Archiv der Kategorie Highlights

Powernapping

20 Minuten für mehr Kraft und Motivation – Regeneration und neue Energie in wenigen Minuten.

Die inemuri-Liege (inemuri: japanisch für „anwesend sein und schlafen“) ist ein Produkt von SITWELL GERNOT STEIFENSAND und Eurofoam, das mit Physiotherapeuten und Schlafforschern entwickelt wurde und den Energieschlaf durch die ergonomische Form optimal unterstützt. Nur 20 Minuten Powernapping pro Tag verbessern die Leistungskurve und senken das Burn-out-Risiko erheblich. Unternehmensvorteile:
Motivierte, leistungsstarke Mitarbeiter, Höhere Konzentration und Aufmerksamkeit der Mitarbeiter, Höhere Produktivität, weniger Krankenstände. Mitarbeitervorteile: Mehr Spaß an der Arbeit, mehr Energie für den Feierabend, geringe Burn-out-Gefahr, niedrigeres Herzinfarktrisiko

Inemuri Relax Sessel

In Asien war und ist das Inemuri – Powernapping, der kurze und kraftvolle Energieschlaf und ein fixer Bestandteil des täglichen Lebens. Auch in Mitteleuropa entdecken immer mehr Menschen, wie effizient ein gezielt und richtig durchgeführter Powernap sein kann. Vor allem im Berufsleben. Um den Inemuri – Powernap bestmöglichst zu unterstützen, hat SITWELL GERNOT STEIFENSAND und Eurofoam GmbH in Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten und Ärzten die inemuri-Liege entwickelt. Diese unterstützt den Körper optimal bei der Regeneration.Rund um die Liege wird eine Gesamtlösung bestehend aus Raumkonzept, Begleitung bei der Einführung und wertvollen Zusatzprodukten geboten.

Relax TV-und Wohlfühlliege Inemuri by Steifensand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20 Minuten für mehr Kraft und Motivation

> Im Schlaf die Batterien neu aufladen
> Senkung des Herzinfarktrisikos und der Gefahr eines Burnout
> Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und der Aufmerksamkeit
> Höheres Leistungsniveau, mehr Freude an der Arbeit
> Geringere Fehler- und Unfallquote
> Mehr Energie, um den Feierabend genießen zu können.


 

Raumkonzept

Ein wesentliches Kriterium für erfolgreiches Powernapping ist die Inszenierung des Schlafplatzes. Der Powernapper muss sich wohl fühlen, um Kraft tanken zu können.

Die inemuri-Liege von Eurofoam verbindet Komfort und Ergonomie ideal und fördert so das schnelle Entspannen aller Muskelpartien. Für die Gestaltung des Raums hat sich Eurofoam Expertenrat geholt.

„In den Raumkonzepten geht es um Atmosphäre und Stimmung. Wir berücksichtigen Faktoren wie Farben, Böden, Licht und Materialien. Speziell konzipierte Möbel bieten Stauraum für persönliche Gegenstände oder Decken und sorgen zusätzlich für Privatsphäre in einem Raum mit mehreren Liegen“

Relax Sessel Inemuri

Unsere Inemuri Stoff Kollektion 2014

Von kräftig modernen Farben bis zu erdigen Naturtönen, von hochwertigen Stoffen bis hin zu eleganten Textilledervarianten bietet Eurofoam zahlreiche Kombinationen für jeden Geschmack.

Amara Stoffe
Amara Stoffe zeichnen sich durch besondere Pflegeleichtigkeit und Strapazierfähigkeit aus. Diese hochwertigen Stoffe sind mit dem AquaClean-Siegel ausgezeichnet. AquaClean bedeutet, dass jede Faser mit einer unsichtbaren Molekularschicht überzogen wird. So können Schmutzpartikel nicht in die Stofffasern eindringen und lassen sich dadurch leicht entfernen. Diese Technologie ist perfekt geeignet für die inemuri-Liege. Als weitere positive Eigenschaft sind Amara Stoffe extrem resistent gegen Abrieb und Verschleiss.

Inemuri Stoffkollektion 2014

Inemuri Textilleder 2014

Bei unserer hochwertigen Textillederkollektion bieten wir Ihnen das gleiche Farbspektrum für eine inemuri-Liege nach Ihrem Geschmack an.

