Artikel Tags Bandscheibe

Deutsche BauZeitschrift

Frauensache

Während in Fachkreisen noch über eine frauenspezifische Drehstuhlnorm diskutiert wird, hat Gernot Steifensand von der Wendelsteiner Bürostuhl-Ideenschmiede Sitwell den Frauenstuhl Lady Sitwell auf den Markt gebracht. Der Lady Sitwell hat eine gerade und verkürzte Sitzfläche und eine besonders weiche Sitzvorderkante für eine bessere Durchblutung der Beine. Die flexible Rückenlehne hat eine Lordosenstütze integriert, die besonders den zweiten und dritten Lendenwirbel stützt – das soll dem sensibleren Frauenrücken zugute kommen.

Wendelstein Bürostuhl

Rückenlehne und Sitzfläche sind frei beweglich. Der Körper muss so unmerklich das Gleichgewicht halten und bewegt sich dabei permanent. Auffallend beim Lady Sitwell ist beim ersten Probesitzen die bequeme Luftkissenpolsterung. Der durch die Sitwell-Technik ausgelöste Gymnastikballeffekt“ zeigt eine entspannende Wirkung: Sitz und Lehne folgen den Bewegungen der Sitzenden beinahe unmerklich.
SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG
90530 Wendelstein

Tel. 09129-285440
Fax: 09 129-285441

www.sitwell.de

info@sitwell.de

Link zu dem Artikel in der Deutschen BauZeitschrift

Einheitsbrei: Nein, danke

Bürostühle der neuen Generation
Büro-Drehstühle in Deutschland werden für Menschen mit einer Körpergröße von 165 cm bis 178 cm und für ein Gewicht von 65,5 bis 82,2 KG nach DIN, EN-Norm und ISO hergestellt. Ein Blick in deutsche Büros offenbart, dass nur wenige Büro-Menschen dem statistischen Mittelwert entsprechen und dass der kollektive Einheits-Drehstuhl für Frauen nicht geeignet und für Männer oft nur ein Sitzkompromiss ist. Die Sitwell Gernot Steifensand AG aus Mittelfranken entwickelt und produziert ergonomische Sitzlösungen, die auf die unterschiedlichen Körper-Maße und -Proportionen von Frauen und Männern genau eingehen.

Lady Sitwell by Gernot Steifensand Wendelstein
„LadySitwell“ in den Sitzkonfektionen XS bis L ist der feminine Bürostuhl und hat eine verkürzte Sitzfläche und eine besonders weiche Vorderkante, für eine bessere Durchblutung der Beine. Frauen haben von Natur aus einen stärkeren Bewegungsdrang, ihr Bindegewebe ist lockerer und die anatomischen und biologischen Voraussetzungen verlangen einen weicheren Sitz und mehr Bewegung. „LadySitwell“ ist speziell für die weibliche Anatomie entwickelt worden und minimiert die Sitz-Nachteile der Frauen durch einen 7-Zonen Taschenfederkern und ein patentiertes Sitwell Bewegungsmodul unter der Sitzfläche.

Dieser ergonomische Frauen-Bürostuhl stärkt die Muskeln in Schulter, Nacken und Rücken und fördert eine bessere Nährstoffversorgung der Bandscheiben. Frauen atmen 4- bis 6-mal mehr in der Minute als Männer, da sie von Natur aus ein geringeres Herzminuten-Volumen haben. „LadySitwell“ verbessert die Atmung der Frau im Sitzen und aktiviert die Venenpumpen und die Venenklappen mit dem patentierten 3-D Bewegungsmodul, ähnlich wie bei einem Gymnastikball. Muskellockerungen, Aufweichungen im Ligament- und Bandapparat werden vermieden und der Beckenboden sowie der ganze Stützapparat wird trainiert.

 

„MisterSitwell“, der maskuline Bürostuhl in L bis XXL, stützt den muskulöseren Männerrücken mit integrierter und verstellbarer Lordosen- und Beckenkammstütze. Das Besondere am „MisterSitwell“ ist aber die Hoden und Prostata schützende Vertiefung in der Sitzfläche, für eine bessere Blutzirkulation der männlichen Geschlechtsorgane. Hitze und Sauerstoff-Mangel im Genitalbereich beim Sitzen behindern die Sauerstoffversorgung und den normalen Blutfluss und können zu Taubheitsgefühl und Impotenz führen. Der moderne Männersitz (ähnlich wie bei einem Fahrradsattel) verhindert das Abdrücken der Nerven und Blutgefäße im Weichteilbereich. Der patentierte Männersitz schont die Hoden und entlastet die Prostata.

