ERGONOMIE 3.0

Verantwortung kann schwer auf den Schultern lasten!

Berge von Arbeit? Termindruck, Hektik und Überstunden gehören heute oft zum Job, wie auch tägliches, langes Sitzen am Bildschirm. Die Devise: Rücken durchdrücken! Wenn wir das nicht tun, verspannen Nacken und Schultern, Schmerzen sind nur die erste, direkt spürbare Folge…von 163 Muskeln werden im Sitzen 100 nicht aktiviert!“

Sitzen auf DIN und Einheitsstühlen – Bewegungsmangel, Zwangshaltungen und monotone Stereotype führen zu feinmotorischen Störungen und chronischen Erkrankungen der Sehnenscheiden und Muskelansätze. Die Folgen sind Nackenschmerzen, Rückenbrand und Durchblutungsstörungen der Beine. Statische und monotone Beanspruchung der Muskulatur ist Gift für die Gesundheit. 

Die sitzende Gesellschaft hat den DIN- und Einheitssitz in gut hundert Jahren „zu Tode geritten“ und dabei unsere Gesundheit gefährdet. Wir müssen uns jetzt etwas ganz Neues einfallen lassen!“

 

Sitzen auf RezeptWas langes Sitzen angeht, stützt classic unseren Körper in besonderem Maße: Sitzhöhe, Sitztiefe, Rückenanlehndruck und vieles mehr sind speziell an Ihren Körper anpassbar. Neben einer leicht nach unten geneigten Sitzfläche, die für optimale Durchblutung der Beine sorgt und das Becken in eine gute Position bringt, ist eine spezielle Lendenwirbelstütze erhältlich.

Sie mahnt unsere Muskeln mit sanftem Druck in die richtige Position – eine gerade Haltung! Und denken Sie daran: wenns ganz arg kommt, Hände über den Kopf und den Oberkörper langsam strecken, dehnen, durchdrücken und ab und an auch mal aufstehen und gehen! Das entspannt und erfrischt auch den Geist.

 

 

 

 

Die neue Männer Sitz-Mechanik Sitwell – Hip-Move Synchron und die neue Frauen Sitwell 3D-Sitz-Mechanik  ist die neue Sitzlösung des 21. Jahrhunderts gegen Rückenschmerzen und Rückenbrand.

Die SITWELL ERGONOMIE 3.0 geht weiter und und ist dichter beim Menschen. Sitwell bietet individuelle Sitzläösungen für große und kleine, für dicke und dünne und für Frauen und Männer an.

Die Gesundheit der Mitarbeiter ist Kapital und das Ziel der Sitwell „Sitz-Forschung“ mit Dr. med. Peter Stehle und Dr. med. Frank Molser ist es Sitzlösungen zu entwickeln, die Schmerzen vermeiden und Potentiale der Mitarbeiter freisetzen.

Frau sitzt anders - Der Frauenstuhl auf Krankenkassen Rezept - Direkt vom Doktor oder Orthopäden

 

  • Anlehndruck der Rückenlehne verstellbar von 45 – 110 kg.
  • Bedienelemente seitlich angeordnet und herausziehbar
  • Schiebesitz 5 cm in der Tiefe verstellbar
  • Höhenverstellbare Sicherheitsgasfeder
  • Rückenlehne stufenlos höhenverstellbar
  • Abnehmbares Sitzpolster, wechselbares Rückenlehnenpolster
  • Bezug mit Scheuerfestigkeit 150.000 Scheuertouren
  • Armlehnen sind optional hinzufügbar
  • Punkt-Synchronmechanik: Sitzneigung einstellbar in 0 Grad- Stellung oder +3 Grad Vorwärtsneigung

 

 

Ihre Sitzlösungen

Sie sind ein Individuum, einzigartig und einmalig.

Entscheiden Sie sich für Ihre individuelle SITWELL „Sitzlösung nach Maß“ für mehr Gesundheit an Ihrem Arbeitsplatz.

Wählen Sie Ihren Profi-Sitz:
DER BANDSCHEIBEN-SITZ

DER BANDSCHEIBEN-SITZ nach Dr. med. Peter Stehle Arzt und Sportwissenschaftler Der orthopädische Bandscheiben-Sitz Patent Nr. 10 2008 064 144

xxx
DER MÄNNER-SITZ

DER MÄNNER-SITZ nach Dr. med. Michael Sababi, „Gender – Seating“- Experte – Health Care Center Beverly Der sportliche Männer-Bandscheibensitz Patent Nr. 101 17 602 C1

xxx
DER FRAUEN-SITZ

DER FRAUEN-SITZ nach Prof. Dr. habil. Theodor Peters, Leitender Direktor i.R., Facharzt für Arbeits- und Sozialmedizin. Der bequeme Frauen-Bandscheibensitz Patent Nr. 101 17 602 C1

xxx
DER DIN-SITZ

DER DIN-SITZ nach Dr. med. Frank Mosler – Facharzt für Neuroradiologie und Radiologie

xxx

 

 

Verfassen Sie einen Kommentar

Tags