Sitwell Gernot Steifensand AG

Die SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG mit Sitz in Wendelstein bei Nürnberg ist einer der führenden Hersteller von ergonomisch korrigierten und orthopädisch optimierten Sitzlösungen für den professionellen Arbeitsplatz. Der Name ist Programm: sit well = sitz gesund – Der Name ist Schwingung und löst immer mehr Wellness- und Wohlfühl- Effekte aus. Sitwell ist ein Kunstwort und wurde von dem bekannten Zukunftsforscher Karl Heinz Smola aus dem Trendwort Wellness und Sitzen im Jahre 2001 entwickelt.

Gernot Steifensand - Das sitzt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Werte der SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG basieren in allen Unternehmensbereichen auf CSR (Corporate Social Responsibility).

Die SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG lebt eine Kultur der guten Schwingung, der Freundlichkeit und Nächstenliebe in allen ökonomischen und ökologischen Fragen. Der Mensch, der Arbeitsplatz und die Unternehmensziele werden partnerschaftlich mit Kunden und Lieferanten zum Wohle aller Beteiligten energetisch in Einklang gebracht.

Die SITWELL Sitzlösungen nach Maß und Geschlecht basieren auf neuesten Erkenntnissen der „Gender-Medicine“ Forschung aus Amerika und der „Gender-Seating“ Forschung aus Deutschland. Die SITWELL Ergonomie und Philosophie setzt auf Tradition und Innovation, da ohne Herkunft auch keine Zukunft gestaltet werden kann. Das ergonomische und medizinische Wissen rund um den Arbeitsplatz, welches in den letzten 60 Jahren gewonnen wurde, sind heute die zentralen Werte wenn es um nachhaltige Unternehmensentscheidungen geht. Social Responsibility fängt bei Sitwell immer zuerst bei dem Leistungsträger Mensch und an seinem Arbeitsplatz an, wo präventiv Schmerzen und Arbeitsausfälle vorgebeugt und verhindert werden können.

SITWELL Sitzlösungen nach Maß können Schmerzen lindern und bekämpfen die Ursache von Rückenbrand. Lieber tun Unternehmen jetzt etwas für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter als später gegen die Krankheiten und Arbeitsausfälle.

Sitwell Arbeitswissenschaftler, Mediziner, Doktoren und Ärzte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die SITWELL Philosophie wurde in Zusammenarbeit mit dem bekannten Arbeitsmediziner Prof. Dr. habil. Theodor Peters über viele Jahre entwickelt und hat das Ziel, den Mitarbeiter fit, fröhlich und leistungsfähig zu halten. Social Responsibility als Unternehmensziel und Mitarbeiterzufriedenheit ist der Grundpfeiler aller Produktentwicklungen und Unternehmens-entscheidungen.

….just sit well – Die Geschichte von Gernot Steifensand – Der Schreiner F. – Martin Steifensand war im Jahr 1956 einer der allerersten in der Branche, die die Sitzgewohnheiten und die Risiken vom statischen Dauersitzen am Arbeitsplatz studiert hat. Diese frühen ergonomischen Ansätze wurden damals vom Prof. Dr. med. Schneider von der TU-München gestützt. Diese neuen und revolutionären ergonomischen Erkenntnisse führten zur Entwicklung vom weltweiten ersten Bandscheiben Drehstuhl, der in den 70er und 80er Jahren um die Welt ging und in über 50 Ländern Millionenfach verkauft wurde.

F.-Martin Steifensand der Vater von Gernot-M. Steifensand verkauften 1989 das international sehr erfolgreiche Unternehmen mit damals 180 Mitarbeitern und ca. DM 60. Mio. Umsatz an die Skandinavisk Group nach Dänemark. Die Skandinavisk Group verabschiedete sich ende der 90er Jahre unrühmlich aus dem Markt und gab 2002 den Geschäftsbetrieb mit Herstellung in Wendelstein auf.

Gernot-M. Steifensand, der hochmotivierte Sportler und Industriekaufmann, ausgerüstet mit Industriefachwirt Diplom, Abitur und Auslandsstudium auf der U.C. Berkeley in Kalifornien zum Master of Mass Customization.

