig noch Ihren Rücken.

 

 

 

Dank der stufenlosen Höhenverstellung und dem ansprechenden Design, kann der Bürostuhl SITWELLERGO überall zum Einsatz kommen. Sei es bei der Arbeit im Büro, am PC-Arbeitsplatz zu Hause. Mit dem Sitzmobil SITWELLERGO sitzen Sie immer und überall bequem und gesund.

Das Design vom Bürostuhl SITWELLERGO ist bewusst schlicht gehalten und sorgt damit für geradlinige Eleganz. Betrachtet man die Detailverarbeitung der Sitzfläche, fällt auf, dass die Ränder sich zur Kante hin fließend abrunden und damit eine edle Optik schaffen. Ein zusätzlicher Kontrast wird durch die vielseitige Farbauswahl erlangt: Den Ton für die Polsterebene und die Fußumrandung können Sie nach Belieben wählen.

 

 

Im den neuen Bürostühlen und Chefsesseln nach Dr. med. Peter Stehle steckt die Idee des bewegten Sitzens. Die neue 3D-SITWELL Technologie sorgt dafür, dass ein permanentes Ausbalancieren des horizontalen und vertikalen Körpermittelpunkts die Muskulatur im Sitzen aktiviert. Bei 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL Bürostühlen ermöglicht die 3D-SITWELL Sitztechnologie mit seiner 360° beweglichen Sitzfläche eine aktive aufrechte Sitzhaltung. Die Entwicklung von SITWELL® erfolgte in enger Zusammenarbeit mit Dr. med. Peter Stehle und vielen namhaften Arbeits-u. Sprotmedizinern.

Das 3D-SITWELL Prinzip – Sitzt man auf einem starren DIN-und Einheitsstuhl, so hat der Rücken die Tendenz durchzuhängen. Kippt man allerdings mit dem Stuhl nach vorne, so nimmt der Rücken aktiv an der Sitzhaltung teil.

 

Willkommen in der 1000-STÜHLE STEIFENSAND SITWELL AG Sitzmöbelfabrik in Wendelstein bei Nürnberg. Entdecken auch Sie das individuelle SITWELL-Sitzgefühl für mehr Aktivität, Vitalität und Lebensfreude am Arbeitsplatz.

Sie werden von unseren neuen Sitzlösungen des 21. Jahrhunderts begeistert sein. Besuchen Sie uns in unseren Ausstellungs- und Verkaufsräumen in Wendelstein mit individueller Sitzberatung inkl. Probesitzen.
Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8 – 17 Uhr, gelegentlich Samstags, für Firmen auch mit Terminvereinbarung.

Bei den SITWELL®-Bürostühlen, Bandscheibenstühlen und Chefsesseln aus der Bürostuhlfabrik von Gernot Steifensand bewegt sich die Sitzfläche und die ergonomische Rückenlehne – eine einfache, aber wirkungsvolle Lösung, das Sitzen gesünder und entspannter zu gestalten

 

Hochwertige Bürostühle und ergonomische Chefsessel günstig direkt vom Hersteller 1000 STÜHLE STEIFENSAND SITWELL AG jetzt im iFranchise Konzept www.Bürostuhl-Regen.de. Im Bürostuhl Fabrikverkauf Regen erhalten Sie eine große Auswahl hochwertiger Bürostühle und Büromöbel.

 

Die Firma 1000 STÜHLE STEIFENSAND SITWELL AG hat jahrzehntelange Erfahrung mit der Produktion von Bürodrehstühlen, qualitativ hochwertig, ergonomisch geformt, zu günstigen Preisen. Durch den Verzicht auf ein klassisches Ladengeschäft und den Versand direkt vom Hersteller können beim Einkauf bei uns bares Geld sparen.

Gesund am Schreibtisch zu sitzen reduziert nicht nur die jeweiligen Krankenstände in Kelheim, sondern erhöht auch die persönliche Leistungsfähigkeit sowie Vitalität. Bei einer Lebensdauer von 10-15 Jahren gewährt Ihnen ein professioneller Sitwell Bürostuhl einen hohen Mehrwert für nur wenige Cent am Tag.

Testen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich den Bürostuhl für die Frau. LADYSITWELL ist  der Bürodrehstuhl, der auf die Anatomie der Frau abgestimmt ist.

Alle 1000 STÜHLE STEIFENSAND SITWELL AG Bürostühle sind für eine lange Lebensdauer konzipiert, was sich auch in den jeweiligen Herstellergarantiezeiten von 5 Jahren widerspiegelt. Mit einer durchschnittlichen Einsatzdauer von bis zu 10 Jahren kann unserer Erfahrung nach gerechnet werden.

