Archiv der Kategorie Allgemein

Dynamisch sitzen für Chefs

 

FACTS Spezial 02|2008

Für dynamische Führungskräfte

Mit dem Modell Dynamik präsentiert das Unternehmen 1000 Stühle Gernot-M. Steifensand GmbH für Führungskräfte einen edlen Chefsessel bei dem der Name Programm ist.

Der Chefsessel Dynamik ist für dynamische Menschen, die größten Wert auf Bewegung und Gesundheit im Büro legen. Der orthopädische Bandscheibensitz und die ergonomische höhenverstellbare Rückenlehne bieten besten Sitzkomfort. Die robuste Synchron-Mechanik mit Gewichtseinstellung macht das Sitzen zu einem entspannten Erlebnis.

Die integrierte Synchron-Sitzträger-Technik sorgt für dynamisches Sitzen, Sitzfläche und Rückenlehne passen sich bei entriegelter Feststellung der jeweiligen Sitzposition automatisch an. Die bequeme Rückenlehne stützt dabei den Rücken des Benutzers permanent ab. Der Gegendruck der Rückenlehne lässt sich über eine kleine Kurbel an der Sitzseite auf das individuelle Körpergewicht einstellen. Der Wellness- und Gesundheitssessel wurde von namhaften Ärzten unter der Leitung von Prof. Dr. med. habil. Theodor Peters für die anspruchsvolle Chefetage entwickelt.

ERGONOMISCHES SITZEN
Die ergonomische Rückenlehne nach Dr. med. Michael Sababi stützt den Oberkörper in jeder Sitzhaltung und gewährleistet eine störungsfreie Versorgung der Organe durch das Herz-Kreislauf-System. Mit dem orthopädischen Bandscheibensitz nach Prof. Dr. med. habil. Theodor Peters wird die Wirbelsäule in die natürliche S-Form gebracht. Zudem wird eine Beckenrückdrehung durch Ausformung des Sitzkissens verhindert. Der Lendenwirbelbereich ist dadurch in jeder Sitzhaltung gestützt und gewährt eine optimale Entlastung der Bandscheiben.

Die Sitwell-Synchron-Mechanik nach Dr. med. Peter Taub bietet einen großen Verstellbereich von 50 bis 125 Kilogramm. Durch die Synchron-Mechanik wird das Becken aufgerichtet, die Blutversorgung der Muskulatur erhöht und die Nährstoffversorgung der Bandscheiben gefördert.

Abgerundet wird der medizinische Sitzkomfort durch die ergonomischen Armlehnen nach Dr. med. Peter Stehle. Die weiche und ergonomische Allround-Armlehne bietet jedem Nutzer den richtigen Halt und entlastet die Schulter- und Nackenmuskulatur. Allerdings ist die Höhenverstellung etwas umständlich. Zum Justieren befinden sich seitlich an den Armlehnen Drehknöpfe, die der Nutzer zur gleichzeitigen Justierung in entgegengesetzte Richtungen drehen muss.

Entspannt im Management

FACTS 1/2008

Wellness in der Chefetage

Viele Chefsessel sind bei deutschen Unternehmen in diesem Jahr zum Schleudersitz geworden. FACTS stellt mit dem „TOP“ von 1000 Stühle Gernot-M. Steifensand einen Chefsessel vor, der bequem ist und nicht „wackelt“.

Gerade in der Chefetage wird viel Wert auf einen eleganten, hochwertigen Stuhl gelegt. Bei der Kaufentscheidung spielen aber nicht nur eigene Vorlieben, sondern auch psychologische Faktoren eine Rolle. Nach außen hin ist der Bürostuhl des Chefs eine Visitenkarte des Unternehmens, und innerhalb der Firma kann der Chefsessel Auskunft über Unternehmenskultur, Führungsstil und Hierarchie geben. Der Chefsessel „TOP“ von 1000 Stühle Steifensand ist aber mehr als nur ein ästhetisches Designobjekt. Denn was nützt ein Chefsessel, der aussieht, als ob ein Top-Manager darauf sitzt, der aber wiederum nicht darauf sitzen kann und vielleicht sogar Bandscheibenprobleme bekommt.

Den „TOP“ haben die Entwickler daher mit einer modernen Synchron-Sitzmechanik ausgestattet, die sich der Körperbewegung automatisch anpasst und in allen Sitzpositionen arretierbar ist.

Damit die Synchronmechanik auch richtig funktioniert, sollte der Stuhl auf das jeweilige Gewicht des „Besitzers“ eingestellt werden. Mit einer Stellschraube unterhalb der Sitzfläche kann der Anwender sein Gewicht und somit den richtigen Gegendruck der Rückenlehne individuell einrichten.

HOHER SITZKOMFORT
Die ergonomische Polsterung des Chefsessels „TOP“ bietet einen hohen Sitzkomfort und die Armlehnen sind höhenverstellbar. Leider lassen sich aber die verstellbaren Armlehnen mit Hilfe des seitlich angebrachten Drehkopfes nur sehr umständlich einstellen. Das ist etwas schade, da gerade diese Einstellung je nach Sitzposition öfter mal variiert wird. Die Sessel- Armlehne ist mit einer angenehm weichen PU-Auflage und mit Leder gepolstert – und das ohne Aufpreis.

Im FACTS-Test macht der TOP ebenfalls eine gute Figur. Zwar sind die wenigsten FACTSMitarbeiter in einer Chefposition, sie konnten aber trotzdem bequem auf dem Chefsessel sitzen und sich mal für eine gewisse Zeit wie ein „Top-Manager“ fühlen.

Klaus Leifeld

Pages: Prev 1 2 3 ... 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93
Tags