Gernot-M. Steifensand gründete im Jahre 1998 die Produktionsfirma 1000 Stühle Gernot-M. Steifensand GmbH mit dem Ziel ergonomische Sitzlösungen nach Maß unter dem Gesetzt von Mass -Customization ,“Gender-Medicine“ und „Gender-Seating“ herzustellen und zu vertreiben.

 

fafasd

Gernot Steifensand

Buerostuhl fuer die Frau / Gernot Steifensand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter der Marke 1000 Stühle war aber kein eindringen in den umkämpften Markt über den Fachhandel möglich. Diese Erkenntnis war die Geburtsstunde der Marke SITWELL die exklusiv für den Bürofachhandel mit dem Zukunftsforscher Smola und mit namhaften Arbeitswissenschaftlern entwickelt wurde. Die neue Europa Marken Sitwell, LadySitwell und MisterSitwell wurden im Jahre 2002 eingetragen und war zugleich der Urknall von der neuen „Gender-Seating“ Ergonomie Philosophie des 21. Jahrhunderts.

I love my Sitwell

LadySitwell, der weltweit erste Bürostuhl für die Frau wurde auf der Fachmesse ORGATEC 2002 weltweit erstmalig vorgestellt.

LadySitwell und MisterSitwell wurden dem internationalen Fachpublikum auf der Büro – Fachmesse NeoCon in Chicago U.S.A. im Jahr 2006 vorgestellt.

MisterSitwell, der weltweit erste Bürostuhl für den Mann wurde auf der Fachmesse ORGATEC 2006 vorgestellt.

Marke:
SITWELL, LadySitwell, MisterSitwell

Patente:
Deutsches, Europäisches und Amerikanisches Patent für Sitzlösungen nach Geschlecht ( Gattungspatent ) für Stühle, Arbeitsplätze und Beförderungssitze im Auto, Flugzeug und Bahn.

Produkte
Die SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG produziert und verkauft eine große Auswahl an ergonomisch und orthopädisch optimierte Sitzlösungen nach Maß in den „Sitzkonfektions-Größen“ XS bis XXL für Frauen und Männer.

Alle Sitzmöbel werden mit namhaften „Sitz-Experten“, Arbeitswissenschaftlern, Sportmedizinern und praktizierenden Doktoren und Professoren unter dem Gesetz von Mas – Customization und „Gender-Seating“ entwickelt. Robuste Materialien, hochwertige Verarbeitung und viel Liebe zum handwerklichen Detail gehören zum Entwicklung und Produktionsverständnis.

Die SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG Produkte überzeugt heute über hohe ergonomische Individualität, hohe Qualität in Design und Materialien sowie erstklassige handwerkliche Verarbeitung…..Hand Made in Germany.

 

Vision Die SITWELL GERNOT STEIFENSAND hat die Vision wertvolle Sitzlösungen nach Maß zu produzieren und das Arbeitsgerät Bürostuhl stärker in das Corporate – Social – Responsibility Bewusstsein der Entscheider und Firmen zu tragen. Das Gesetz von „Gender-Seating“ und „Gender-Medicine“ ist der erste Schritt und soll am Arbeitsplatz Lösungswege gegen die Volkskrankheit Rückenbrand und Rückenschmerzen aufzuzeigen.

LadySitwell

LadySitwell_Nr. 1

MisterSitwell

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…just sit well ist von Anfang an der Leitsatz und das ergonomische Herz des Unternehmens unter der Leitung von Gernot-M. Steifensand – Service Über 60 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Produktion von ergonomisch wertvollen Sitzlösungen und Zusammenarbeit mit Experten. Viele internationale Vertriebspartner in Europa und Amerika vier verschiedene Modellserien für Frauen, Männer Unisex in unterschiedlichen Sitz-Konfektionsgrößen im Baukastensystem 10 Jahre Teilegarantie 100 % HandMade in Germany

 

Gernot Steifensand mit Claudia Pinkert on the way to NeoCon in CHICAGO

 

Firmenleitung
SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG
ist eine unabhängige AG

Vorstand
Gernot-M. Steifensand

Aufsichtsrat
Dr. med. Peter Stehle
Dr. med. Frank Mosler
Valentina Lehr

SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG
Mühlstraße 25
90530 Wendelstein / Germany

Tel. +49-9129-285440
Fax +49-9129-285441

www.sitwell.de
www.info@sitwell.de

Sitwell Gernot Steifensand AG


Pressekontakt:

Gernot Steifensand
Mühlstraße 25
90530 Wendelstein
Deutschland
Tel: 09129-285440
Fax:09129-285441

Der Wellness-Bürostuhl Nr. 1

Lady Sitwell ® –  Der Wellness-Bürostuhl für Körper, Geist und Seele.

