Archiv der Kategorie Spirit

Zahnärzte helfen Kindern in Russland

Denkt man an die Weltmacht Russland, so ist einem nicht klar, daß in vielen Gebieten die medizinische Versorgung noch lange nicht den westlichen Standards entspricht. Viele Kinder waren nie beim Zahnarzt – der Bedarf ist kolossal.

Zahnärzte engagieren sich Weltweit mit ihrem Dental-Projekt, ohne Bezahlung, um den Kindern zu helfen. Für viele Kinder die erste Behandlung um das Schlimmste zu verhindern. Zahnbehandlung mit modernsten Mitteln, die Unterweisung zur Zahnpflege, Zahnpasta und die Bürste – Grundlage zur Vorbeugung weiterer Probleme.

Dorothy Steinert, Rotary Club Kalifornien, ist vom 19. – 29. September in Armenien unterwegs um Kindern zu helfen. Ein neues neues Land im Portfolio, das bestimmt einige Herausforderungen mit sich bringt. Mit mobilen Zahnkliniken hilft das Projekt „Medicine Arm-In-Arm“ den entlegensten Teilen der Welt. Ärzte aus den USA, Finnland, Russland, Süd Afrika und Swaziland unterstützen mit ihrem Einsatz das engagierte Projekt.

Bis jetzt hat MedAA 22 kostenfreie Zahnkliniken in Russland gegründet. In Südafrika für den Stamm der Zulu sowie in Swaziland gibt es bisher 4 kostenfreie Zahnkliniken. „Arm-In-Arm“ gibt es nun seit 11 Jahren. Die Arbeit begann in Russland, bisher wurden ca. 25 000 Behandlungen durchgeführt um über 9500 Kinder überall in Russland und Sibirien zu helfen.

Nächste Jahr ist Frau Dr. Steinert mit ca. 20 Zahnärzten nach Afrika. Dr. Dorothy Steinert hält uns auf dem Laufenden und wird ihre Erfolge und Erfahrungen bei uns veröffentlichen.

Sehen Sie das Video zum Projekt, unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Spende. Weitere Information entnehmen Sie bitte dem Infotext unten.

Weitere Videos zu den Aktivitäten von Rotary International finden Sie im Rotary Video Magazin.
In den nächsten Beiträgen erfahren Sie mehr über die Spendenaktion von Steifensand Wellness & Health!

_______________________________________________________________________________

On-Site Clinical Expeditions

Medicine: Arm-In-Arm, Inc. is a “Charity for Children” taking mobile dental clinics to difficult areas of the world. We work with the local officials and orphanage administrators to obtain authorization to “reach out” to kids who have no access to restorative dental care or preventive dental education.

Medicine: Arm-In-Arm forms “Teams” of volunteer dentists who work using our completely equipped portable clinic. All dentists are currently licensed and practicing dentists in the USA, Finland, Russia, South Africa and Swaziland.

Medicine: Arm-In-Arm, Inc. is only eleven years old. We began our work in Russia and have already performed approximately 25,000 procedures to help more 9500 kids across Russia including Siberia!

Medicine: Arm-In-Arm, Inc. volunteers cover all their own air travel expenses and work tirelessly to remove the infection from all these young mouths! Our Teams perform emergency restorative and surgical procedures to remove the massive burden of infection within the mouth thus helping to restore the critical function of the child’s immune system. Each child is professionally assessed and typically receives 2-5 procedures, as necessary, including fillings, extractions, and (when unavoidable) even oral surgery!

MedAA has completed 22 free dental clinics in Russia, to date. In addition, 4 African clinics have been performed for the Zulu indigenous children in South Africa and for the many “double orphaned” children in Swaziland.

For additional information, please, refer to: The Rotary Video Magazine, Volume1, Issue 2 – “Smiles”

Medicine: Arm-In-Arm, Inc. Dorothy L. Steinert,
President Email: DLSteinert@aol.com
IRS 501(c)(3) #77-0536895


Die externe Welt in unserem Gehirn

Alles was wir sehen, hören, fühlen, schmecken sind nichts als elektrische Signale, die von unserem Gehirn auf gelernte Weise interpretiert werden. Dieses Video bietet interessante Denkansätze zu unserer Wahrnehmung.

