Artikel Tags Buerostuhl

Frauen aufgepasst! – Damen sitzen anders

Bürosessel erfüllen meistens nur die Mindeststandards nach der EN- oder DIN-Norm. Hier wird ein gesunder Mensch mit viel Muskulatur und einer Norm-Körpergröße von 165 bis 178 cm angenommen. Frauen sind hingegen im Durchschnitt 165 cm groß. Die neueste Studie der SITWELL Gender – Seating Forschung unter der Leitung von Dr. med. Michael Sababi zeigt, dass viele Frauen beim Sitzen am Arbeitsplatz benachteiligt sind.

Von 163 Muskeln werden im Sitzen 100 nicht aktiviert. Frauen haben zudem ca. 20 % weniger Muskelmasse und grazilere Muskeln als Männer. Sie haben einen höheren Bewegungsdrang aus den Beinen und aus der Hüfte heraus. Die Gesundheit der Frau wird sehr stark von biologischen Faktoren beeinflusst. Körpermaße, Blutvolumen, Organe, Organfunktion und Stoffwechsel beeinflussen das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Frau am Arbeitsplatz.

Rückenschmerzen_DrehstuhlKurz gesagt, das Dauersitzen ist für den Frauenkörper, für Herz, Lunge und viele andere Organe Schwerstarbeit. Von Natur aus sind sie nicht fürs Dauersitzen ausgelegt. Gender-Medicine ist die internationale Fachbezeichnung für Humanmedizin unter geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten.

Die wichtigste Erkenntnis der „Gender-Medicine“ ist, dass Frauen aufgrund der anatomischen und biologischen Unterschiede anders erkranken als Männer und deshalb auch andere Maßnahmen zur Gesunderhaltung und Prävention getroffen werden müssen.

Frau Dr. Michaela Döll deckt diese Zusammenhänge in Ihrem Buch „Der Frauen-Gesundheitscode“ auf.

Als neues Teilgebiet beschäftigt sich „Gender-Seating“ mit den unterschiedlichen Sitzbedürfnissen von Frauen und Männern zur Prävention der Volkskrankheit Nr. 1 -Rückenschmerzen und Rückenbrand.

Frauen sitzen anders, weil sie anders gebaut sind – Der Körperschwerpunkt bei der Frau liegt aufgrund des unterschiedlichen Schulter- und Hüftskeletts tiefer als bei einem Mann.

Frauen neigen zum Hohlkreuz und aufgrund hormoneller Einflüsse auch vermehrt zu Venenleiden, da sie in der Zeit der Periode Muskellockerungen, Gefügelockerungen und Aufweichungen im Ligament- und Bandapparat haben.

 

Die SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG bietet Frauen – Sessel an, die auf die weibliche Anatomie und Biologie abgestimmt sind und die Geschlechterunterschiede beim Sitzen berücksichtigen. Die Sitzfläche ist gerade und etwas verkürzt und die Sitzvorderkante ist besonders weich abgepolstert, um eine bessere Durchblutung der Beine zu erreichen.

Zusätzlich kann man hier noch für mehr Bewegung beim Sitzen sorgen. Die integrierte 3D-SITWELL-Mechanik ermöglicht ein Sitzen wie auf einem Gymnastikball.Permanente Bewegungsreize trainieren alle Muskel, insbesondere die Rumpf-, Rücken-, Schulter und Armmuskulatur. Der Stoffwechsel wird angeregt und die Bandscheiben können besser mit Nährstoffen versorgt werden. Der beste Schutz für die Wirbelsäule. Die Frauen-Sessel haben einen direkten positiven Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Frau am Arbeitsplatz.

Testen Sie kostenlos und unverbindlich die neuen SITWELL G. STEIFENSAND Gender-Bürostühle für Frauenin bei Ihrem Ergonomie-und Testcenter in Göttigen.

37073 Göttingen
Germany
Telefon: 0551-384811 0
Fax:
0551-384811 11

DEUTSCHER GENDER KONGRESS am 24.09.2016 in Frankfurt a.M.