Frauen sitzen anders, weil sie anders gebaut sind: Frauen sind anders anatomisch gebaut und haben eine andere Beckendynamik und ein stärkeren natürlichen Bewegungsdrang in der Hüfte. Es ist notwendig die Venenpumpe im Sitzen zu aktivieren, damit die Waden, Beine, Oberschenkel und Po besser durchblutet werden. Das Sitzen auf wie auf einem Gymnastikball löst energetische Blockaden und die Bandscheiben werden besser mit Nährstoffen versorgt. Mehr Blut wird durch die Adern gepumpt, das Herz schlägt schneller, der Kreislauf und Lunge werden gestärkt.

Lady Sitwell by Gernot Steifensand

LADY SITWELL® ist das lebendige Sitzgefühl, das auf die Bedürfnisse und Ansprüche der Frau beim Sitzen eingestellt ist. Eine speziell geformte Sitzfläche sorgt für hohen Sitzkomfort. Mit einer atmungsaktiven Luftkissen-Polsterung mit  Microfederkernen bietet Lady Sitwell eine optimale Sitzklimatisierung.

Eine extra weiche Sitzvorderkante sorgt für eine bessere Durchblutung der Beine. Mit einer flexiblen Rückenlehne wird die Wirbelsäule „Lady-Like“ in die richtige Position gebracht. Durch die Verbindung der Sitzfläche mit dem Untergestell über die neue SITWELL – Mechanik sitzen Sie wie auf einem Gymnastikball – aber mit sicherem Halt.

Das Ergebnis: Das Sitzen wie auf einem Gymnastikball löst energetische Blockaden. Die Durchblutung wird gefördert, die Muskulatur wird dezent,  sensomotorisch aktiviert und trainiert. Sie fühlen sich vitaler und leistungsfähiger.   

Vorteile vom 3D – Sitzen: Anregung des Stoffwechsels, Stärkung des Bindegewebes, bessere Nährstoffversorgung der Bandscheiben, bessere Durchblutung der Beine durch Aktivierung der Venenpumpe. 

 

 

Vorteile von der flexiblen Frauen Rückenlehne: Entlastung der Wirbelsäule, Aufbau der Bandscheiben, Stärkung der weiblichen Muskulatur, Schulter und Nackenverspannungen können gelindert werden.

Vorteile vom 3D – Sitzen: Anregung des Stoffwechsels, Stärkung des Bindegewebes, bessere Nährstoffversorgung der Bandscheiben, bessere Durchblutung der Beine durch Aktivierung der Venenpumpe. Vorteile von der flexiblen Frauen Rückenlehne: Entlastung der Wirbelsäule, Aufbau der Bandscheiben, Stärkung der weiblichen Muskulatur, Schulter und Nackenverspannungen können gelindert werden.

Lieferung fix und fertig montiert – kein Aufbau nötig – Alle Sitwell Gernot Steifensand Sitzlösungen werden in Zusammenarbeit mit führenden Arbeitswissenschaftlern, Sportwissenschaftlern und Orthopäden entwickelt.

Testen Sie jetzt LadySitwell 14 Tage kostenlos und unverbindlich bei Ihrer Sitwell Gernot Steifensand Generalvertretung in Ihrer Nähe.

Frauen sitzen anders - just sit well

Sitwell Gernot Steifensand AG –  Mühlstraße 25 – 90530 Wendelstein – Tel. Nr. 09129-285440

 

 

Der neue Frauenstuhl schont den Rücken

Frauen sitzen anders – Neuer Stuhl schont den Rücken (DAS/jpr).

