Archiv der Kategorie Success

LadySitwell-Der Bürostuhl der schlank macht

Die neueste Entwicklung von Gernot Steifensand ist der patentierte Bürostuhl „Lady Sitwell“. Er ist der weltweit erste Bürodrehstuhl für Frauen. Zahlreiche Medien berichteten und berichten daüber. Hier einige Zitate:

„Der Stuhl heißt Lady Sitwell und bietet im Gegensatz zu den üblichen Bürodrehstühlen tatsächlich einige Neuerungen.“
WDR Sendung Frau TV am 02.10.2002

„Dieser Stuhl macht schlank.“
Bild Nürnberg, am 07.10. 2002

„Mit dem patentierten Lady Sitwell präsentiert Gernot Steifensand den weltweit ersten Bürodrehstuhl für Frauen.“
Rhein-Main-Media (FAZ Regional, Neue Presse) am 31.8.2002

Sitzen_macht_schlank„So kommt der Lady Sitwell weiblichen Rundungen mit einer geraden, verkürzten Sitzfläche, Federkernpolsterung, einer weichen Schenkelauflage sowie einer Rückenlehne entgegen, die
besonders im Bereich des zweiten und dritten Lendenwirbels unterstützt.“
Stuttgarter Zeitung am 24.8.2002

„Die Modelle S, M, L und XL sollen dafür sorgen, dass die 1,60 Meter-Frau ebenso komfortabel auf dem Lady Sitwell Platz nehmen kann wie beispielsweise die dreißig Zentimeter größere Kollegin.“
Mensch und Büro 3/2002

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 3 – Niemand darf wegen seines Geschlechtes benachteiligt werden

LadySitwell_Der_Buerostuhl_macht_Schlank_Bild_Zeitung

3 Schritte zu Ihrem Bandscheiben-Drehstuhl Nr. 1

Leitfaden zur Bewilligung rückengerechter Alltagshilfen durch Träger der gesetzlichen Sozialversicherungen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (Arbeitsplatzausstattung)

  • 80% der deutschen Bevölkerung leiden zumindest gelegentlich unter Rückenbeschwerden.
  • 30% haben chronische Rückenschmerzen.
  • Rückenschmerzen sind damit eine häufige Ursache von Arbeitsunfähigkeit.
  • Neben dem volkswirtschaftlichen Schaden treten auch andere Probleme dadurch auf, wie Missempfindungen, Arbeitsunzufriedenheit und vorzeitige Ermüdung.

Zur Erhaltung oder Erlangung eines Arbeitsplatzes werden ergonomische Hilfen als so genannte „Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben“ gefördert. Ziel dieser Förderung ist es, Ihre dauerhafte Erwerbstätigkeit zu sichern bzw. Sie wieder in das Arbeitsleben einzugliedern. Seit dem 01.01.2007 sind die Fördersummen jedoch stark gesunken. Es wird also mehr und mehr jeder Arbeitnehmer und vor allem jeder Arbeitgeber gefordert, schon präventiv rückengerechte Arbeitsplätze zu beschaffen.

3 Schritte zum orthopädischen Bandscheibendrehstuhl – Für jede staatliche Förderung muss ein Antrag ausgefüllt werden und es müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

Wer kann einen Antrag stellen:

  • Jeder Versicherte, der wiederholt arbeitsunfähig ist auf Grund chronischer Nacken- und Rückenbeschwerden.
  • Jeder Versicherte, bei dem eine Rehamaßnahme und/oder eine Bandscheibenoperation erfolgt ist.
  • Jeder Versicherte, bei dem der orthopädische Bürostuhl dazu dient, die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit aufrecht zu erhalten.