Mister Sitwell by Gernot SteifensandRückenschmerzen und Sitzkrankheiten unserer Zeit gelten als Hauptverursacher von Arbeitsunfähigkeit vor allen anderen Symptomen. Diese neuesten Untersuchungsergebnisse wurden von der Bundesärztekammer Anfang 2010 beim Forum „Fortschritt und Fortbildung“ in Berlin bekannt gegeben. Dr. med. Peter Stehle und führende nationale und internationale Arbeitsmediziner und Sitzforscher empfehlen bewegtes, körpergerechtes sowie geschlechtsgerechtes Sitzen, um das seelische und physische Wohlergehen bei der Büroarbeit zu verbessern und der „Büro-Krankheit“ -Rückenschmerzen den Garaus zu machen.

 

 

 

 

 

 

 

Link zu Artikel in den Ortszeitungen – Städte- und Gemeinden

Buerostuehle_in_Ortszeitungen_Gernot-Steifensand_in_Wendelstein

 

 

 

Bürostühle in 90530 Wendelstein

Sie lieben Bürostühle und ergonomische Sitzlösungen nach Maß, die Sie gesund und leistungsfähig halten? Dann sind Sie bei den zertifizierten Sitwell Gernot Steifensand Fabrik- Partnern vor Ort genau richtig! In unserem www.steifensand.de Online-Shop finden Sie eine große Auswahl von ergonomischen Bürostühlen und orthopädisch optimierten Bürosessel für alle Arbeitsplätze und für jeden Geldbeutel.

 

Nachhilfe für Sitzenbleiber_kleinWarum sind ergonomische Sitzlösungen nach Maß eigentlich so wichtig?

Ganz einfach – falsches Sitzen macht krank.

Gesund am Arbeitsplatz im Büro oder Zuhause sitzen und sich wohlfühlen steigert die Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Um dem hohen Anforderungen im Berufsleben gerecht zu werden, müssen wir leistungsfähig, konzentriert und gesund sein.

Langes Sitzen am Arbeitsplatz bedeutet jedoch eine hohe Belastung für Wirbelsäule, Muskeln und den gesamten Haltungsapparat.

 

Umso wichtiger ist daher die Wahl des passenden Bürodrehstuhls, der unterstützend und individuell auf die Sitz-Bedürfnisse angepasst werden kann.

Testen Sie kostenlos und unverbindlich LadySitwell, den Frauen- Bürostuhl  Nr. 1 oder erleben Sie das neue Sitzgefühl auf Mister Sitwell, dem patentierten Bürostuhl für den Mann mit Entlüftungsrinne.

Falls Sie aber nur einen DIN– Bürostuhl, oder den Einheits- Sessel kaufen möchten, dann sparen Sie sie bares Geld bei unserem Sitwell Gernot Steifensand  Fabrik– Partner in 90530 Wendelstein und haben folgende Vorteile:

Das ist das Fabrik-Partner Credo ist „Fabrikpreise bezahlen – Händlerservice vor Ort nutzen“ 

Der 100 % direkt ab Fabrikservice schafft eine 1000%-ige Kundenzufriedenheit und maximale Gesundheit beim langen Sitzen im Büro oder Zuhause.

Ihre Service – Vorteile auf einem Blick:

 

Bürostuhl_90530_WendelsteinIndividuelle ergonomische und orthopädische Sitzberatung mit Sitzeiweisung nach dem Kauf.

Echte Leidenschaft für gesundes Sitzen und maximaler Service durch die Kombination von Online – Shop und regionalen und lokalen Fabrik – Partnern.

Erstklassiger Service durch den geschulten Fabrik – Partner vor Ort.

Schnelle Lieferzeit – direkt vor die Haustür, oder direkt an Ihren Arbeitsplatz.

 

 

 

Ihre Qualitäts  – Vorteile auf einem Blick :

 

Bürosessel_90530_WendelsteinAlle unsere Marken- Bürostühle und Marken- Bürosessel werden in Europa „fix und fertig“ komplett montiert geliefert – kein Aufbau nötig.

“Made in Franken” 5 Jahre – Vollgarantie: Auf alle unsere Produkte: Ist innerhalb von 5 Jahren irgendetwas kaputt, tauscht der Fabrik – Partner vor Ort den Bürostuhl, oder den Bürosessel gegen einen neuen aus. „Handy Prinzip“

Nachlieferungsgarantie „10 Jahre“ ab Kaufdatum für alle Modelle – 100 % Made by GernotM. Steifensand in Franken

 

 

Lieferung  „Frei Haus“  und komplett montiert in ganz Deutschland

Top Markenqualität und patentierte Sitzlösungen für Frauen und Männer in den Sitzkonfektionen XS bis XXL

Der patentierte Bandscheibensitz Nr. 1 nach Dr. med. Peter Stehle für alle Bürostühle und der Bandscheiben Therapie- und Akut-Sitz auf Krankenkassenrezept mit Hilfsmittelnummer nach Dr. med. Frank Mosler hilft bei akutem Rückenbrand und Bandscheibenleiden.