Gender reloaded – Chancengleichheit für Männer und Frauen in allen Lebensbereichen –  Gender bedeutet Geschlecht. Nicht weibliches oder männliches Geschlecht. Seit den 90´er Jahren jedoch galt: Wo Gender draufsteht, ist Frauenpolitik drin. Diese Einseitigkeit wird auf dem DEUTSCHEN GENDER KONGRESS aufgehoben.Geschlechterpolitik wird hier in einem ganzheitlichen Sinne verstanden und interpretiert.

www.Bürostuhl-Göttingen.de Ihr Bürostuhl-Fachgeschäft im Internet

Willkommen in der Sitzmöbel Fabrik und Ihren Bürostuhl-und Chefsessel 1000 Stühle Steifensand Sitwell Fabrik Partner in Göttingen.

Gesund am Schreibtisch sitzen reduziert nicht nur Krankenstände für die Unternehmen und Behörden, sondern erhält auch die Leistungsfähigkeit und Vitalität Ihrer Mitarbeiter. Zusammen mit unserer „Sitz-Forschung“ sind wir die erste Sitzmöbelfabrik am Markt, die sich auf die Seite des Individuums am Arbeitsplatz stellt und die nach dem neuesten Gesetz von „Mass-Customization“ produziert.

Wir legen nicht nur die „Mindeststandards“ nach EN-, DIN-Norm und ISO bei der Produktion und Entwicklung zu Grunde, sondern wir nehmen den „Büro-Mensch“ als den wichtigsten Produktionsfaktor am Arbeitsplatz und stellen ihn als Leistungsträger in den Mittelpunkt.

Buerostuhl_kassel_vom_Hersteller_direkt

 

Ihre Gesundheit ist Ihr Kapital und das Ziel unserer Sitzforschung ist es moderne Sitzlösungen zu entwickeln, die Schmerzen vermeiden und die Energie Ihrer Mitarbeiter freisetzt.

Unsere patentierten Bürostühle des 21. Jahrhunderts verbessern das seelische und physische Wohlergehen Ihrer Mitarbeiter an allen Arbeitsplätzen und garantieren Ihnen eine muskulär entspannte Sitzhaltung.

Nutzen – Transparenz im Preis und die Leistung stehen im direkten Zusammenhang mit Krankheitskosten und entscheiden heute über Ihr Vertrauen im Markt.

Der Name Steifensand steht seit Generationen für beste ergonomische Sitzlösungen nach Maß in höchster Qualität zu absolut fairen Fabrik-Partner-Preisen.

Wahrheit – Klarheit und Ehrlichkeit ist gefragt, wenn es um Prävention und Therapie am Arbeitsplatz geht. Machen Sie mit unseren Sitzlösungen der „Büro-Krankheit“ Rückenschmerzen und anderen „Sitz-Krankheiten“ den Garaus.

 

 

Wir sind davon überzeugt, dass unser Erfolg fest mit dem Wohlbefinden und der Gesundheit unserer Kunden verbunden ist und der Mensch als Leistungsträger im Mittelpunkt steht.

Tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes und entscheiden Sie sich für mehr „Sitz-Gesundheit“ und individuelle „Sitz-Freiheit“
an Ihrem Arbeitsplatz. Ihre Gesundheit und Ihr Geldbeutel wird es Ihnen danken.

Buerostuhl-Goettingen.de und geschulte Fachhändler vor Ort gewährleisten Ihnen besten Kunden-Service und
ergonomische Sitz-Beratung. Nutzen Sie unsere 14 Tage Probesitzen – Aktion!

FREI – HAUS – LIEFERUNG – Wir liefern alle Aufträge in Deutschland ab € 500,- ohne Frachtkosten und Verpackungskosten. Alle Stühle sind fix und fertig montiert. Kein Aufbau nötig!

GARANTIE – 10 Jahre Teilegarantie – 5 Jahre Vollgarantie auf alle Stühle und Sessel, die im Werk Wendelstein zu 100%
entwickelt und produziert werden.

Medizinisch getestet – Alle unsere Sitzlösungen wurden in Zusammenarbeit mit führenden Arbeitsmedizinern, Sportwissenschaftlern und
Orthopäden entwickelt.

48 Stunden Lieferservice – „Just in Time“ Lieferprogramm! Für alle, die sich schnell entscheiden und schnell
bedient werden möchten. Ohne Aufpreis.

Große Auswahl – Individuelle Sitzlösungen in Ihrer Sitzkonfektion in XS bis XXL. Geschlechtsgerechte Sitzlösungen nach Maß für
Frauen und Männer, Bandscheiben- und Gesundheitsdrehstühle für Profis, DIN- und Industriestühle für alle.