Die für die Wahrnehmungen zuständigen Bereiche des Gehirns werten die Information aus. So ist die auf uns einstöhmende Information in uns. Eine eigene, gelernte Interpretation des Äusseren.

Was ist nun „innen“ und „aussen“?

Sehen Sie selbst…

Was passiert im Internet innerhalb einer Minute?

Das Internet wächst schneller als man sich vorstellen kann.
Das World Wide Web ist ein sehr abstrakter und globaler Vorgang, Datenmengen und Vorgänge zu erfassen ist schwer.

Für uns alle ist die moderne Kommunikationstechnologie immer mehr verflochten mit unserer täglichen Arbeit und dem Leben.
Informationen über Produkte, Firmen und Personen sind sofort verfügbar, hier hat sich unser Kommunikationsverhalten kollosal verändert.

Was passiert in 60 Sekunden in der digitalen Welt?

Wir haben einne Infografik von Go-Globe.com gefunden, die uns einen Überblick gibt was tatsächlich innerhalb von einer Minute in der digitalen Welt passiert.

 

168 Millionen E-Mails werden versandt.
695.000 Facebook Status-Updates. (Hier sind wir dabei mit steifensand.de und Gernot Steifensand)
694.445 Suchanfragen auf Google.
510.000 Facebook Kommentare. (… hier natürlich auch)
370.000 Minuten wird mit Skype telefoniert.
98.000 Tweets auf Twitter.
79.364 Facebook-Pinnwand Beiträge.
20.000 Beiträge erstellt bei Tumblr.
13.000 Pandora Internet Radio (nur USA) werden gehört.
13.000 iPhone Apps downloads.
12.000 Postings in Craigslist.
6.600 neue uploads von Bilder / Fotos bei Flickr.
1.700 Anwender-Downloads bei Firefox.
1600 Einträge bei Scribd .
1.500 neue Blog-Beiträge werden veröffentlicht. (Da sind wir auch dabei)
600 neue Videos bei YouTube . (Hier auch)
320 Twitter-Accounts erstellt.
140 Fragen beantwortet bei Answers.com und Yahoo Answers.
125 WordPress Plugins downloads.
100 neue LinkedIn-Accounts werden erstellt.
70 neue Domains werden registriert.
60 neue Blogs werden erstellt.
50 Nutzer Downloads bei WordPress.
1 neue Definition zusätzlich bei Urban Dictionary.

Goa – Der Gedanken freier Lauf


Christian Klemm auf Reise in Indien und Goa. Eine wunderschöne Reise, viel Abstand zu unserem anstrengenden Leben. Die Mischung verschiedenster Kulturen, längst vergessene Sinne aktivieren, die Seele baumeln lassen. Lassen Sie die Eindrücke auf sich wirken:

Wunderschön…und alles so grün, dass waren meine ersten Gedanken, als ich diesmal in Goa angekommen bin. Monsoon, Regenzeit, kaum Touristen, leere Strände und …alles grün.

So grau und bewölkt der Himmel an diesem Tag auch war, am Nachmittag brach die Sonne durch und ich verlor mich in dem wundervollen Farbenspiel der Sonne in den nassen Palmen.

Diese Schönheit berührt mich jedesmal wieder… Sonne die auf nasse Pflanzen fällt… Natur… und ich ein Teil davon.

Ich mag es am Strand zu sitzen und die Krähen und Adler zu beobachten. Meine Art mich zu entspannen, mich treiben zu lassen. An diesem Tag eine wuillkommene Ruhepause, da mir immer noch der Trip mit dem Bus von Bombay nach Goa in den Knochen steckte.

Der gleiche Strand, an dem vor noch nicht einmal 4 Monaten so viele Menschen waren auf einmal so leer. Ruhig, nur das Meer nicht, hohe Wellen. Ich bin fasziniert von dieser Stärke. Irgendwie zieht es mich immer ein Stück mit hinaus und spült mich wieder zurück. Goa!

