Artikel Tags Frauenstuhl

Bürostuhl Ergonomie-und TestCenter in 90425 Nürnberg

Willkommen bei Ihrem Möbel-und Bürostuhl Fabrik – Partner in 90425 Nürnberg

Gesund am Schreibtisch sitzen reduziert nicht nur Krankenstände für Unternehmen, sondern erhält auch die Leistungsfähigkeit und Vitalität Ihrer Mitarbeiter. Zusammen mit den „Sitwell – Sitzforschern“ ist die Firma Mendel in 90425 Nürnberg der erste Fabrik-Partner der Sitzmöbelfabrik und Sitzmanufaktur  in Mittelfranken. Die Firma Ernst Mendel GmbH hat eine schöne Ausstellung und bietet alle Sitwell Gernot Steifensand Drehstühle und alle 1000 Stühle Gernot Steifensand Bürostühle zum kostenlosen und unverbindlichen Test an.

Büromöbel_Bürostühle_von_BueroEXPRESS_Potsdam

Die Sitwell Gernot Steifensand Bürostuhl Kollektion aus der Sitz-Manufaktur 1000 Stühle Gernot-M. Steifensand in 90530 Wendelstein bei Nürnberg produziert Bürostühle, Chefsessel und Drehstühle nach EN-, DIN-Norm und ISO und unter den neuesten wissenschaftlichen Sitz-und Ergonomie-Erkenntnissen nach dem neuesten Gesetz von „Mass-Customization“ und „Gender-Seating“

Ergonomie 3.0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Mensch ist der wichtigste Produktionsfaktor am Arbeitsplatz!

Ihre Gesundheit ist Ihr Kapital und das Ziel der des Fabrik SITWELL Sitzforschung unter der Leitung Dr. med. Peter Stehle ist es in Nürnberg und in der Metropolregion Franken modernen Sitzlösungen für Bürostühle und Chefsessel zu entwickeln un anzubieten.

 

Rückenschmerzen, Nackenschmerzen und Rückenverspannungen – Nein Danke ist der Aufruf an die Gesundheit Bürostuhl-Prävention. Die patentierten Sitzmöbel aus dem Hause Gernot Steifensand in Wendelstein verbessern das seelische und physische Wohlergehen der Mitarbeiter an allen Arbeitsplätzen und garantiert eine muskuläre Entspannung an allen Sitz-und Arbeitsplätzen.

Die Sitwell Fabrik – Partner Nutzen – Transparenz:

Preis- und Leistung stehen im direkten Zusammenhang mit Krankheitskosten und Ausfallzeiten im Büro oder Zuhause. Wahrheit und Klarheit ist gefragt, wenn es um Prävention am Arbeitsplatz oder „Sitz-Therapie“ Zuhause geht. Testen Sie kostenlos und unverbindlich die neuen Sitwell Gernot Steifensand Sitzlösungen mit Dr. med. Peter Stehle Bandscheibensitz, oder dem neuen Dr. med. Frank Mosler Therapiesitz nach Maß. Sie können mit den neuen Sitzlösungen nach Maß Rückenschmerzen, Nackenschmerzen und anderen Sitzkrankheiten den Garaus machen.

Wir als Gernot-M. Steifensand Bürostuhl Fabrik-Outlet und Sitwell Fabrik Partner in Nürnberg sind  fest davon überzeugt, dass unser Erfolg mit dem Wohlbefinden und der Gesundheit unserer Kunden verbunden ist und der Mensch als Leistungsträger im Mittelpunkt steht. Tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes und entscheiden Sie sich für mehr „Sitz-Gesundheit“ und individuelle „Sitz-Freiheit“ mit den Sitwell Gernot Steifensand Sitzlösungen Made in Mittelfranken.

Sitwell Gernot Steifensand  - Wellness und Relax Sessel - Made in Germany

 

Buerostuhl-Nuernberg.de bietet Ihnen GESUNDES SITZEN zum günstigen Preis und ergonomische Sitzlösungen. Bei dem Ergonomie-und Bürostuhl TestCenter in Nürnberg finden ergonomische Sitzlösungen für Frauen in den Konfektionsgrößen XS bis L und ergonomische und sportliche Bürostühle für den Mann mit Entlastungsrinne.

www.Bürostuhl-Nürnberg.de  bietet Ihnen perfekte Bürostühle, Drehstühle, Chefsessel und Möbelsystem mit unbegrenzten Möglichkeiten:

Die Sitwell Bürostühle und Büromöbel können leicht an Ihre räumlichen Gegebenheiten anpasst werden. Sitwell Büromöbel bieten Ihnen ein System, das unterschiedlichste Ziele verwirklicht und verschiedenste Anforderungen erfüllt: die des Raumgestalters, des Verkäufers und des Kunden.

