Artikel Tags Rueckenschmerzen

ULTRA der Bandscheiben-Drehstuhl Nr. 1

Der Bürostuhl Ultra aus dem Hause GERNOT STEIFENSAND entspricht den neuesten arbeitsmedizinischen Erkenntnissen nach DIN- und EU-Norm und wurde von Prof. Dr.-Ing. habil. Helmut Strasser von der Abteilung Arbeitswissenschaft/Ergonomie von der Universität Siegen als hervorragenden Gesundheits- und Bandscheindrehstuhl mit einem Gutachten bestätigt.

Der ergonomische Synchron-Bürostuhl ULTRA mit dem FACTS Testurteil „sehr gut“ aus der Ergonomie- und Sitzmanufaktur beruht auf einem ausgewogenen Gesamtkonzept für die Gestaltung eines modernen Bürodrehstuhls, als die Minimalforderungen des Gesetzgebers und des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) an die Bürodrehstuhlgestaltung deutlich übertrifft.

Das Problem:
>
36% aller Rückenprobleme liegen im SN-Bereich und sind gleichermaßen den Sitzflächen anzulasten.60-80% aller > Deutschen leiden unter Rückenschmerzen und haben Problemen mit der Wirbelsäule.Neben Erkältung sind
> Rückenschmerzen die häufigste Ursache für Krankmeldungen.Über 60.000 Menschen werden jährlich in    Deutschland an der Bandscheibe operiert.Entzündungen und Verschleiß im Kreuzdarmbeingelenk sind bei langem  Bewegungsmangel vorprogrammiert und führen zu Rücken, Schulter und Nackenschmerzen.

 

Die Lösung:
Gesund am Schreibtisch sitzen reduziert nicht nur Krankenstände für die Unternehmen, sondern erhält auch Ihre persönliche Leistungsfähigkeit und Vitalität.

Mit dem ergonomischen Bürostuhl Ultra tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes!

Der orthopädische Bandscheiben-Keilsitz nach Prof. Dr. med. Schneider richtet Ihr Becken auf und bringt Ihre Wirbelsäule in die natürliche S-Form. Die Bandscheiben werden entlastet und besser mit wertvollen Nährsoffen versorgt. Der Bandscheibensitz mit nach hinten ansteigender Sitzfläche sowie die ergonomisch geformte, höhenverstellbare Rückenlehne sorgen für ein bandscheibenschonendes, gesundes Sitzen und eine optimale Entlastung des Rückens.

Die ergonomische Synchron-Mechanik mit Gewichtseinstellung fördert das dynamische Sitzen und wirkt positiv für den Kreislauf, den Stoffwechsel und den Stützapparat (mit Muskeln, Sehnen, Bändern, Knochen und Bandscheiben) Die gezielte Abstützung des Rückens im Lendenwirbelbereich und die anatomisch geformte Rückenlehne mit Wirbelsäulenstütze passen sich Ihrer Körperform in jeder Sitzposition an und geben Ihrem Nacken- und Schulterbereich allen besten Halt.

 

Die ergonomische PROFI Rückenlehne gibt den Schulterblättern Halt, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Die Konzentration und die Leistungsfähigkeit beim Arbeiten werden erhöht und die Schulter- und Nackenmuskulatur wird entlastet.

Die ULTRA Synchron-Mechanik fördert den öffnen Sitzwinkel und verhindert das einengen der inneren Organe beim Sitzen. Der offene Sitzwinkel erlaubt die ungehinderte Zirkulation  der Körperflüssigkeiten. Das Herz-Kreislauf-System wird unterstützt und sämtliche Organe werden in ihrer Durchblutung durch langes Sitzen im Büro, oder Zuhause nicht beeinträchtigt.

Testen Sie jetzt in Lübeck die neuen Bandscheibendrehstuehle aus dem Hause Gernot Steifensand 

 

Erwin Matutt e.K. Büroeinrichtungen

Beckergrube 35/37
23552 Lübeck
Telefon:  +49 (0) 451 72091
Fax: 
  +49 (0) 451 72092
Webseite: www.e-matutt.de
Anfahrt:

Der ergonomische Büro- und Bandscheibendrehstuhl ULTRA aus der fränkischen Ergonomie- und Sitzmöbelfabrik ist das Ergebnis einer jahrelangen ergonomischen und orthopädischen Sitzforschung.