Alle Produkte unterliegen den DIN- und EN-Normen für Ihre maximale Sicherheit im Büro oder zu Hause. Wir garantieren Ihnen, dass wir alle unsere Produkte kostenlos nach 10 Jahren zurücknehmen und umweltgerecht entsorgen.

Produktberatung – Bezugsquellen – Bestellannahme:

37073 Göttingen
Germany
Telefon: 0551-384811 0
Fax:
0551-384811 11

 

 

 

Testurteil „sehr gut“ Die Bequemlichkeit des Sitwell Relax ist unschlagbar

Ein Sessel mit Entspannungsgarantie

Nehmen Sie sich ein paar Minuten frei aus dem stressigen Alltag und verweilen Sie in einem der edlen Relax-Sessel aus dem Hause Sitwell. Gönnen Sie sich eine Auszeit und erleben Sie höchsten Sitzkomfort.

Buerosessel-KasselEntwickelt in Zusammenarbeit mit Orthopäden, Arbeitsmedizinern und Sportwissenschaftlern.

Testurteil „sehr gut“ *So urteilt die Redaktion des Test- und Wirtschaftsmagazins FACTS (Heft 1/2012). Und weiter: „Dazu kommen die einfache Gewichtsverstellung und der enorme Öffnungs­winkel, mit dem sich der Nutzer in die Lie­geposition begeben kann.“

Dieser Komfort, die erstklassige Ver­arbeitung und das hervorragende Preis-/Leistungsverhält­nis brachten dem Sitwell Relax mit Hocker das Testurteil „sehr gut“ ein.

Gesundes und ergonomisches Sitzen

Alle Sitwell Sessel stützen die Wirbelsäule und w rken sich positiv auf Sitzposition, Atmung und Leistungsfähigkeit aus. Sie werden eine deutliche Entlastung in Ihrem Rücken spüren und feststellen, wie leistungsfähig Sie sind, wenn die Position des Sitzens ergonomisch korrekt ist.

Höchste Qualität – Made in Germany

Alle Produkte von Sitwell werden ausschließlich in Deutschland entwickelt und produziert. Ein neuer Sessel aus unserem Hause bietet Ihnen mindestens 10 Jahre höchsten Sitzkomfort.

Ein Relax-Sessel ganz nach Ihren Wünschen und Vorlieben

Bequemes Sitzen trifft auf ein modernes, individuelles Design.
Bei uns können Sie einfach und schnell die Sessel nach Ihren persönlichen Vorstellungen gestalten.

Kein zusätzlicher Aufwand für Sie

Kostenlos und sofort einsatzbereit kommt Ihr neuer Sessel direkt zu Ihnen ins Büro oder nach Hause. Keine komplizierte Selbstmontage – kein Stress: das garantieren wir Ihnen.

Buerosessel-Berlin-kaufen

  Sitwell Gernot Steifensand Relax Sessel - Der Kompakte in braunSitwell Gernot Steifensand Wellness Sessel Nr. 1 in rot Sitwell Gernot Steifensand Relax Sessel - Der Elegante in cremeSitwell Gernot Steifensand Relax Sessel - Der Kompakte in schwarz
sitwell.de
SITWELL G. STEIFENSAND TV-und RELAX Sessel ist bei allen SITWELL Fabrik-Partner- Aachen / TestCentern und bei Pro-Idee in Aachen erhältlich.
Pro-Idee GmbH & Co. KG
Auf der Hüls 205
52053 AachenTelefon: 0241-109 119
Fax: 0241-109 121
E-Mail: service@proidee.de

Ihre Gesundheit

In der drei bis vier Millionen Jahren alten Menschheitsgeschichte hat der Mensch es in den letzten Jahrhundert verstanden, seinen Lebensstiel und seine Umwelt stark zu verändern:  Aus einem „Muskelwesen“ wurde in kürzester Zeit ein „Nervenwesen“. Das gelang in muskulärer Hinsicht nur sehr unvollkommen, da wir auch heute noch denselben biologischen Gesetzen gehorchen wie der Mensch zu Beginn seiner Geschichte.

Unser Körper ist unser Haus in dem wir alle leben und unsere Gesundheit ist das wertvollste was wir haben. Wir von SITWELL und das SITWELL Ärzte-Team haben uns zur Aufgabe gemacht der Ursache der Volkskrankheit Nr. 1 Rückenschmerzen auf den Grund zu gehen und Ihnen individuelle Sitzlösungen anzubieten, die Sie fit, gesund  und Leistungsfähig halten.