Schreibtische, Sitz- und Stehtische, Konferenztische, Klapptische, Rollcontainer, Schränke und Zubehör zu Fabrik – Partner Preisen in hoher Qualität zu einem guten Preis.

 

 


Maßgeschneiderte Einrichtungen

Die Flexibilität dieses Möbelsystems erlaubt die problemlose Anpassung und noch problemlosere Neuaufteilung jeder  Räumlichkeit. Dies sind die elementaren Rahmenbedingungen für Innenraumplaner. Wissenschaftliche Studien belegen einen Zusammenhang zwischen der Arbeitsleistung eines Mitarbeiters und der Gestaltung seines Arbeitsplatzes. Wir möchten unser System mit praktischen und konkreten Lösungen darstellen und konzentrieren uns dabei auf das Wesentliche –  die kreative Raumplanung mit einem smarten Möbelsystem.

SitWell_Buerosessel_und_Buerostuehle_guenstig_kaufen_Gernot_Steifensand_made_in_Germany

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Profi-Bandscheibendrehstuhl Nr.1 – Sitwell Profi wurde von international führenden Ärzten für anspruchsvolle und ergonomische Arbeitsplätze in Nürnberg, Schwabach, Roth und Erlangen entwickelt.

Sitwell Profi - Der patentierte Bandscheiben - Sessel Nr. 1Kopfstütze nach Dr. med. Michael Sababi

Extrahohe Rückenlehne mit höhenverstellbarer und schwenkbarer Kopfstütze zur Festigung der Halswirbelsäule und Vermeidung von Schulter- und Nackenverspannungen.

Sacral – Rückenlehne nach Prof. Dr. med. habil. Peters
Der lumbo-sacrale Übergang wird breit abgestützt, die Ausformung des oberen Teils sichert den vollen Erhalt der Schulterbeweglichkeit in alle Bewegungsrichtungen, besonders auch seitlich.

 Bandscheibensitz nach Dr. med. Peter Stehle

Die Sitzlast wird durch den 7-Zonen-Taschenfederkern flächig verteilt, dadurch entstehen keine unangenehmen Pressungen an Oberschenkelbeugeseiten und Gesäßbereich. Eine Beckenrückdrehung wird durch Ausformung des Sitzkissens vermieden. Die Wirbelsäule wird in die Doppel-S-Form gebracht und in jeder Sitzhaltung gestützt.

Hip-Move-Mechanik nach Dr. med. Peter Taub

Das Becken wird aufgerichtet und gibt einen Bewegungsimpuls an die Wirbelsäule. Diese Bewegung erhöht die Blutversorgung der Muskulatur und fördert die Nährstoffversorgung der Bandscheiben.

 

 

Frauen sitzen anders: 

LADYSITWELL® ist das lebendige Sitzgefühl, das auf die Bedürfnisse und Ansprüche der Frau beim Sitzen eingestellt ist. Eine speziell geformte Sitzfläche sorgt für hohen Sitzkomfort mit einer atmungsaktiven Microfederkern-Polsterung. Wegen der anatomischen Unterschiede sowie einer anderen Beckendynamik und eines stärkeren natürlichen Bewegungsdranges in der Hüfte ist es notwendig, die Venenpumpe zu aktivieren, damit Waden, Beine, Oberschenkel und Po besser durchblutet werden.

Lady Sitwell Gernot SteifensandDas Sitzen wie auf einem Gymnastikball löst energetische Blockaden. 

Die Bandscheiben werden besser mit Nährstoffen versorgt. Mehr Blut wird durch die Adern gepumpt, das Herz schlägt schneller, Kreislauf und Lunge werden gestärkt.

Vorteile des dreidimensionalen Sitzens
– Anregung des Stoffwechsels
– Stärkung des Bindegewebes
– Bessere Nährstoffversorgung der Bandscheiben
– Bessere Durchblutung der Beine durch Aktivierung der Venenpumpe

Vorteile vom atmungsaktiver Frauen-Sitz

Ausgestattet mit extra weicher Vorderkante und 7-Zonen-Taschenfederkern für die besten Sitzklimatisierung und Druckverteilung. Das Klimavlies nimmt den Schweiß schnell auf und gibt ihn schnell wieder ab.

Vorteile von der medizinischen Frauen-Rückenlehne mit integrierter Beckenkammstütze 

– Optimale Stützung im Lendenwirbelbereich – Die Wirbelsäule wird in die natürliche S-Form gebracht und die Bandscheiben werden entlastet – Aktiv vorbeugend gegen Haltungsschäden und Rückenbrand.

 

 

 

Männer sitzen anders:

Kein K.O. im Büro® Der patentierte Funktions-Drehstuhl für den Mann – Der männliche Körper hat über 450 Muskeln, die 35% – 40% des Körpergewichts ausmachen.