Der ehemalige leitender gewerbemedizinischer Direktor der Bundesrepublik Deutschland Prof. Dr. med. habil. Peters und der international bekannte Orthopäde Dr. med. Michael Sababi haben dieses Büro- und Bandscheibenstuhl ULTRA als ausgewogenes Gesamtkonzept für einen Rücken ohne Schmerz entwickelt.

Der menschliche Körper darf nicht als Stativ für Hand und Auge betrachtet werden, er ist von Natur aus nicht als Statik, sondern auf Bewegung eingestellt. Bewegungsmangel und monotone Stereotype führen zu chronischen Erkrankungen des Organismus und der Muskelansätze. Die Folgen sind Durchblutungsstörungen der Beine und andere Sitzkrankheiten, die durch die Zwangshaltungen des Sitzens hervorgerufen werden.

Mit dem neuen Bandscheibendrehstuhl ULTRA mit der ergonomischen PROFI Rückenlehne mit integrierter Lordosenstütze aus der GERNOT STEIFENSAND Sitz- und Ergonomiemanufaktur bleiben Sie gesund und können präventiv gegen Rückenschmerzen, Schulterschmerzen, Nackenschmerzen und Bandscheibenschäden vorbeugen.

 

 

 

SITWELL Bürostuhl DREAM Nr. 1

SITWELLDREAM by GERNOT-M. STEIFENSAND ist die ergonomisch perfekte Sitzlösung nach Dr. med. Peter Stehle für den anspruchsvollen und ergonomischen Arbeitsplatz.

SITWELLDREAM – Ergonomie und Design in vollendeter Symbiose. Die sehr hohe Rückenlehne (60 cm) mit bonded Leder passt sich dem Be-Sitzer in jeder Arbeitshaltung in idealer Weise an. Die  neue SITWELL GERNOT-M. STEIFENSAND Sitztechnik mit moderner Synchronmechanik und Sitz-Gewichtseinstellung bietet dem Be-Sitzer auch in vorderster Sitzposition bestmögliche Abstützung und sorgt für die von Arbeitsmedizinern geforderten Aufrichtungsimpulse. Die automatische und gut abgestimmte Sitzmechanik bis 125 Kg Körpergewicht unterstützt das freie natürliche Sitzen.

Buerostuhl_ergonomisch_kaufen

 

Ergonomie: Bewegung macht gesund und fit – das stimmt!

Entdecken Sie den Zauber des neuen SITWELL „Sitz-Gefühls“ und verbessern Sie Ihren Stoffwechsel und Ihre Atmung im Sitzen. Sitwell ist eine Wohltat für Ihren Rücken und Ihre Bandscheiben.

 

Wissenschaft:
Unser Körper leistet jeden Tag eine ganze Menge und damit er gesund und leistungsfähig bleibt, müssen wir Ihn täglich beanspruchen. Bewegung im Sitzen, das stärkt ihre Muskeln, baut die Bandscheiben auf und löst Verspannungen im Schulter-Nackenbereich.

Forschung:
Gesundes und aktives Sitzen ist das A und O zur Vorbeugung von Sitzkrankheiten. Der menschliche Körper ist auf Haltungswechsel und Druckverteilung angewiesen. Zur Erhaltung der geistigen und physischen Gesundheit ist Bewegung das Wichtigste um lange gesund und leistungsfähig zu bleiben.

Die Wirbelsäule ist nicht nur das zentrale Stützorgan des Körpers, sondern vor allem auch die stabile Schutzhülle für das Rückenmark. Die Wirbelsäule ist das übergeordnete Steuerungsorgan der alle Funktionen der Organe, Gewebe, ja jeder Zelle unseres Körpers. Funktionsstörungen der Veränderungen im Gewebe sind sehr häufig verursacht durch eine Irritation der aus dem Rückenmark austretenden Nerven infolge einer Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung einzelner oder mehrerer Wirbel.

Sitwell Buerostuhl Luehneburg kaufenDie Zahl der Rückenerkrankungen in Deutschland liegt nach letzten Meldungen inzwischen bei 80 %. Meistens beginnt der Rückenschmerz und das Rückenbrennen mit einem ziehen im Schulter- und Nackenbereich.

Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit der heutigen Zeit, Hexenschuss und Bandscheibenvorfall kennt man schon lange, Wirbelsäulenerkrankungen vielfältiger Art. Auch andern Sitzkrankheiten, die das monotone und statische Sitzen mit sich bringen und die man unter Umständen zunächst gar nicht mit der Wirbelsäule in Verbindung bringt, werden Therapeuten seit vielen Jahren Tag für Tag konfrontiert.