Was sind die Voraussetzungen

  • 15 Jahre versicherungspflichtige Beschäftigung oder
  • 5 Jahre versicherungspflichtige Beschäftigung und Heilverfahren mit anschließender Kur (AHB)

3 Schritte zum staatlich geförderten orthopädischen Bandscheibendrehstuhl

Rentenversicherung_Buerostuhl

1.    Wo kann ein Antrag gestellt werden und wer ist bei der Antragstellung behilflich? 

  1. Deutsche Rentenversicherung Bund
    Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland
    Knappschaft Bahn See
    Die Reha-/Sozialberater in der Klinik
    Die Rehaberater der Rentenversicherungsträger
    Die technischen Berater der Arbeitsagenturen
    Die behandelnden Ärzte und Betriebsärzte
    • Die zuständige Krankenkassen

2. Wer kann einen Antrag stellen? 

• Jeder Versicherte, bei dem die berufliche Rehabilitation und das notwendige Hilfsmittel zur Aufrechterhaltung und Erhalt der Arbeitsfähigkeit und des Arbeitsplatzes dient. Das heißt, ein orthopädischer Bürostuhl muss notwendig sein, damit die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit erhalten bleibt. Dies dient gleichzeitig der Sicherung des Arbeitsplatzes.
• Wiederholte Arbeitsunfähigkeit auf Grund chronischer Nacken- und Rückenbeschwerden liegt vor und/oder eine Rehamaßnahme und/oder eine Bandscheibenoperation ist erfolgt.
• Im Rahmen von Umschulungsmaßnahmen, um auch zukünftig beruflich tätig sein zu können.
• Einschränkungen und Behinderungen sollen ausgeglichen werden.

3 Bei folgenden Indikationen ist ein orthopädischer Stuhl empfehlenswert:
(Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit) Nach Bandscheibenoperation, Beckenvenenthrombosen, Degenerative Bandscheibenerkrankungen (Bandscheibenvorfall und Bandscheibenvorwölbung), Erkrankungen aus dem Bereich der Beinveneninsuffizienz, Facettensyndrom, Lumbalgien, Lumboischialgie, Lymphstau im Bein- Beckenbereich, Morbus Bechterew (Einsteifung der Wirbelsäule), Morbus Scheuermann, Osteochondrose (Knorpelschaden der Wirbelkörper), Pseudospondylolisthesis, Spondylarthrose, Spondylitis, Spondylolyse, Statische Wirbelsäuleninsuffizienz, Flachrücken, Hohlkreuz, Rundrücken, Skoliose, Systemische Skeletterkrankungen, Varizen (Krampfadern) an Ober- und Unterschenkeln, Wirbelgleiten Spondylolisthesis.

4. Was benötige ich zur Antragstellung?
• Den Antrag auf Leistungen zur Rehabilitation und Zusatzfragebögen (erhalten Sie vom Rentenversicherungsträger s.)
• Das ärztliche Attest vom Facharzt (z.B. Orthopäde) oder den Entlassungsbericht der Rehaklinik mit dem spezifischen Hinweis für einen orthopädischen Stuhl oder ein anderes behindertengerechtes Hilfsmittel
• Ausführliche Tätigkeitsbeschreibung
• wenn möglich, eigener Brief mit hinreichender Begründung der Notwendigkeit einer behindertengerechten Ausstattung
• Kostenvoranschlag des qualifizierten Fachhändlers

5. Welche Hilfsmittel werden im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation bewilligt oder bezuschusst?
• Stehpulte, Sitz-/ Stehtische
• Bürostühle
• Arthrodesenstühle
• Autositze
• LKW-/Bussitze
• technische Arbeitshilfen und
• Transporthilfen im Betrieb

6. Wo wird der Antrag gestellt?
Der Antrag muss vor (ansonsten erlischt der Anspruch) der Anschaffung eines Hilfsmittels bei einem der zuständigen Kostenträger gestellt werden!
Diese sind:
• Rentenversicherungen: 15 Jahre versicherungspflichtige Beschäftigung oder 5 Jahre versicherungspflichtige Beschäftigung und Heilverfahren mit anschließender Kur (AHB)
• Berufsgenossenschaft: Nach Arbeits- oder Wegeunfall, Berufskrankheit.
• Hauptfürsorgestellen: Studenten, Beamte oder Sonderfälle

Ihr Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung Bund

Ein Bürostuhl ist ein Bürostuhl?

