Artikel Tags Ergonomie

WILLKOMMEN BEIM WIESLER

Wie ein traditionsreiches Hotel in Graz „Luxus“ neu definiert.

Ein Ort voller Inspiration – das ist das Hotel Wiesler mitten in Graz schon seit 1909. Denn im Wiesler hat man nie aufgehört, nach neuen Dingen zu suchen, um seine Gäste angenehm zu überraschen.Seit 2010 lässt Unternehmer Florian Weitzer den ehrwürdigen Jugendstilmauern kontinuierlich neues Leben einhauchen, sehr behutsam, damit die natürliche Patina, die schönen Erinnerungen und Geschichten der vergangenen Jahre erhalten bleiben. Das Ergebnis: Ein spannender Mix aus Vintage und Neuem mit einem Schuss Soul, der auf Pomp und

Hotel_Wiesler_Österreich_gesund_sitzen_und_geniessen

 

5 Sterne-Klassifizierung verzichtet und viel Raum für erfrischend Unkonventionelles schafft.

AN EINEM ORT MITTEN IN GRAZ. MIT GUTER STIMMUNG, GUTEM ESSEN, GUTEN MENSCHEN, GUTEN BETTEN. WO MAN SO SEIN DARF, WIE MAN IST UND SICH DOCH VERÄNDERN KANN. IRGENDWO ZWISCHEN SOUL UND JUGENDSTIL, ABER IMMER IM HIER UND JETZT.

Es gibt viele traditionsreiche Hotels auf der Welt. Das Wiesler gibt es seit 1909. Aber Jahreszahlen sind uns egal. Was zählt ist, wie man die Zeit verbracht hat. So haben wir im Wiesler seit unserer Gründung nie aufgehört, nach neuen Dingen zu suchen, die unseren Gästen genauso Freude machen wie uns.

Jetzt stehen sie bereit. 101 Zimmer die darauf warten, mit Geschichten und Erinnerungen gefüllt zu werden, die so echt sind wie das Leben im Wiesler.

LUXUS WAR 1909, EIN EIGENES BAD UND TELEFON IM ZIMMER UND EINEN LIFT IM GEBÄUDE ZU HABEN. SEITDEM INTER-PRETIEREN WIR LUXUS IMMER WIEDER

Hotel_Wiesler_seit_1870_schlafen_essen_sitzen_sie_in_Graz_sehr_gut

Bereits 1637 ist an dieser Stelle der Murvorstadt der Gasthof „Zum Roten Igel“ nachweisbar. Er befand sich an der damals einzigen mautpflichtigen Murbrücke der Stadt. Im 18. Jahrhundert hieß das Haus „Goldener Engel am Gries“.

1871 wurde der Gasthof durch den Wirt Carl Wiesler erworben, der damals schon zwei Lokale in Graz besaß. Das Haus hieß nun „Hotel zum Goldenen Engel“. 1887 kaufte Wieslers Witwe, Maria, das Haus am heutigen Grieskai 4. Beider Sohn, Anton Wiesler, erwarb 1897 das Nachbarhaus Grieskai 6 hinzu. Auf den zusammengelegten Grundstücken entstand ab 1894 stufenweise ein neues Großhotel im damals aktuellen Stil der Wiener Secession.

In der Umbauphase ab 1902 wurde durch den Architekten und Maler Marcel Kammerer (1878–1959)[1], damals als Chefzeichner Otto Wagners tätig, das Innere des Hotels neu gestaltet. Bemerkenswert ist vor allem der Grand Salon mit dem Glasmosaik „Der Frühling“ aus der Werkstatt des Leopold Forstner.

Ein Hotel, das nicht nur zum Schlafen, sondern voller Inspiration sein sollte: Vielleicht war das die Vision von Carl Wiesler, als er 1870 fünf Gasthöfe kaufte und zum heutigen Hotel zusammenschloss. Eine raue Zeit durchlitt das Wiesler von 1945 bis 54 als Britisches Offiziershotel, bevor es 1986 stilgerecht renoviert wurde.

Heute sind wir in 2016 angekommen. Und finden, dass unsere Vergangenheit das Wiesler zu dem gemacht hat, was es heute ist – ein Ort, an dem man überall Geschichte entdecken und natürlich auch gut schlafen kann.

IM WIESLER GEHT ES UM LEIDENSCHAFT. UM DIE EINFACHHEIT. UM INTERNATIONALITÄT. UND UM DIE LIEBE ZUM DETAIL. UND DIESE EIGENSCHAFTEN SPIEGELN SICH AUCH AUF UNSERER SPEISEKARTE WIDER.