Telefon: 0911-94665-0
Fax: 0911-94665-40
 
Anfahrt:

Arbeiten im Sitzen

Die SitWell „Sitz – Forschung“ hat in Zusammenarbeit mit dem ehemaligen gewerbemedizinischen Leiter und Direktor, Prof. Dr. habil. Theodor Peters und dem Arzt und Orthopäden Dr. med. Michael Sababi Bürostühle, Schreibtischstühle und Computerstühle für Frauen entwickelt.

Die neue LadyChair-Kollektion aus dem Hause Gernot Steifensand ist optimal für  den Frauen- Arbeitsplatz geeignet. Der Frauen Drehstuhl Nr. 1 und die Lady Sitwell Sitzkollektion  geht auf die individuellen Sitzbedürfnisse der Frauen am Arbeitsplatz oder zu Hause ein.

Allgemeines Wohlbefinden bietet die Grundlage für qualifizierte Arbeit und ein gesundes Umfeld. Nur wer frei von Schmerzen ist und sich wohlfühlt, kann sich optimal auf seine Arbeit konzentrieren. Die Sitwell Gernot Steifensand Frauen-Drehstühle sind aus deutschen  Büros und aus dem innovativen „Gender-Office“ nicht mehr wegzudenken und finden in den verschiedenen Einsatzbereichen mit unterschiedlichen „Sitz-Ansprüchen“ zunehmend Akzeptanz in der „Männer-Sitz-Welt“.

Das lebendige Sitzgefühl…..

LadySitwell beginnt dort, wo die Deutsche „DIN – Norm und die Europäische EU – Normen und Vorschriften“ aufhören. LadySitwell aus dem Hause Gernot Steifensand sagt „Nein“ zu harten „männerlastigen Sitzlösungen“, die Frauen täglich beim langen Sitzen im Büro quälen.

Modell: LadySitwell – Aufgenommen im Beverly Wilshire in Beverly Hills – Model: Claudia Pinkert

 

 

Gender Seating

Der Begriff Gender wurde 1955 von dem US-amerikanischen Forscher John Money eingeführt, um das Fühlen und Verhalten von Menschen zu beschreiben.

Der Begriff Gender wird benutzt, um all jene Dinge zu beschreiben, die eine Person sagt oder tut, um sich selbst auszuweisen als jemand, der oder die den Status als Mann oder Junge, als Frau oder Mädchen hat.“ – Money, 1955

Gender-Medicine ist die internationale Fachbezeichnung für Humanmedizin unter geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten. Neben sozialen und psychologischen Unterschieden liegt der Schwerpunkt vor allem auf den biologischen Unterschieden der Geschlechter.

Gender-Seating ist das neue Sitzkonzept im 21. Jahrhundert und es ist die internationale Fachbezeichnung für das geschlechtsspezifische Sitzen bei Frauen und Männer am Arbeitsplatz im Büro oder zu Hause. Gender-Seating by Gernot Steifensand zeigt die anatomischen und biologischen Unterschiede von Mann und Frau beim Sitzen auf und erforscht medizinisch und wissenschaftlich die Sitzkrankheiten des 21. Jahrhunderts.

Das Ziel der Sitwell Gender-Seating Forschung für die Frau ist es, die Sitznachteile von Frauen zu ergründen, die durch das lange und statische Dauersitzen auf DIN-und EU-Einheitsbürostühlen ausgelöst werden. Die schwächere Muskulatur sowie weitere biologische Besonderheiten die bei  Frauen führen oft zu gesundheitlichen Problemen und chronischen Erkrankungen in der Skelettmuskulatur und des gesamten Haltungsapparat.

Das Ziel der Sitwell Gender-Seating Forschung für den Mann ist es, die Sitznachteile von Männern aufzuzeigen, die durch das lange und statische Dauersitzen auf DIN-und EU-Einheitsbürostühlen ausgelöst werden. Hitze und „O2“ Mangel im Genitalbereich beim Sitzen behindern die Sauerstoffversorgung und den normalen Blutfluss und können zu Taubheitsgefühl und Gefühlsverlust führen.

 

Gender Ergonomie

Gender – Seating die neue Sitzergonomie? 

Gender Medicine, die Humanmedizin unter geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten, zeigt: Frauen sind anders krank als Männer. 