 

Die zertifizierte Deutsche Post AG Postfiliale in 90530 Wendelstein bei Nürnberg ist ab Juni 2013 der verlängerte Arm der SitWell Gernot Steifensand Büro- und Sitzmöbelfabrik in Wendelstein. Der Sitwell Gernot Steifensand Fabrik – Partner  in Wendelstein schließt professionell die anonyme Service-Lücke im Internethandel und schafft Transparenz für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

SitMate_Gernot Steifensand_Bürostuhl_Fabrik_Partner_und_Buerostuhl_Testcenter_ Rückersdorf_bei_Nürnberg_Mittelfranken_Bayern

Fabrik- Partner  90530 – Wendelstein:

Deutsche Post AG Postfiliale

Richtweg 35 – 90530 Wendelstein – Tel. Nr. 09129 – 9089200

Wendelstein Fabrik- Partner Infos:

 

 

 

 

 

 

 

 

Wendelstein - Büerostühle kaufen

Der Wendelsteiner Fabrik- Partner bedient die gesamte Marktgemeinde Wendelstein mit den angeschlossenen Ortschaften Großschwarzenlohe, Kleinschwarzenlohe, Röthenbach bei St. Wolfgang, Neuses, Raubersried, Sperberslohe, Sorg, Nerreth und Dürrenhembach.

Wendelstein wurde 1259 erstmals urkundlich erwähnt und es leben 15.800 Menschen in der liebenswerten Marktgemeinde im Herzen Frankes!

 

Büroprofi – Ergonomie am Arbeitsplatz

Die österreichischen “Büroprofis” und die deutschen “Fabrik-Partner” trafen sich am 30. Mai 2013 zur 5. Ergonomie-und Gender – Seating Schulung in Bernau am Chiemsee.

Der Büroprofi als Bürobedarfslieferant steckt im Umbruch:

Die Produkte gleichen sich zunehmend und der Preis allein ist kein wirtschaftliches Verkaufsargument mehr. Die Firma SitMate Gernot Steifensand aus Wendelstein in Mittelfranken zeigte zusammen mit dem Arbeitswissenschaftler und Sportmediziner Dr. med. Peter Stehle Möglichkeiten auf, um mit orthopädisch optimierten Bürostühle und Bürosesseln, um Rückenschmerzen und den akuten Rückenbrand zu minimieren zu vermeiden.

SitMate Gernot Steifensand Büroprofi-und Fabrik-Partner Schulung mit Dr. med. Peter Stehle

Die neue SitMate “Gender” Sitz-Ergonomie aus dem Hause Gernot Steifensand und das Sitzen auf Rezept nach Dr. med. Frank Mosler auf Krankenschein wurde im Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenversicherungen aufgenommen und hat eine Identifikationsnummer.

Büroprofi und Fabrik-Partner Ergonomie-Schulung

 

Gender-Seating nach Prof. Dr. Michaela Döll und die neu Gender-”Seating-Ergonomie” aus dem Hause Gernot Steifensand ist eine Marktchance, denn der Gesundheitsprophylaxe und dem Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz wird eine steigende Bedeutung zukommen.

Hier liegt ein enormes Potenzial, welches die Wellnessbranche bereits vorgemacht hat. Deshalb haben wir uns als Sitzmöbelhersteller entschlossen, die deutschen Fabrik-Partner und die österreichischen Büroprofis mit den neuen Sitzen auf Rezept und der neuesten Ergonomie – Sitzlösungen zu schulen, damit auch in unserer Branche noch mehr Marktteilnehmer von diesem Trend profitieren können.

Frauen sitzen anders: Während Männer öfter auf dem Bürostuhl lümmeln, sitzen Frauen meist aufrecht.

Gender-Seating und das neue Gender “Ergonomie – Konzept” aus dem Hause Sitwell Gernot Steifensand hat der Volkskrankheit Nr. 1 Rückenschmerzen den Kampf angesagt.

Nicht das Kurieren an dem Symptomen hilft beim Sitzen, sondern die Ursachenforschung, warum der Rücken

schmerzt. Laut Dr. med. Peter Stehle und anderen Arbeitsmedizinern liegt die Ursache für Verspannung,

Schulter- und Nackenschmerzen klar auf der Hand.