Hotel_Wiesler_Wellness_und_SPA_gesund_und_ergonomisch_in_den_Tag

Ein guter Tag startet mit einem guten Frühstück. Und das ist im Wiesler tatsächlich besonders gut. Bei Pancakes mit Sirup, Müsli mit frischen Früchten, hausgemachten Marmeladen und frischem Bauernbrot kommt die ganze Woche über Sonntagsstimmung auf.

Weiter geht es im Speisesaal, der kein Hotelrestaurant im bekannten Sinn ist. Es ist ein Ort an dem die Stadt gerne essen geht. Im Zentrum steht unser einzigartiger Holzkohlengrill. Severin Corti (Der Standard) bezeichnete unseren Burger als den „besten des Landes“. Köstliche Salate, dicke Steaks, würzige Salsiccias und vieles mehr gibt’s in einem internationalen Umfeld.

 

Hotel_Wiesler_Steiermark_Wellness_und_Gesundheit_Graz

VOM SCHLOSSBERG, DEM GRAZER WAHRZEICHEN, KANN MAN DAS WIESLER SEHEN. UND VOM WIESLER AUS DEN SCHLOSSBERG. ZENTRALE LAGE WÄRE DA EINE UNTERTREIBUNG.

Stellen Sie sich einfach die Mitte von Graz vor. Und Drumherum viele interessante Geschäfte, Buerosessel, Restaurants, Museen und Bars. Da steht es, unser Wiesler. Wer eine schlechte Orientierung hat, hält sich einfach an das blaue Kunsthaus.

Denn gleich daneben sind wir, mitten im Leben. Und dann? Stadtplan auf dem Zimmer lassen und einfach drauflos gehen. Wer nicht genau weiß, wohin, fragt uns oder einen freundlichen Grazer. Oder genießt es, nicht immer alles wissen zu müssen.

Ihr SitMate G. Steifensand Faberik-Partner in Graz ist:

INTELLI-SHOP EDV-HandelsgesmbH.
Überführgasse 20
8020 Graz
Tel.: +43 (0) 316 680210-0
Fax.: +43 (0) 316 680210-66
email: office@intellishop.at

Hier geht’s zum Google Maps Link! 

 

WIR FREUEN UNS ÜBER GUTE PRESSE. NOCH MEHR FREUEN WIR UNS, WENN JOURNALISTEN MIT NOTIZBLOCK, AUFNAHMEGERÄT, KAMERA UND VIELEN GUTEN FRAGEN PERSÖNLICH IM HOTEL VORBEIKOMMEN.

 

 

Wenn Sie uns als Journalist besuchen, könnten Sie es sich auch gleich ein bisschen gemütlich machen. Und mit uns nett plaudern. Gerne auch vorab per E-Mail: theresa.reichart@weitzer.com Wenn es schnell gehen muss, gibt es die wichtigsten Presseunterlagen hier zum Downloaden, Ausdrucken,

Hotel_Wiesler_Universum_Galaxy_Sonnensystem_Ergde_Oesterreich_Steiermark_GrazLesen und schöne Artikel schreiben…
Pressetext Hotel Wiesler
Pressetext Weitzer Hotels
Pressetext Speisesaal

HOTEL WIESLER / GRIESKAI 4-8,
A-8020 GRAZ / TEL.: +43 316 70660 /

INFO@HOTELWIESLER.COM

WWW.HOTELWIESLER.COM

 

 

Ergnomie bei Bürostuhl-Nürnberg.de

Bürostühle bei www.Buerostuhl-Nuernberg.de – Schmerzfrei und gesund Sitzen auf den neuen ergonomischen SITWELL G. STEIFENSAND Bandscheibendrehstuhl ULTRA.  Entdecken Sie die SITWELL Marken- und Ergonomiequalität in klassischem, sowie modernen Design kompromisslos gesund.

Sitz-Ergonomie: Rückenbeschwerden sind die Volkskrankheit Nr.1, bis zu 80% der Patienten leiden darunter! 26,5 % aller Krankschreibungen und damit der größte Teil, erfolgen wegen Muskel- und Skeletterkrankungen.

(Quelle BKK 2012) Ergonomische SITWELL G. STEIFENSAND Bürostühle & Chefsessel für das komfortables Arbeite.