Große und kleine Menschen, dicke und dünne, Männer und Frauen sollen im Büro auf identischen Stühlen sitzen. Gernot Steifensand sieht das anders, er entwickelt und baut Bürostühle nach dem Prinzip der Maß-Customization, die individuelle Anforderungen berücksichtigt, beispielsweise Spezielle Bürostühle für Frauen. Gender Medicine, die Humanmedizin unter geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten, zeigt:

Frauen sind anders krank als Männer.

Frauen sitzen anders - just sit well

„Auch in der Prävention, der Gesundheitsvorsorge, und in der Behandlung sollten geschlechtsspezifische Unterschiede berücksichtigt werden“, so Dr. Michaela Döll, die sich in Ihrem Buch „Der Frauengesundheitscode“ (Herbig Verlag, München) diesen Fragestellungen widmet. Das müsse auch bei immer wiederkehrenden Alltagsaktivitäten eine Rolle spielen, wie beispielsweise das Sitzen im Büro. So entstand der Begriff des Gender – Seating.

Gernot Steifensand hat in der Bürostuhl-Ideenschmiede Sitwell gehandelt und den Frauenstuhl „Lady Sitwell“ – in den Größen s, m, L und XL-auf den Markt gebracht. Der neue Lady Sitwell hat eine gerade und verkürzte Sitzfläche und eine besonders weiche Sitzvorderkante für eine bessere Durchblutung der Beine, was Cellulite vorbeugen soll. Die flexible Rückenlehne hat eine Lordosenstütze integriert, die besonders den zweiten und dritten Lendenwirbel stützt – das soll dem sensibleren Rücken der Frau besonders zugutekommen.

Weitere Informationen über den Frauenstuhl findet man unter www.sitwell.de oder unter www.steifensand.de

Link zum Artikel Rückengesundheit im Gesundheitsmagazin der Lokale-Wochenzeitungen.de

Frauen sitzen anders - Neuer Frauenstuhl schont den Rücken

h

Bürostühle der neuen Generation

Einheitsbrei: Nein, danke

Büro–Drehstühle in Deutschland werden für Menschen mit einer Körpergröße von 165 bis 178 cm und für ein Gewicht von 65,5 bis 82,2 KG nach DIN, EN-Norm und ISO hergestellt. Ein Blick in deutsche Büros offenbart, dass nur wenige Büro–Menschen dem statistischen Mittelwert entsprechen und dass der kollektive Einheits-Drehstuhl für Frauen nicht geeignet und für Männer oft nur ein Sitzkompromiss ist. Die Sitwell Gernot Steifensand AG aus Mittelfranken entwickelt und produziert ergonomische Sitzlösungen, die auf die unterschiedlichen Körper-Maße und -Proportionen von Frauen und Männern genau eingehen.

Link zum Artikel in der Portalderwirtschaft

 

„LadySitwell“ in den Sitzkonfektionen XS bis L ist der feminine Bürostuhl und hat eine verkürzte Sitzfläche und eine besonders weiche Vorderkante, für eine bessere Durchblutung der Beine. Frauen haben von Natur aus einen stärkeren Bewegungsdrang, ihr Bindegewebe ist lockerer und die anatomischen und biologischen Voraussetzungen verlangen einen weicheren Sitz und mehr Bewegung.

 

 

Sitzen auf Rezept

„LadySitwell“ ist speziell für die weibliche Anatomie entwickelt worden und minimiert die Sitz-Nachteile der Frauen durch einen 7-Zonen Taschenfederkern und ein patentiertes Sitwell Bewegungsmodul unter der Sitzfläche.Dieser ergonomische Frauen-Bürostuhl stärkt die Muskeln in Schulter, Nacken und Rücken und fördert eine bessere Nährstoffversorgung der Bandscheiben. Frauen atmen 4- bis 6-mal mehr in der Minute als Männer, da sie von Natur aus ein geringeres Herzminuten-Volumen haben. „LadySitwell“ verbessert die Atmung der Frau im Sitzen und aktiviert die Venenpumpen und die Venenklappen mit dem patentierten 3-D Bewegungsmodul, ähnlich wie bei einem Gymnastikball.

 

Pages: Prev 1 2 3 ... 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 Next
Tags