Gender-Medicine_Dr-med-Peter-Stehle Wahrheit, Klarheit und Ehrlichkeit vom „Hersteller“ und „Fachhandel“ ist das  wichtigste wenn es um die Neuanschaffung von  Bürostühlen geht auf die Sie und Ihre Mitarbeiter gut, gesund und lange sitzen möchten. Kauf von Sitzmöbeln ist Vertrauenssache, da die „Sitz-Krankheiten“ schleichend sind und erst dann auffallen, wenn es schmerzt! Wir haben es uns bei der Entwicklung unserer neuen SITWELL Sitzlösungen nicht leicht gemacht die „Sitz-Wahrheit“ beim Namen zu nennen.

Sitz-WahrheitJeder Mensch ist anders und jeder Mensch sitzt anders, besonders Frauen sind aufgrund Ihrer Atmung und biologischen Voraussetzungen beim Sitzen auf DIN und Einheitsstühlen benachteiligt. Sitzen macht krank und wer viel sitzt sollte individuell Sitzen um  seine Gesundheit zu schützen und Rücken, Nacken und Schulterschmerzen zu vermeiden.

Sitz-KlarheitDie patentierten SITWELL  „Sitzlösungen nach Maß“ wirken wie Medizin für Ihren Körper, Geist und Seele und verbessern das seelische und physische Wohlergehen an allen Arbeitsplätzen. Gesund am Schreibtisch sitzen reduziert nicht nur Krankenstände für die Unternehmen, sondern erhält auch die Leistungsfähigkeit und Vitalität der Leistungsträger. Die neuen SITWELL Sitzlösungen für Profis bieten Ihnen Ihre ganz persönliche „Sitz-Freiheit“  in höchster deutscher Markenqualität zum sensationellen Preis- Leistungsverhältnis.

Sitz -Ehrlichkeit Kein China, Kein Billiglohn, Kein Billigimport….SITWELL ist ein gutes Sitzgefühl auf den Sie gerne sitzen werden, da jeder „Wohlfühl-Stuhl“ ganz persönlichen von Experten für Sie entwickelt worden ist  und nach Ihrer Bestellung von Experten und Fachleuten in Wendelstein bei Nürnberg  produziert werden.  Sie genießen auf alle unsere SITWELL Markenstühle 10 Jahre Vollgarantie ( no question asked ) Der SITWELL „DIN-Stuhl“ kostet Sie € 0 ,26 pro Tag  – Der SITWELL „Maß – Drehstuhl“ kostet Sie 0,36 pro Tag  Grundlage sind 10 Jahre Vollgarantie bei 220 Arbeitstagen pro Jahr. Das Kilo Bürostuhl kostet Sie ca. € 25,-

(Qualität hat sein Gewicht und Gesundheit hatte schon immer seinen Preis)

1000 Stühle Steifensand Sitwell AG
Sperbersloher Str. 114-118
90530 Wendelstein

www.sitwell.de
www.steifensand.de

„Dauersitzen macht krank!“ – Befreiung aus dem Sitzzwang – „Lebendige Ergonomie“

Das Büro im Gespräch mit Gernot-M. Steifensand, Geschäftsführer der Sitwell Gernot Steifensand AG, und Prof. Mag. Dieter Messner, Ergonomie- Experte und Aufsichtsrat dieses Unternehmens.

Das Büro: Herr Steifensand, Sie stellen Sitzmöbel her und behaupten zugleich, dass Sitzen krank macht. Das müssen Sie erklären.

Ergonomie_im_BueroGernot-M. Steifensand: Was Sie sagen, ist richtig. Allerdings stelle ich keineswegs das Sitzen in Frage, sondern nur das ausschließliche Sitzen nach DIN bzw. auf Einheitsstühlen. Denn dieses führt zu Bewegungsmangel und Zwangshaltungen, die feinmotorische Störungen und chronische Erkrankungen nach sich ziehen können.

In Bezug auf die neuesten Ergebnisse der medizinischen Sitzforschung halte ich eine Reform unserer Sitzgewohnheiten für unausweichlich.

Wir Sitzmöbelhersteller tragen hier eine große Verantwortung. Wir haben den DIN- bzw. Einheitssitz in gut hundert Jahren „zu Tode gesessen“ und dabei unsere Gesundheit gefährdet. Wir müssen uns jetzt etwas ganz Neues einfallen lassen!