 

Das mehrstündige tägliche Sitzen am Arbeitsplatz in Nürnberg, oder in ganz Franken ist eine höchst unnatürliche Position, für die der menschliche Körper.Bewegungsmangel in Wendelstein, Zwangshaltungen in Langwasser, und monotone Stereotype in Erlangen führen zu feinmotorischen Störungen und chronischen Sitz-Krankheiten.

Ohne einen ergonomischen SITWELL G. STEIFENSAND Schreibtischstuhl führt diese Sitzposition auf Dauer zu Verspannungen, Rückenschmerzen und kann schlimmstenfalls einen Bandscheibenvorfall zur Folge haben.

 

Bürostuhl-Wissenschaft: Eine durch viele Studien belegte Hauptursache ist das starre, statische und damit „erzwungene“ Sitzen. Alle namhaften Ärzte empfehlen deshalb mehr Bewegung für die Wirbelsäule, als Kernaufgabe zur Vermeidung von Rücken- und Haltungsschäden.

 

Das tägliche Sitzen am Schreibtisch in der Europäische Metropolregion Nürnberg ist für den Körper eine Qual – auch dann, wenn der Arbeitsplatz ergonomisch eingerichtet ist. Mit ein paar einfachen Grundregeln lässt sich jedoch Rückenbeschwerden optimal vorbeugen. Drehsessel und Schreibtischstühle müssen exakt auf den Arbeitsplatz abgestimmt sein. Verspannungen verhindern Sie, wenn Sie aufrecht mit mindestens einem rechten Winkel im Ellenbogen- und Kniebereich sitzen.

 

Sitz-Forschung: Der Mensch sitzt täglich ca. 6 - 8 Stunden am Arbeitsplatz auf einer starren Sitzfläche in einer nahezu statischen Körperhaltung. Dabei entsteht über einen langen Zeitraum hinweg eine punktuelle Belastung auf den vorderen Bereich unserer Bandscheiben, welche dadurch nach und nach austrocknen und flacher werden.

Abwechslung ist das A und O. für www.Buerostuhl-Nuernberg.de. Die Ergonomie- und Sitz-Experten raten dazu, die Sitzposition pro Stunde zwischen drei- und viermal zu verändern. Wer stundenlang regungslos vor dem Rechner in Altdorf bei Nürnberg sitzt, der riskiert Rückenschmerzen und Verspannungen. Da hilft der ergonomische Bandscheibendrehstuhl Nr. 1 aus dem Hause GERNOT STEIFENSAND aus Wendelstein bei Nürnberg.

 

Rückenleiden sind längst eine Zivilisationskrankheit – durchschnittlich leidet ein Drittel in der Stadt Freystadt bei Nuernberg der 35 – 50-jährigen bereits unter chronischen Rückenschmerzen. Darum ist ein ergonomischer Stuhl an jedem Arbeitsplatz ein in Muss in der Stadt Hilpoltstein. Der ergonomische und orthopädische SITWELL Buerostuhl für Frauen und Männer sorgen für Komfort und fördert das gesunde Sitzen. Doch bequeme Bürostühle verhindern nicht nur gesundheitliche Beschwerden, sie fördern außerdem die Konzentration und damit auch die Effizienz.

Profitieren jetzt auch Sie von einem Schreibtischstuhl, der rückenfreundlich ist und auch optisch überzeugt!

Machen Sie den kostenlosen Bürostuhl Ergonomie- und Sitztest bei Ihrem direkt ab Fabrik Partner in Nuernberg.

Bürostuhl-Nürnberg.de
Ernst Mendel GmbH
Tennenloher Str. 17
90425 Nürnberg

Telefon: 0911-94665-0
Fax: 
0911-94665-40
Webeite: www.mendel-office.de
E-Mail: 
info@mendel-office.de
Faceboock: Bürostuhl-Nürnberg

 

 

 

 

 

 

 

Gesundheit und Arbeitsplatzergonomie

Gesundheit_am_ergonomischen_Arbeitsplatz_neueste_Wissenschaften_aus_der_Arbeitsmedizin_der_Bundesrepublik_DetuschlandEin auf den „Be-Sitzer“ zugeschnittener orthopädischer Bürostuhl aus der Ergonomie- und Sitzmanaufktur SITWELL G. STEIFENSAND und ein wissenschaftlich optimierter Arbeitsplatz aus der Bürostuhlfabrik 1000 STÜHLE GERNOT-M. STEIFESNAND ist für die Gesundheit und Vitalität Ihrer Mitarbeiter am Arbeitsplatz wichtig.