Die Herzlichkeit der Menschen um mich herum und meiner Freunde macht mich glücklich. Eine Freundlichkeit und Lockerheit im miteinander, wie ich sie in Deutschland kaum vorfinde. Das ist ein wesentlicher Grund, warum ich gerne in Indien leben möchte. Ich fühle mich wohl, fühle mich zuhause.

Momentan bin ich Tourist, obgleich ich lieber in Indien leben und Arbeiten mochte. Mein Wunsch ist es als Psychologe in Indien tätig zu sein und ich suche nach Wegen dies möglich zu machen. An diesem Traum halte ich fest! Viele Menschen können

sich ein Leben im Ausland gar nicht vortellen. Wagen vielleicht nur manchmal davon zu träumen. Ich lebe meinen Traum so real wie möglich und suche nach Wegen, ihn noch realer zu machen!

Be inspired!


Wir freuen uns auf weitere Beiträge von Christian Klemm auf seiner weiten Reise.

Christan Klemm betreut bei Steifensand Gesundheitsmanagement den Bereich
Teamcoaching, Psychologie, Supervision sowie Behindertenintegration.

Indien und Goa – Raus aus der westlichen Welt

Die Zwänge des urbanen Lebens hinter sich lassen, eintauchen in eine fremde Kultur zur Bereicherung der Seele. Christian Klemm, Psychologe (B.Sc.) und Heilpraktiker für Psychotherapie, musste „mal weg“. Seit Anfang August auf der Reise nach Indien und Goa. Auf seiner weiten Reise wird er für uns seine Eindrücke in sich, und um sich vermitteln. Eine Brücke zwischen unserem stressigen Alltag und der vielfältigen Welt Asiens. Entspannen Sie sich und gehen Sie mit auf die Reise:

Von München aus der Start per Flugzeug nach Mumbai/Bombay. Eintauchen in die facettenreiche Stadt, zwischen arm und reich, Beschleunigung und Entschleunigung.

Indische Kultur und Historie einsaugen im Chhatrapati Shivaji Maharaj Museum. Tolle Architektur, traditionelle Skulpturen aus der Zeit bis 1500 vor Chrisi. Malerei, Kleidung, Münzen und vieles mehr aus allen Dekaden Indiens. Eine Zeitreise durch die Geschichte dieses Subkontinents.

Raus an die frische Luft am Marine Drive, eine einladende Küstenpromenade, bei Tag und bei Nacht, bringt dann den passenden Ausgleich. Eine Promenade mit Palmen und der besten Chance auf einen romantischen Sonnenuntergang.

Voll von Eindrücken ging es dann per Nachtbuss in Richtung Mapusa. Leider blieb der Bus auf offener Straße liegen, die Passagiere wurden dann von einem Ersatzbus nach 16 Stunden am Ziel in Goa abgeliefert.

Goa in der Regenzeit: Der warme Wind, der warme Regen, hohe Luftfeuchtigkeit und eine explodierende Natur wie sie ihresgleichen sucht. Faszinierend – Entspannung pur – Europa ist so weit weg.

Nach kurzer Entspannung dann zurück zu Freunden nach Mumbai. Diese Reise nun per Bahn – ein aufregendes Erlebnis! Abfahrt Thivim Station (Goa) – nach 12 Stunden war dann die Fahrt an der CST-Station in Bombay morgens um 7 Uhr beendet.

Nachts dann in den blueFROG Club. Modernster Club-Style, eine Innenarchitektur wie sie Weltweit ihresgleichen sucht. Ein Musikprogamm mit Bookings aus aller Welt. Live und vom Tonträger, Tanzen und tolle Speisen. Der Club besitzt sogar ein eigenes Tonstudio sowie einen Radiosender. Hier können Sie auch für Ihr Business Sounds gestalten lassen.

Wieder ein schwerer Abschied von Bombay, jetzt mit dem Schlafbus in Richtung Goa.
Endlich eine Reise per Bus ohne weitere Probleme.

 

Wir freuen uns auf weitere Beiträge von Christian Klemm auf seiner weiten Reise.

Christan Klemm betreut bei Steifensand Gesundheitsmanagement den Bereich
Teamcoaching, Psychologie, Supervision sowie Behindertenintegration.

Pages: Prev 1 2 3 ... 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 Next
Tags