Arbeitsleben – Ein Bürostuhl ist ein Bürostuhl? Nicht für einen Hersteller: Er wirbt mit Stühlen, die an die Geschlechter angepasst sind »Frauen sitzen anders als Männer« teres Becken – eher zum Hohlkreuz neigen, Männer hingegen zum Rundrücken. Auch hätten Frauen einen höheren Bewegungsdrang und ein lockereres Bindegewebe als Männer.

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 3 – Niemand darf wegen seines Geschlechtes benachteiligt werden

Forschung mit Wissenschaftlern So weit, so bekannt. Steifensand hat in den Unterschieden jedoch »eine Marktlücke erkannt« und geforscht – mit wissenschaftlichem Beistand: Er bezieht sich auf den Arbeitsmediziner Professor Theodor Peters, »der für uns drei Studien erstellt hat, warum Frauen anders sitzen«. 2002 feierte der »Lady Sitwell« Premiere, etwa 20 000 »Lady«-Stühle wurden seither verkauft, so Steifensand. Denn das Bürostuhlgeschäft sei ein Massengeschäft: Statt Qualität zähle oft der Preis, teure Stühle – wie ein Sitwell-Stuhl, der bei rund 300 Euro beginnt – seien Luxus. Was kann nun der Frauen-Wunderstuhl alles?

Ein_Buerostuhl_ist_ein_Buerostuhl

»Lady Sitwell verbessert vor allem die Atmung«, sagt der Fabrikant. Dadurch und durch eine verkürzte Sitzfläche soll eine bessere Durchblutung der Beine ermöglicht und Cellulite vorgebeugt werden.

Nachprüfen ließ sich das im GEA-Test nicht: Der Großteil der probesitzenden Frauen bestätigte zwar, dass es sich auf dem »Lady Sitwell« sehr gut sitzt. Vor allem die Lordosestütze im unteren Lendenwirbelsäulenbereich und die Pendingtechnik, die eine Bewegung in alle Richtungen ermöglicht, werden dafür angeführt. Dass es sich auf dem Stuhl leichter atmet, konnte aber keine GEA-Mitarbeiterin bestätigen. Auch Mediziner wie der Tübinger Professor für Orthopädie, Nikolaus Wülker, sind gegenüber solchen Angaben skeptisch.

Steifensand ist jedoch unbeirrt. Zum Stuhl hat er nun mit dem Göttinger Tischlermeister und Ergonomieberater Tilman Shastri einen passenden Schreibtisch entwickelt, der nicht nur höhenverstellbar ist, sondern auch über ein Schuh- und Handtaschenfach sowie einen Mini-Kühlschrank verfügt. Klischeehaft?

»Wir haben zuvor 70 Frauen befragt, wie man einen Arbeitsplatz attraktiver gestalten kann«, begründet Shastri die Ausstattung. Auf der Büromesse Orgatec habe es schon Bestellungen gegeben. Einige Leute seien zwar skeptisch gewesen, sagt Steifensand. »Aber viele haben gesagt: ›Das ist so doof, dass es schon wieder gut ist.‹« (GEA)

 

Nachhilfe_fuer_Sitzenbleiber_Sitwell_G_Steifensand

SitMate – Der Bürostuhl

SitMate – Gernot M. Steifensand Design-und Bürostühle jetzt bei Ihrem Fabrik-Partner www.Bürostuhl-Erfurt.de testen.

Für die Marke SITMATE wurde eine neue Designlinien entworfen. Das leichte Design mit dem geschwungenen Rückenpolster ist ergonomisch geformt und setzt durch die sportlichen Seitenwangen einen nutzvollen Akzent für stabileren Halt. Die Nähte sind in Kontrastfarben angelegt und unterstreichen das Design der schmal wirkenden Polster.