 

Die SITWELL G. STEIFENSAND Sattel Stühle verbessern aktiv die Sitzhaltung und fördern Kommunikation und Kollaboration. Der Arzt und Sportwissenschaftler Dr. med. Peter Stehle bestätigt auf dem SITWELL Gender Seating Kongress 2016 in Wendelstein dem gesunderhaltenden „Sitz-Effekt“ des aufrecht balanziertem Sitzens.

Ergonomie_im_Beruo_nach_Dr_med_Peter_StehleDer neue Schmerz lass nach Bürostuhl bietet viele „Ergonomie-Vorteile“.
In Kombination mit einem in der Höhe verstellbaren ergonomischen Schreibtisch, können die Zusammenarbeit und Kommunikation am Arbeitsplatz in einem Büro, oder Zuhause deutlich verbessert werden. Die Teamarbeit und emotionalen Qualitäten innerhalb der Unternehmenskultur wird gefördert.

Zusätzlich wird die Sitz-Dynamik im Büro erhöht, da die Mitarbeiter leichter und häufig aufstehen, im Stehen arbeiten und mit Kollegen kommunizieren oder sich einfach mehr bewegen.

Die neuen ergonomischen Sitzlösungen aus der Ergonomie- und Sitzmanufaktur SITWELL G. STEIFENSAND basiert auf dem Grundgesetz der Ergonomie.

Ergonomie ist die Wissenschaft von der menschlichen Arbeit. Der Begriff Ergonomie setzt sich aus den griechischen Wörtern „ergon“ (Arbeit) und „nomos“ (Gesetz, Regel) zusammen.

 

Man versteht darunter die Anpassung der Arbeitsbedingungen an den Menschen und nicht umgekehrt. Ziel ist es eine gute Arbeitsatmosphäre zu schaffen und die Bedingungen so zu gestalten, dass möglichst geringe gesundheitliche Belastung entsteht.

Während des (Tiefsitzens) niedrigen Sitzens, sind Ihre Bein-, Hüft- und Wirbelsäulen-Muskeln falsch angespannt. Um Aufzustehen müssen diese alle für Stehen aktiviert werden. Zudem müssen Sie sich von einer vergleichbar niedrigen Sitz-Position auf eine hohe Stehposition erheben.

Aktives Hochsitzen ist die ergonomsiche und orthopädische Sitzlösung des 21. Jahrhunderts. Mit dem neuen SITWELL Sattelstuhl „Schmerz lass nach“ und in Kombination mit einem höhenverstellbaren Vital-Office Schreibtisch sitzen Sie bereits in einer viel höheren Position (ca. 80-90cm). Die Tischhöhe ist in der Regel auf 800-900 mm Höhe, je nach Größe der Person ergonomisch korrekt eingestellt. Der Bürostuhl Schmerz lass nach besitzt eine höhere Gasfeder und einen vorwärts geneigten Sitz mit sattelähnlichem Sitzkissen, worauf selbst in dieser höheren Position bequem zu sitzen ist. Der Sitz-Mehrwert ist, Sie können leichter und dynamischer aufstehen.

Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit (Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG)
Der Gesetzgeber empfiehlt:

Gesundheitsschutz am „Büro-Arbeitsplatz“ Der Mensch steht als Leistungsträger im Mittelpunkt und sollte Drehstühle und Arbeitsplätze einsetzen, die über die gewohnten DIN- und EU- Gesundheitsvorschriften hinausgehen.

 

 

Durch Gesetze, Verordnungen und Unfallverhütungsvorschriften in Verbindung mit DIN-, EN-oder  ISO-Normen sind nur Mindeststandards geregelt.

Deshalb fordern namhafte und anerkannte Wissenschaftler wie Dr. med. Peter Stehle und Dr. med. Michael Sababi noch stärker auf das neue Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG der Bundesrepublik Deutschland einzugehen, um typische Bürokrankheiten, besonders die Muskel- und Skeletterkankungen, u. a. Rückenbrand, Rückenschmerzen und Rückenleiden, die fast ein Drittel aller Arbeitszeitausfälle verursachen, noch stärker zu bekämpfen.

Mit der gewichtseinstellbaren  Sitz-Mechanik können Sie, wie auf einem Schaukelstuhl bewegungsaktiv „schaukeln“. Diese Funktion bedingt, dass Sie aktiv mit den Füßen die Wippbewegung ausführen und somit die  Wadenmuskulatur aktivieren. Ärzte beschreiben die Wadenmuskeln als periphere Herz. Sie unterstützen Ihre Herz-Kreislauf-Funktion deutlich.

Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit (Arbeitsschutzgesetz – ArbSchG).

§ 1 Zielsetzung und Anwendungsbereich (1) Dieses Gesetz dient dazu, Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit durch Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu sichern und zu verbessern. Es gilt in allen Tätigkeitsbereichen und findet im Rahmen der Vorgaben des Seerechtsübereinkommens der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1982 (BGBl. 1994 II S. 1799) auch in der ausschließlichen Wirtschaftszone Anwendung.

(2) Dieses Gesetz gilt nicht für den Arbeitsschutz von Hausangestellten in privaten Haushalten. Es gilt nicht für den Arbeitsschutz von Beschäftigten auf Seeschiffen und in Betrieben, die dem Bundesberggesetz unterliegen, soweit dafür entsprechende Rechtsvorschriften bestehen.

(3) Pflichten, die die Arbeitgeber zur Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit nach sonstigen Rechtsvorschriften haben, bleiben unberührt. Satz 1 gilt entsprechend für Pflichten und Rechte der Beschäftigten. Unberührt bleiben Gesetze, die andere Personen als Arbeitgeber zu Maßnahmen des Arbeitsschutzes verpflichten.

(4) Bei öffentlich-rechtlichen Religionsgemeinschaften treten an die Stelle der Betriebs- oder Personalräte die Mitarbeitervertretungen entsprechend dem kirchlichen Recht.

 

Bueromoebel und Buerostuehle ab Fabrik kaufen Vor allem im Bürobereich, bei überwiegend sitzender Tätigkeit vor dem Bildschirm, ist die ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes von zunehmender Bedeutung. Das beinhaltet eine Anpassung der Stühle, Tische, Tastaturen und Bildschirme an den Menschen.

Durch eine fehlerhafte Haltung können erhebliche gesundheitliche Schäden entstehen. Ergonomisches Sitzen bedeutet einen optimal angepassten Bürostuhl und einen Tisch, der auf die richtige Höhe eingestellt werden kann, zur Verfügung zu haben.

Es beinhaltet aber auch, dass man mindestens einmal pro Stunde aufsteht, selbst wenn es keine Notwendigkeit dafür gibt. Viele Menschen wissen das instinktiv und gehen deshalb häufig zum Nachbartisch oder zum Drucker.

Andere wiederum bleiben den ganzen Tag sitzen und wundern sich abends über Verspannungen und Schmerzen im Nackenbereich. Der beste ergonomische Stuhl kann ein Aufstehen zwischendurch nicht ersetzen.

Die Ergonomie hat allerdings auch in andere Bereiche Einzug erhalten. Das beinhaltet eine Anpassung der Stühle, Tische, Tastaturen und Bildschirme an den Menschen. Durch eine fehlerhafte Haltung können erhebliche gesundheitliche Schäden entstehen.

Ergonomisches Sitzen auf den neuen SITWELL G. STEIFENSAND Bandscheiben Drehstühlen Nr. 1 bedeutet einen optimal angepassten Bürostuhl.

 

 

Testen Sie jetzt die neuen Schmerz lass nach, Bandscheibenstühle Nr. 1 oder die einmaligen Ledersessel Sitwell Dream und Sitwell Design bei Ihrem Fabrik-Partner oder Fabrik-Outlet Frankfurt, Berlin, oder in Wuerzburg, oder kontaktieren Sie uns in der 1000 Stühle Bürostuhlfabrik, in Wendelstein bei Nürnberg.

1000 STÜHLE
GERNOT-M. STEIFESNAND GmbH
Sperbersloher Straße 118
90530 Wendelstein/Nuernberg

Telefon: 09129/40679-0
Telefax: 09129/27 06 41
Internet: www.1000-stuehle-shop.de
E-Mail: info@1000-stuehle.de

 

 

 

SITWELL Relax Fernsehsessel

Die SITWELL G. STEIFENSAND Relax-u. Fernsehsessel machen den Feierabend erst wirklich rundum gemütlich.