Lebendige_Ergonomie_made_in_Germany_by_Gernot_Steifensand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Büro: In welche Richtung denken Sie? Gernot-M. Steifensand: Zunächst einmal ist Aufklärung gefragt: Arbeitnehmer und -geber sollten wissen, dass es heute drei gesund erhaltende Sitz-Alternativen gibt:

1) Sitzen nach Maß (konfektioniertes Sitzen von XS bis XL),
2) Sitzen nach Geschlecht (Mann und Frau)
3) High und Low Sitzen (WHS bzw. Tief- und Hochsitzen)

Vor diesem Hintergrund sehe ich das WHS-Konzept von Herrn Prof. Mag. Messner als eine große Chance für die ganze Branche. Das ist die Haltungsrevolution, hinter der ich auch persönlich stehe (nicht sitze)!

Ergonomie_Gesundheit_und_Wellness_am_Arbeitsplatz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Büro: Herr Messner, was verstehen Sie denn unter „WHS“?

Lebendige Ergonomie Befreiung aus dem Sitzzwang Dieter Messner und Gernot-M. Steifensand. In unserer vorangegangenen Ausgabe konnten Sie Näheres über die Initiative Living Ergonomics erfahren. Um ein neues Verständnis von Ergonomie bemühen sich noch weitere Experten und Hersteller. Das Büro im Gespräch mit Gernot-M. Steifensand, Geschäftsführer der Sitwell Gernot Steifensand AG, und Prof. Mag. Dieter Messner, Ergonomie-Experte und Aufsichtsrat dieses Unternehmens.

Von 163 Muskeln werden im Sitzen 100 nicht aktiviert!“

 

Dieter Messner: WHS steht für „Wechselhaltung in Stehhöhe“. Ganz neu ist dieses Konzept nicht. Im Männerbüro des 19. Jahrhunderts, dem Kontor, wurde z. B. fast ausschließlich in Stehhöhe an Pulten gearbeitet. Dazu gab
es auch hohe Hocker zum Hochsitzen und sogar Fußschemel.

Ergonomie_im_21_Jahrhundert_BueromoebelFranzösisch ‚le bureau’ ist ursprünglich das Stehpult – als Verlängerung der Werkbank war es Teil der Männerwelt. Die WHS ist nicht auf das Sitzen fi xiert, sondern betrachtet Letzteres als eine von mehreren guten  Haltungsmöglichkeiten bei der Arbeit.

 

Sie propagiert den häufigen Wechsel der Haltungen. Wenn ich dazu Lust habe, kann ich sitzen. Ich muss es aber nicht. Ich kann auch stehen, stehsitzen oder halbsitzen und immer wieder wechseln.

Sitzen_macht_krank

 

 

 

 

 

 

 

Das Büro: Kann man bei diesem ständigen Wechsel noch produktiv, also z. B. kontinuierlich, arbeiten?

Dieter Messner: Aber ja! Österreich macht es vor: In den Infozentren aller österreichischen Finanzämter wird z.B. seit 2007 in der Wechselhaltung gearbeitet. Man entschied sich hier auch aus Effi zienzgründen dafür.

Das Büro: Warum ist die WHS dann so wenig verbreitet?

Dieter Messner: Weil wir die Bequemlichkeit lieben und von Kindesbeinen an auf diese Haltung geprägt worden sind. Es ist höchste Zeit, dass sich die Männer von dieser „Frauenhaltung“ emanzipieren und dass sich auch die weiblichen Bürotätigen vom Sitzzwang emanzipieren!

Das Büro: Warum „Frauenhaltung“?

Ergonomie_ZuhauseDieter Messner: Nun, die Damen marschierten ja erst im Gefolge der Schreibmaschine ins Büro ein. Weibliche Schreibkräfte hatten sich bei Tests als fingerfertiger erwiesen als die männlichen. Mit den neuen Schreibgeräten eroberten Frauen Arbeitsplätze in der sozial gehobenen männlichen Bürowelt.

 

 

Es wäre damals (um 1880) ein Verstoß gegen den Schicklichkeitscodex gewesen, die Damen im Büro stehend arbeiten zu lassen. Sie wurden also in wohlanständiger sitzender Haltung vor ihre Schreibgeräte an niedrige Tische gesetzt.