 

Der SITWELLDREAM  wurde für den universellen Einsatz von führenden Arbeitsmedizinern für das dynamische und entspannte Sitzen entwickelt. Der SITWELLDREAM bewegt Sie im Sitzen und regt die Muskelarbeit an. Die Bandscheiben werden abwechselnd be- und entlastet und mit mehr Nährstoffen versorgt. Sie sitzen bequem und dynamisch und Ihr Rücken wird im Sitzen trainiert. SITWELLDREAM passt sich ihrer Bewegung an und fördert eine aufrechte Sitzhaltung. Das hochwertige Design lässt sich in Farbe und Material perfekt an Ihr Arbeitsumfeld anpassen: Wählen Sie aus naturbelassenes Leder, oder strapazierfähigen Stoffen in vielen Farben.

GERNOT STEIFENSAND

Über Jahrtausende hinweg haben sich die Lebensumstände von Generation zu Generation kaum verändert. Der Mensch war Jäger und Sammler und nahezu den ganzen Tag in Bewegung. Die heutige Lebensweise hat nur noch wenig mit der Lebensweise von damals zu tun. Gerade die letzten Jahrzehnte haben zu dramatischen Veränderungen ? insbesondere am modernen Arbeitsplatz – geführt.

Die Sitz-Folgen: Immer geringere dynamische Arbeit großer Muskelgruppen. Überwiegend feinmotorische Arbeit kleiner Muskelgruppen z.B. statische Haltearbeit mit der Maus und der Tastatur im Sitzen Zwangshaltungen und einseitige Belastung des gesamten Haltungsapparat. Daueranspannung von Nerven und Psyche und der Sinnesorgane.

Nur ca. 36% aller Rückenschmerzen liegen im Schulter-Nacken-Bereich. Entzündungen und Verschleiß im Kreuzdarmbeingelenk sind bei langem Bewegungsmangel vorprogrammiert und führen zu Schmerzen und Arbeitsausfällen.

FAZIT: Das gesundheitliche Hauptproblem aller Industrieländer ist die Bewegungsarmut, verursacht durch unseren maschinengestützten Lebensstil und überlange Sitzzeiten.

Bewegungsmangel und Zwangshaltungen führen zu chronischen Erkrankungen des Organismus. Der Arbeitsalltag des modernen ist die Bewegungsarmut und die Folgen sind Rückenschmerzen, Rückenbrand und der Bandscheibenvorfall.
Die Sitz-Lösung: Gesundes und aktives Sitzen ist das A und O zur Vorbeugung von Sitzkrankheiten. Der menschliche Körper ist auf Haltungswechsel und Druckverteilung angewiesen. Zur Erhaltung der geistigen und physischen Gesundheit ist Bewegung das Wichtigste, um lange gesund und leistungsfähig zu bleiben. Dynamisches Sitzen mit dem neuen Dr. med. Peter Stehle Bandscheibensitz.

Das Dr. med. Stehle Sitz-Geheimnis: Der patentierte Bandscheibensitz Nr. 1 mit der speziellen Wellenform garantiert eine gesunde Sitzhaltung. Der Bandscheibensitz sorgt dafür, dass je nach Sitzposition, das Becken nach vorne kippt. Dadurch wird die Wirbelsäule aufgerichtet und führt zu einer ergonomische richtigen und ermüdungsfreien Sitzposition. Die Bandscheiben werden mit mehr Nährstoffen versorgt und Rücken,- Schulter und Nackenschmerzen können präventiv vorgebäugt werden. Der neue und patentierte Dr. med. Peter Stehle Bandscheibensitz wird nicht nur die Wirbelsäule aufgerichtet, sondern es werden auch die belastenden Nerven durch eine Lagerkorrektur der fehlstehenden Wirbelkörper wieder entlastet.

Ledersessel kaufen

 

 

Buerostuhl-Fabrikverkauf in Frankfurt

Schmerzfrei sitzen – Extra stark gepolstert – Vorbildliche Ergonomie – ERGO OFFICE ist der Wellness-und Gesundheitssessel mit Dr. med. Peter Stehle Bandscheibensitz!

5 Jahre Vollgarantie – No questions asked!

 

Der neue ERGO Bandscheiben-Sessel mit orthopädischem Dr. med. Peter Stehle Bandscheibensitz garantiert gesundes und aktives Sitzen. Der menschliche Körper ist auf Haltungswechsel und Druckverteilung ausgelegt.