Wie ein Thron zum Relaxen stellt sich der SITWELL TV-Sessel aus der Sitz-u. Ergonomiemanufaktur sich vor den Fernseher. Die vielfältigen Funktionen, das ausklappbare Fußteil oder die verstellbare Neigung der Rückenlehne sind ausschließlich für Ihre Entspannung von Entspannungs-Wissenschaftlern entwickelt worden. In unterschiedlichster  Bezugsqualität machen sich Fernsehsessel schnell zum Blickfang und zu Ihrem Lieblingsplatz im Wohnzimmer.

 

„Die Bequemlichkeit des SITWELL Relax ist unschlagbar.“* Testurteil „sehr gut“.

Entwickelt in Zusammenarbeit mit Orthopäden, Arbeitsmedizinern und Sportwissenschaftlern. *So urteilt die Redaktion des Test- und Wirtschaftsmagazins FACTS (Heft 1/2012). Und weiter: „Dazu kommen die einfache Gewichtsverstellung und der enorme Öffnungs­winkel, mit dem sich der Nutzer in die Lie­geposition begeben kann.“

Dieser Komfort, die erstklassige Ver­arbeitung und das hervorragende Preis-/Leistungsverhält­nis brachten dem Sitwell Relax mit Hocker das Testurteil „sehr gut“ ein.

Testen Sie jetzt bei unserem Fabrik-Partner in Eilenburg unseren neuen SITWELL G. STEIFENSAND TV- u. Relax Sessel

Maxim-Gorki-Platz 2
04838 Eilenburg
Germany
Telefon: 03423 60 69 11
Fax: 
03423 60 69 13
 

GERNOT-M. STEIFENSAND Bürostühle

Die SITWELL Bürostühle aus der Gernot-M. Steifensand  Sitzmanufaktur erleichtern das Arbeiten im Büro und Zuhause und machen das Sitzen zu einem gewinnbringenden Sitzgenuss. Zum Wohle der Mitarbeiter und der Unternehmen.

Dr. med. Peter Stehle und führende Arbeitswissenschaftler sagen, unser Leben findet an drei Orten statt. Der „First Place“ ist das Zuhause, der „Second Place“ ist der Arbeitsplatz und die „Third Places“ sind die Orte der Vergnügungen.

Diese drei Orte haben sich strukturell nicht, aber inhaltlich zum Teil dramatisch verändert. Unser Zuhause ist durch die Forderung nach mehr Flexibilität und Mobilität hochgradig gefährdet.

Der Second Place, der Büroarbeitsplatz, ist im Idealfall ergonomisch und funktional optimal geplant und umgesetzt, doch in den meisten Fällen unpersönlich und wenig emotional eingerichtet. Third Places stimulieren unser Leben und unsere geistige Entfaltung.

Wir suchen diese Plätze auf um das Zuhause und die Arbeit zu vergessen. 
Es gilt also, die sinnliche Stimulanz der Third Places in die Arbeitswelt und an den Arbeitsplatz zu holen. So wird das Büro und der Bürostuhl zu einem perfekten Second Place, der sich wie ein Third Place anfühlt. Dieses ganzheitliche Bürostuhl-Sitzkonzept nennen „SITWELL Place – die neue emotionale Sitz-Kultur des Büros“.

Ihr Büroalltag wird zum Sitzvergnügen, denn mit  einem SITWELL G. STEIFENSAND Bürostuhl, oder Chefsessel durchleben Sie den Tag im himmlischen Sitzgenuss. Durch die hochwertige Materialien und die wertvolle Verarbeitung ist jeder SITWELL Bürostuhl individuell verstellbar um für Sie die angenehmste Sitzposition zu erreichen.

Unterstützt werden Sie außerdem von der patentierten SITWELL ERGO-Sitzkonzept. Hierbei können Sie nach Körpergröße, Gewicht und nach Geschlecht Ihren Bürostuhl individuell anpassen.

Mit der neuen Bürostuhl Synchron-Mechanik wird ihren Rücken vollkommen zu entlast. In der Auswahl der Sitzbezüge stehen Ihnen sowohl Stühle mit Stoffbezug wie auch mit Kunstleder- und Lederbezug, ganz nach ihren Wünschen, zur Verfügung.

Testen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich das neue SITWELL Ergonomie-Sitzkonzept von Gernot-M. Steifensand aus Wendelstein bei Nürnberg.

 

Adresse:
Ernst Mendel GmbH
Jörg Geyer
Tennenloher Str. 17
90425 Nürnberg
Germany
Telefon: 0911-94665-0
Fax: 
0911-94665-40
Webeite: www.mendel-office.de
E-Mail: 
info@mendel-office.de
Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 27 28 29 Next
Tags