Die neuen Büroarbeitsplätze waren ein großer Fortschritt in Richtung Emanzipation der Frauen, allerdings mit üblen Folgen für die männlichen Büroarbeiter. Sie mussten nach dem Vorbild der Damen bald auch im dreifach geknickten
Sitz an niedrigen Schreibtischen arbeiten. Das Büro: Zurück zur Wechselhaltung. Was sind die wesentlichen Vorteile?

 

Ergonomie_der_ZukunftDieter Messner: Im Gegensatz zum Dauersitzen beugt die WHS Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfällen vor.

Und das ist noch nicht alles: Auch Fettleibigkeit, Diabetes 2, Bluthochdruck, erhöhtes Sterblichkeitsrisiko, Hodenkrebs, verminderte männliche Fruchtbarkeit u. v. m. werden vermieden. Psychische Folgen wie Apathie und Depressionen sind ebenfalls in Zusammenhang mit langen Sitzzeiten zu sehen.

Das Büro: Ist das bewiesen?

Dieter Messner: Natürlich. Unter anderem belegen die Sitzforschungen von Elin Ekblom-Bak, David Dunstan, Peter Katzmarzyk, Alpa V. Patel und Osmo Hänninen den engen Zusammenhang der genannten Symptome
und Syndrome mit langen Sitzzeiten.

Ihren Ergebnissen zufolge sind die nachhaltigen gesundheitlichen Schäden aufgrund langer Sitzzeiten auch durch Ausgleichssport nicht mehr zu kompensieren. Gernot-M. Steifensand: Dauersitzen macht krank! Unser Auftrag im Namen der Gesundheit ist es, Sitzlösungen zu entwickeln
und zu produzieren, die dem Stand der Technik entsprechen.

 

Ergonomie_am_ArbeitsplatzEs dient keinem, wenn wir als Hersteller die „Sitz-Relikte“ aus dem letzten Jahrhundert nur neu designen.

Dieter Messner: Das Sitzen an sich ist nicht zu verdammen – zur Erholung, zur Abwechslung und für nicht zu lange Zeit ist es kein Problem. Jede Haltung ist prima, aber eben nur für kurze Zeit, sonst wird sie zur Plage.

 

 

Man muss sich bewusst machen: Von 163 Muskeln werden im Sitzen 100 nicht aktiviert! „Embedded offi ce workers“ jedoch sind zum Dauersitzen gezwungen, das ist der Beginn der Tragödie. Vier Stunden am Tag auf Einheitsstühlen zu sitzen müsste für einen Sitzberuf reichen, aber auch diese Sitzzeit sollte möglichst oft durch andere Haltungen unterbrochen werden.

Das Büro: Durch welche etwa?

Dieter Messner: Zum Beispiel durch Lümmel-, Wipp-, Grätsch- und Spagatstand. Hierbei unterstützen Hochsitze optimal, die das Stehen, Halbsitzen und Stehsitzen ermöglichen. Das Büro: Halbsitzen, Stehsitzen – das
funktioniert doch mit einem herkömmlichen Stuhl gar nicht.

Dieter Messner: Richtig. Nur wenn wir die Arbeitsstation z. B. mit dem SITWELL Stehtisch und dem SITWELL Hochsitz auf Stehhöhe bringen, kann abwechselnd im Stehen, im Sitzen, im Stehsitz, im Halbsitz usw.
gearbeitet werden. Der SITWELL Hochsitz ist die optimale Drehscheibe für verschiedenste Haltungen. Der niedrige Stuhl hingegen ist eine Bewegungsfessel.

Das Büro: Herr Steifensand, gehören Einheitsstühle nun also ins Museum?

Gernot-M. Steifensand: Ja, Einheitsstühle gehören wirklich ins Museum. Gefragt sind dagegen Sitzlösungen nach Maß, um die Leistungsträger der Gesellschaft fit und gesund zu halten. Wer weiterhin auf Standardstühlen sitzen bleiben möchte, erhält selbstverständlich unsere 100 % Handmade in Germany Markenprodukte
wie gewohnt vom Fachhändler und Fabrik-Partner vor Ort zum besten Preis. Wer aber mit der heutigen Situation
unzufrieden ist und unter dem vielen Sitzen leidet, dem werden wir die gesündere neue Lösung anbieten: die WHS.

Lebendige_Ergonomie_Germany_1 Lebendige_Ergonomie_Germany_2

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Next
Tags