SitMate Bürostuhl Logo und Info

Ziel des Designs ist es, den mittleren Preisbereich zu modernisieren und keine zu speziellen Geschmäcker zu treffen. Die hochwertigen, in Deutschland gefertigte Bürodrehstühle, die im mittleren Preissegment hohe Verkaufszahlen erreichen sollen fallen gezielt nur leicht aus dem Basis Sortiment heraus. Weiche Formen und schmale Polster sind auf hohen Sitz-Komfort ausgelegt und verbinden den modernen Einrichtungsstil mit einer Spur sportlicher Extravaganz.

Erreicht wurde das Ziel mit wenig kostenaufwendigen neuen Formen, bestehende Mechaniken verbinden sich zeitlos mit dem neuen Design.

Die Marke Sitmate gehört wie die Marke Sitwell zum Unternehmen der Sitwell Gernot Steifensand AG in 90530 Wendelstein und wird vom direkt ab Fabrik-Partner in Erfurt von www.Buerostuhl-Erfurt.de vertrieben.

 

Objekt- und Büroeinrichtung in Erfurt – Büromöbel für jeden Arbeitsbereich

Als Experte für Büro- und Objekteinrichtung stehen wir Ihnen mit Fachberatung, individueller Planung und zuverlässiger Umsetzung zur Seite. Unser Bürofachhandel bietet Ihnen ein umfassendes Sortiment an Büro- und Objektmöbeln und arbeitet auf Basis langjähriger Erfahrungen. Wir sind in der Lage, jeden Kundenbedarf zu.

 

SitMate Bürostühle in Erfurt

Ergonomische Bürostühle

Wir bieten Ihnen qualitativ hochwertige ergonomische Bürodrehstühle und beraten Sie kompetent bei der Auswahl. Unser Angebot an ergonomischen Bürostühlen ist vielfältig und jeder einzelne Bürostuhl ist dafür geschaffen Sie gesund Sitzen zu lassen.

 

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema ergonomische Drehstühle von SitMate und Sitwell G. Steifensand bedienen und stellen für jeglichen Arbeitsbereich hochwertige Möbelstücke bereit.

Nutzen Sie alle direkt ab Fabrik-Vorteile und unserer Leistungen in Erfurt!

B&DT Bürofachhandel und Datentechnik GmbH

Zittauer Strasse 27

99091 Erfurt

Telefon: +49 (0) 361 / 7429240
Telefax: * 49 (0) 361 / 7429277
 
Anfahrt:

 

Bambus-Büro…jetzt ab Lager lieferbar

Was macht Büro Möbel aus Bambus so umweltfreundlich?

Bambus_BüroDer schnell nachwachsende Rohstoff, der in nur 5 Jahren nach wächst. Tatsächlich wächst ein Bambus Sprössling in nur 2 Jahren zu voller Größe. Danach benötigt es 3 Jahre, bis das Holz hart geworden ist. Damit ist die Bambuspflanze reif für die Ernte oder wird in den nächsten Jahren auf natürliche Weise durch Sturmbruch umgelegt. Da in 5 Jahren wieder einige Sprösslinge nachgewachsen sind, ist es eine natürliche Auslese. Faktisch können 25% eines Bambuswaldes jedes Jahr geerntet werden, ohne dass die Natur in irgendeiner Weise beeinträchtigt wird.