 

 

 

Die 1000 STÜHLE STEIFENSAND SITWELL AG Bürostühle, Bandscheibenstühle und Chefsessel  werden ständig weiterentwickelt und entsprechen den aktuellen gesetzlichen Anforderungen. Neuentwicklungen werden in Zusammenarbeit mit namhaften Medizinern und Arbeitswissenschaftlern erarbeitet.

 

Wieso sitzen Männer und Frauen auf den gleichen Bürostühlen?

Fragte sich Gernot-M. Steifensand, der Sohn des Bandscheiben-Drehstuhl-Pioniers F.M. Steifensand. Unabhängig von Größe, Gewicht und den – nicht gerade zu vernachlässigenden – anatomischen Unterschieden? Und das bei 80.000 Stunden, die der Mensch in seinem Arbeitsleben durchschnittlich im Büro verbringt.

Gernot-M. Steifensand stellte überrascht fest: Schon vor 4.000 Jahren war das Problem bekannt. Ägyptische Reliefabbildungen von Königin Nofretete und Königin Kauit zeigen die Herrscherinnen auf Stühlen, die ihrer Anatomie Rechnung tragen:

 

 

Nofretete und die Königin Kauit

•  Königin Kauit mit erkennbarem Hohlkreuz benutzt einen flachen Sitz,

•  Königin Nofretete entlastete Ihren Rundrücken durch einen Keilsitz, dessen Wirkungsprinzip gut 3.300 Jahre später bei modernen Bürodrehstühlen zum Einsatz kommt.

 

Die Frau von heute im Büro

Der Blick in die Büros von heute zeigte Gernot Steifensand jedoch, dass die Mehrzahl der Frauen zum Hohlkreuz neigt, wenigstens im westlichen Kulturkreis. Dafür sind u. a. hohe Absätze sowie die Brust-raus-Haltung verantwortlich, die den Körper automatisch in eine Hohlkreuz-Position bringen.

Das wirkt sich nicht nur beim Stehen und Gehen, sondern auch beim Sitzen auf die Wirbelsäule aus. In Asien hingegen, wo meist flache Schuhe getragen werden und andere Haltungsnormen vorherrschen, neigen die Frauen eher zu einem Rundrücken.

 

 

 

Sitzlösung Lady Sitwell – Diese Beobachtungen sowie eine ganze Reihe medizinischer Erkenntnisse führten zur Entwicklung eines Bürostuhls, der diese Unterschiede zwischen Mann und Frau berücksichtigt. Mit dem patentierten „Lady Sitwell“ präsentierte Gernot Steifensand 2002 den weltweit ersten Bürodrehstuhl für Frauen.

LADY SITWELL der weltweit erste Bürostuhl für die Frau unterscheidet sich durch eine Reihe einfacher und wirkungsvoller Details von herkömmlichen DIN- und Einheitstühlen:

•  Die ergonomishce Sitzfläche ist gerade und etwas verkürzt.

•  Das orthopädische Sitzpolster hat in der Sitzmitte einen Federkern  und ist im vorderen Bereich der Schenkelauflage besonders weich gepolstert.

•  Hinzu kommt eine flexible, höhenverstellbare Rückenlehne mit Lordosenstütze, die den Rücken im Bereich des zweiten und dritten Lendenwirbels besonders stützt.

•  Und nicht zuletzt ist das patentierte Pending-System für dreidimensionales Sitzen in diesen Stuhl eingebaut, das die Eigenenergie des Körpers verbessert und somit Stoffwechsel und Verdauung anregt.

Das Ergebnis ist eine angenehme und gesunde Sitzhaltung. Im Detail sorgt der Lady Sitwell für eine Entlastung von Wirbelsäule sowie Bandscheiben und beugt Gelenkschäden vor. Darüber hinaus fördert er die Durchblutung, regt den Stoffwechsel an und stärkt das Bindegewebe. Übrigens, eine ausgeklügelte Polsterung bewirkt, dass der Sitz immer schön cool bleibt.

Bürostuhl für Frauen in S, M, L und XL

Damit nicht genug. Menschen sind nun mal unterschiedlich groß und schwer. Die etwas Größeren und die etwas Kleineren wissen, was das im Alltag manchmal bedeutet. Deswegen gibt es diesen Lady Sitwell in verschiedenen Konfektionsgrößen. Die Modelle S, M, L und XL sorgen dafür, dass die Frau mit einer Größe von 1,55 m ebenso komfortabel Platz nehmen kann wie beispielsweise die 30 cm größere Kollegin.

www.Bürostuhl-Regen.de ist der iFranchise Partner in der Kreisstadt Regen. Regen ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Regierungsbezirk Niederbayern und liegt im Bayerischen Wald am Schwarzen Regen. Die Stadt wurde nach dem gleichnamigen Fluss benannt und ist seit dem 7. Dezember 2004 ein staatlich anerkannter Luftkurort.