Frauen leiden oft an anderen Krankheiten und zeigen selbst bei gleichen Erkrankungen völlig andere Symptome. „Auch in der Prävention, der Gesundheitsvorsorge, und in der Behandlung sollten geschlechtsspezifische Unterschiede berücksichtigt werden“

Link zum Artikel in der PressRelations: 

Frauen leiden oft an anderen Krankheiten und zeigen selbst bei gleichen Erkrankungen völlig andere Symptome. „Auch in der Prävention, der Gesundheitsvorsorge, und in der Behandlung sollten geschlechtsspezifische Unterschiede berücksichtigt werden“

Große und kleine Menschen, dicke und dünne, Männer und Frauen sollten im Büro im Prinzip auf identischen Stühlen sitzen, d.h. es wird auf individuelle Unterschiede keine besondere Rücksicht genommen. Gernot Steifensand sieht das anders, er entwickelt und baut Bürostühle nach dem Prinzip der Mass-Customization, die individuelle Anforderungen berücksichtigt, beispielsweise spezielle Bürostühle für Frauen.

Gender Medicine, die Humanmedizin unter geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten, zeigt: Frauen sind anders krank als Männer.

Sie leiden oft an anderen Krankheiten und zeigen selbst bei gleichen Erkrankungen völlig andere Symptome. „Auch in der Prävention, der Gesundheitsvorsorge, und in der Behandlung sollten geschlechtsspezifische Unterschiede berücksichtigt werden“, so Dr. Michaela Döll, die sich in Ihrem Buch „Der Frauengesundheitscode“ (Herbig Verlag, München) diesen Fragestellungen widmet und explizit auf die unterschiedlichen geschlechtsspezifischen Bedürfnisse eingeht. Das müsse auch bei immer wiederkehrenden Alltagsaktivitäten eine Rolle spielen, wie beispielsweise das Sitzen im Büro.

 

So entstand der Begriff des Gender-Seating. Daraus ergibt sich die Forderung, dass ein Bürostuhl für Frauen – aufgrund der anderen physiologischen Voraussetzungen – auch andere Anforderungen erfüllen müsste.

Mediziner wie Dr. Peter Stehle, Bonn, gehen davon aus, dass „frauenspezifische“ Probleme wie kalte Füße und Bindegewebserkrankungen damit vermieden werden könnten. Während in Fachkreisen noch über eine frauenspezifische Drehstuhlnorm diskutiert wird, hat Gernot Steifensand von der Wendelsteiner Bürostuhl-Ideenschmiede Sitwell gehandelt und den Frauenstuhl „Lady Sitwell“ – in den Größen s, m, L und XL – auf den Markt gebracht.

Der neue Lady Sitwell hat eine gerade und verkürzte Sitzfläche und eine besonders weiche Sitzvorderkante für eine bessere Durchblutung der Beine, was Cellulite vorbeugen soll. Die flexible Rückenlehne hat eine Lordosenstütze integriert, die besonders den zweiten und dritten Lendenwirbel stützt – das soll dem sensibleren Rücken der Frau besonders zugute kommen. Anstatt der beim Gros der Bürostühle eingesetzten Synchronmechanik kommt im Lady Sitwell die 3-D Sitwell-Technik zum Einsatz. Rückenlehne und Sitzfläche sind frei beweglich. Der Körper muss so unmerklich das Gleichgewicht halten und bewegt sich dabei permanent. Das Ergebnis:

Das bei Frauen von Natur aus schwächere Bindegewebe wird gestärkt, die Atmung verbessert, die Durchblutung gefördert und die Wirbelsäule entlastet. Auffallend beim Lady Sitwell ist beim ersten Probesitzen die bequeme Luftkissenpolsterung, da in der Mitte des Bandscheibensitzes nach Dr. Peter Stehle ein Federkern integriert ist. Wer jedoch glaubt, sich in dem Bürostuhl fortan wie im Fernsehsessel herum lümmeln zu können, täuscht sich: Automatisch nimmt frau eine richtige Sitzhaltung ein, die von der ebenfalls großzügig gepolsterten Rückenlehne unterstützt wird.

Der durch die Sitwell-Technik ausgelöste „Gymnastikballeffekt“ zeigt eine entspannende Wirkung: Sitz und Lehne folgen den Bewegungen des Sitzenden beinahe unmerklich. „Der Lady Sitwell animiert ständig zu kleinen Bewegungen des Körpers“, berichtet eine Anwenderin. „Anstatt in einer Sitzposition zu verharren, wird durch die Technik des Stuhls ein sehr dynamisches und sensomotorisches Sitzen unterstützt. Auch die bequeme Polsterung und die verkürzte Sitzfläche haben mir sehr gut gefallen.“ Weitere Informationen über den Frauenstuhl findet man auf:www.ladysitwell.de

1000 Stühle Gernot-M. Steifensand GmbH
Sperbersloher Straße 118
90530 Wendelstein
Tel. 09 11/76 68
Fax: 09 11/27 06 41
info@1000-stuehle.de
www.sitwell.de

Wendelstein – Veröffentlicht von pressrelations

Link zur Pressemitteilung: http://www.pressrelations.de/new/standard/dereferrer.cfm?r=400664

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8
Tags