 

 

Der schnell nachwachsende Rohstoff, der in nur 5 Jahren nach wächst. Tatsächlich wächst ein Bambus Sprössling in nur 2 Jahren zu voller Größe. Danach benötigt es 3 Jahre, bis das Holz hart geworden ist. Damit ist die Bambuspflanze reif für die Ernte oder wird in den nächsten Jahren auf natürliche Weise durch Sturmbruch umgelegt. Da in 5 Jahren wieder einige Sprösslinge nachgewachsen sind, ist es eine natürliche Auslese. Faktisch können 25% eines Bambuswaldes jedes Jahr geerntet werden, ohne dass die Natur in irgendeiner Weise beeinträchtigt wird. Vergleichen wir Bambus mit regionalen Hölzern, wie Tanne, Buche oder Eiche, dann ist Bambus in gleich mehreren Faktoren deutlich umweltfreundlicher.

Buerostuhl_Frankfurt

Bambus wächst in nur 5 Jahren – europäische Hölzer benötigen 50-100 Jahre.
Bambus gehört zu den am schnellsten wachsenden Pflanzen auf der Erde. Er wächst in nur 2 bis 4 Monaten bis zu 20m hoch. Danach braucht die Pflanze 4 Jahre um eine umfassende Holz-Struktur zu entwickeln. Gleichzeitig wachsen jedes Jahr automatisch neue Triebe (Ableger), so dass pro Jahr 25% der Rohre im Bambuswald geerntet werden, ohne Verringerung der Größe, der Fläche oder der Zahl der Rohre pro Hektar.

 

Mit der Ernte der älteren Rohre bleibt mehr Energie (Licht, Wasser) für den verbleibenden Wald – somit wird die Qualität des verbleibenden Waldes erhöht. Der kontrollierte Anbau und die Bewirtschaftung erfolgt unter strenger Kontrolle der Regierung, der Forstwirtschaftsinspektoren, der Umweltbehörden und der Verbände. Die FSC Zertifizierung garantiert zudem anerkannte westliche Standards.

Bambus_Büro_Baden

Regionale Aspekte verkürzen die Transportwege.

In Deutschland sind wir es gewohnt überall einzukaufen. Dies führt dazu, dass Rohmaterialien und Zwischenprodukte mehrfach mehrere 100 km von Süd nach Nord und West nach Ost transportiert werden. In den kontrollierten Anji Anbaugebieten, ist jedoch alles nahe beisammen. Innerhalb eines Gebiets von ca. 100km Radius wird der Bambus angebaut und komplett, bis zur Plattenware, Parkett und fertigem Möbel weiter verarbeitet. Der Transport zum Seehafen Shanghai ist nur 160km. Die Ökobilanz einer Seefracht ist danach die umweltfreundlichste aller Transportwege. CO2 Speicherung und Sauerstoff Produktion.
Bambus ist ein wichtiger und schneller CO2 Fixator.

 

 

Das heißt, dass Bambus während seines Wachstums eine große Menge C02 absorbiert und bindet. Im Vergleich bindet Bambus 1.46 mal soviel wie unser europäischer Wald und 1.33 mal soviel wie der tropische Regenwald. Gleichzeitig produziert Bambus Sauerstoff. Ein Hektar Bambuswald produziert 1350kg Sauerstoff und unser europäischer Wald nur 750kg. Das ist 1.8 mal soviel. Unter der Voraussetzung, dass bei der Verarbeitung und dem Transport nicht mehr CO2 zugeführt wird, als gespeichert wurde, ist Bambus in der Ökobilanz CO2 neutral.

 

Bambus_Buero_BodenseeDie Verarbeitung von Holz in Europa ist geprägt durch die energieintensive Spanplattenindustrie, bei der Holz zerschreddert und mit viel Energie (Hitze) wieder zu Platten verleimt wird. Die Produktion der Bambusplatten aus den etwa 25mm breiten Bambusleisten, erfolgt dagegen mit vergleichsweise kleinen energiesparenden Maschinen.

 

 

 

 

buerostuhl_badenVital-Office GmbH

Holzbachtal 204 | D-75334 Straubenhardt, Germany
Phone: +49 7248 93566-90 / Fax:  +49 7248 93566-97

E-Mail: info@vital-office.net / http://www.vital-office.net

 

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 23 24 25 Next
Tags