 

Wer in alten Erinnerungen schwelgen und sich für den Winter rüsten will, der ist am Sebastianimarkt richtig. Taubenliebhaber werden auf dem jährlichen Geflügelmarkt fündig. Die Vielfalt der Märkte in Regen ermöglicht es, für jeden das Richtige zu finden. Im Marktverzeichnis 2018  und im Marktverzeichnis 2019 sind Märkte und Veranstaltungen des laufenden und des kommenden Jahres aufgelistet.

Testen Sie auch kostenlos und unverbindlich in allen Gemeinden des Landkreis Regen die neuen ergonomischen Bürostühle aus der Gernot Steifensand Ergonomie-und Sitzmanufaktur:

 

Ihr Ansprechpartner vor Ort in Regen

Buerostuhl-Riedham, Buerostuhl-Rinchnachmündt, Buerostuhl-Rohrbach, Buerostuhl-Sallitz, Buerostuhl-Schauerhof, Buerostuhl-Schlossau, Buerostuhl-Schochert, Buerostuhl-Schollenried, Buerostuhl-Schönhöh, Buerostuhl-Schützenhof, Buerostuhl-Kerschlhöh, Buerostuhl-Kleinseiboldsried, Buerostuhl-Kreuzerhof, Buerostuhl-Kühhof, Buerostuhl-March, Buerostuhl-Maschenberg, Buerostuhl-Schwaighof, Buerostuhl-Matzelsried, Buerostuhl-Metten, Buerostuhl-Neigerhöhe, Buerostuhl-Neigermühle, Buerostuhl-Neusohl, Buerostuhl-Obermitterdorf, Buerostuhl-Oberneumais, Buerostuhl-Oleumhütte, Buerostuhl-Pfistermühle.


1000 STÜHLE STEIFENSAND SITWELL AG
Sperbersloher Str. 118
90530 Wendelstein
Germany
Telefon: 09129-40679-0
Fax: 09129-270641Website: www.sitwell.de
E-Mail: info@sitwell.de
Google Anfahrt zu Sitwell

Die Geschichte und Historie von www.Buerostuhl-Regen.de und der Stadt Regen:

Regen wurde vermutlich gegen Ende des 11. Jahrhunderts durch die Propstei Rinchnach gegründet. Erstmals wurde der Ort am 30. März 1148 in einem päpstlichen Schutzbrief von Papst Eugen III. an das Kloster Niederaltaich erwähnt. In diesem wurde bestätigt, dass die Kirche von Regen dem Stift Niederaltaich gehört. Der Ort entwickelte sich zu einem wichtigen Brücken- und Grenzort. 1207 wurde erstmals eine Holzbrücke genannt. Erst 1902–1905 wurde an dieser Stelle die nach dem späteren König Ludwig III. benannte Ludwigsbrücke erbaut.

1254 wurde Regen – immer noch zu Rinchnach gehörend – Klostermarkt. Durch einen Tauschvertrag Herzog Heinrichs XIII. mit dem Abt von Niederaltaich wurde daraus 1270 ein herzoglicher Markt. Diese Entwicklung dauerte bis 1468. In diesem Jahr fasste Herzog Albrecht IV. die Marktrechte in einer Urkunde zusammen (niedere Gerichtsbarkeit, freiwillige Gerichtsbarkeit, Entscheidung über Polizeisachen). 20 Jahre vorher wurde Regen durch Herzog Albrecht III. das Stadtwappen verliehen.

Während der Zeit des Dreißigjährigen Krieges wurde Regen 1633, 1641 und 1648 von den Schweden geplündert und niedergebrannt. Bei dem Feuer, das am Samstag, den 10. Dezember 1633 gelegt worden war, überstand ein Marienbild den Brand eines Bäckerhauses, das später nach Salzburg und vorübergehend nach Nesselwang kam und dort jeweils zur Gründung von Wallfahrtsorten führte, nämlich Maria Plain und Maria Trost.

Seit Ende des 16. Jahrhunderts fanden Ochsen- und Warenmärkte statt. 1827 konnte nach langwierigen Bemühungen am Weinbergacker das erste Schulhaus errichtet werden. 1828 wurde Regen Munizipalgemeinde. Das Jahr 1852 brachte die Gründung einer Mädchenschule. Am 16. September 1877 wurde die Eisenbahnlinie von Plattling nach Bayerisch Eisenstein eröffnet, an welcher auch der Bahnhof Regen liegt.

 

 

 

 

 

 

 

Verfassen Sie einen Kommentar

Tags