Die Sitz-Korrektur für die Wirbelsäule muss im Becken entstehen.

Ein guter Bürostuhl bietet seinen” Be-Sitzen” immer die Wahl der

Sitz-Korrektur in Form von eines Sitzpolsters zum wechseln. Die Sitzauflage, oder das Sitz – Wechselpolster fungieren wie die Schuheinlage bei einem gutem Schuh.

Frauen benötigen eine andere Sitzauflage und andere Sitzlösungen als Männer!!!

Frauen haben ein breiteres Becken, welches nicht so hoch ist. Männer hingegen haben ein höheres Becken und es ist dafür nicht so breit.

Gender- Seating und das neuen Gender-Sitzkonzept hilft besonders Frauen bei der Wahl des Bürostuhls und des Bürosessels.

Lady SitMate von Gernot Steifensand aus Mittelfranken, sorgt für eine besser Atmung und bessere Durchblutung der Beine beim Sitzen am Arbeitsplatz.

Der Frauen – Drehstuhl Nr. 1  aktiviert die Venenpumpe und die Venenklappen und das Blut kann besser aus den Beinen im Sitzen zurücktransportiert werden. Die Wirbelsäule wird in die natürliche doppel „S-Form“ gebracht und die Bandscheiben werden besser mit Nährstoffen versorgt.

Bürostühle werden in Österreich und Deutschland für den DIN-und Einheitsmenschen mit einer Körpergröße von 165 cm bis 178 cm nach der DIN 4551 hergestellt.

Die deutsche Frau ist laut Statistischem Bundesamt im Durchschnitt aber nur 165 cm groß. Für viele Frauen gibt es keinen geeigneten Bürostuhl oder Bürosessel. Um der resultierenden Benachteiligung der sitzenden Frau im Büro entgegenzuwirken, wird in verschiedenen Fachkreisen zu Recht über eine Frauen Drehstuhl-Norm ( DFN ) diskutiert, die präventiv stärker auf die „Geschlechtsunterschiede“ am Arbeitsplatz und beim Sitzen eingehen soll.

Testen Sie kostenlos und unverbindlich bei Ihrem zertifizierten Fabrik-Partner vor Ort  den neuen Frauen – Drehstuhl Nr. 1, der nach dem neuen Gender Medicine und Gender – Ergonomics Sitzkonzept von namhaften Doktoren, Arbeitsmedizinern und Sportwissenschaftlern für einen Rücken ohne Schmerz  entwickelt wurde.

SitMate_Gernot Steifensand_Bürostuhl_Fabrik_Partner_und_Buerostuhl_Testcenter_ Rückersdorf_bei_Nürnberg_Mittelfranken_Bayern

 

 

 

 

 

 

Individuelle Sitzergonomie für Frauen und Männer

Interview mit Gernot-M. Steifensand.

Die Anatomie kennt keine Gleichberechtigung der Geschlechter. Was die kleinen Unterschiede im Alltag des sitzenden Menschen ausmachen, darüber sprach Chefredakteur Rolf Albrecht mit dem Hersteller Gernot-M. Steifensand. Hier eine Kurzfassung:

www.ed-pro.de: Herr Steifensand, die ergonomische Familientradition reicht bei Ihnen vom Bandscheibendrehstuhl bis zu den neuen Konzepten für Frauen- und Männer-Stühle. Wie weit reichen die Ideen zurück?

Gernot-M. Steifensand: Die Idee und Notwendigkeit zu individuell passenden Stühlen – und deren Weiterentwicklung jetzt auch zu Frauen- und Männer-Stühlen – reicht schon bis in die Antike zurück. Schon die Königin Nofretete saß ca. 1300 v. Chr. mit einem Rundrücken auf einem Bandscheibensitz, auch Keilsitz genannt. Der Bandscheibendrehstuhl moderner Bauart war die bekannteste Entwicklung aus dem früheren Betrieb meiner Eltern.

www.ed-pro.de: Jedem Menschen seinen Maß-Stuhl zu bauen ist mit wirtschaftlicher Produktion kaum zu vereinbaren. Wie kann man die wichtigsten anatomischen Unterschiede differenziert anbieten (Rundrücken, Hohlkreuz, etc)?

Gernot-M. Steifensand: Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Arbeitsmedizinern und der intensiven Beschäftigung mit der menschlichen Anatomie konnten wir verschiedene Formen von Sitzen und Rückenlehnen entwickeln, welche die anatomischen Unterschiede berücksichtigen. Durch die Kombinationsmöglichkeiten der Baugruppen können wir diese Unterschiede individuell umsetzen.

Link zum Artikel in Edition Professionell

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 Next
Tags