Die Sitzlast wird durch den neuen Bandscheibensitz besser verteilt, dadurch entstehen keine unangenehmen Pressungen. Eine Beckenrückdrehung wird durch Ausformung des Sitzkissens vermieden.

 

 

  • Profi Bandscheibensitz
  • Sitztiefenverstellung
  • Synchron-Mechanik, 3-fach arretierbar
  • Gewichtseinstellung Rückenlehne: 50 kg bis 125 kg
  • Belastbar bis 125 kg
  • Rückenlehne mit integrierter Lordosenstütze
  • Sitz- und Rückenfläche extra stark gepolstert (sehr bequem)
  • Strapazierfähiger Stoffbezug aus 100% Polyester
  • Stofffarbe: Schwarz
  • Formschönes Design Fußkreuz, fünfstrahlig
  • Maße der Sitzfläche: 50 x 47 bis 53 cm (B x T)
  • Höhenverstellbare Rückenlehne (6 cm höhenverstellbar)
  • Rückenlehnenhöhe: 57 cm
  • Rückenlehnenbreite: 49 cm
  • Gesamthöhe: 101 bis 116 cm
  • Sitzhöhe: 45 – 53 cm
  • Stufenlose Sitzhöhenverstellung mittels Sicherheits-Gasdruckfeder
  • Gewicht: 20 kg
  • Versandart: Fertig montiert im Karton
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • Made in Germany!

Verfügbare Armlehnen gegen Aufpreis:

  • 3D T-Armlehnen, höhen- und tiefenverstellbar, Auflage schwenkbar


BÜRO-DOORN GMBH
Stefan Doorn
Dieburger Str.36
60386 Frankfurt
Telefon: 069-84 00 6-0
Fax: 
069-889110


 

 

 

 

Webseite: www.doorn.de
E-Mail: info@doorn.de

 

Anfahrt:
Frankfurt am Main ist mit gut 730.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Stadt Deutschlands. Die kreisfreie Stadt ist Zentrum des Ballungsraums Frankfurt mit etwa 2,3 Millionen Einwohnern. Die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main wurde unter dem Namen Königliche Universität zu Frankfurt am Main am 18. Oktober 1914 als erste deutsche Stiftungsuniversität der Neuzeit eröffnet.
Wenn man sich schon einen Bürostuhl in Frankfurt kauft, dann sollte man darauf achten, dass er auch perfekt auf einen zugeschnitten ist. Das heißt, er sollte auf die Größe, auf das Gewicht und auf die Zeit angepasst sein. Größe heißt vor allem, dass er unbedingt ergonomisch sein sollte und auch verstellbar in Rücken, Sitz und evtl., wenn vorhanden, auch in den Armlehnen.
Die Polsterung muss entsprechend auch angenehm sein, nicht jeder Mensch mag auf einem Frauenstuhl Platz nehmen, oder auch dort lange sitzen. Manche bevorzugen Mikrofaser oder auch andere Stoffe. Die perfekte Auswahl hier bietet natürlich auch der Gernot Steifensand Fabrik-Partner in Frankfurt www.ergonomischer-buerostuhl-frankfurt.de

 

Buerostuhl-Hambuerg – Bürostühle direkt ab Fabrik

Bye bye Rückenschmerzen – Dank unserer orthopädischen SITWELL G. STEIFENSAND Sitzlösungen – Das Volksleiden Nr. 1 trifft fast jede Frau, die täglich stundenlang bei der Arbeit sitzen muss. Die Ursache sind in den meisten Fällen DIN-und Einheitsbürostühle, sowie Bewegungsmangel.

Rückenschmerzen sind eines der häufigsten Volksleiden. Sie belegen im Ranking der Erkrankungsarten gleich dreimal Spitzenplätze: Als Einzeldiagnose wurden sie 2014 bei mehr als einem Viertel der deutschen Gesamtbevölkerung diagnostiziert. Sie sind für die meisten Fehlzeiten im Job verantwortlich und sie gehören aufgrund der hohen indirekten Kosten und langen Fehlzeiten zu den teuersten Erkrankungen. Grund genug, nicht nur am Tag der Rückengesundheit (15. März) einen genaueren Blick auf das geschundene Kreuz zu werfen.

Rückenschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Aufgrund der Größe dieses zentralen Teils des menschlichen Bewegungsapparats erfolgt nachstehend eine weitere Unterteilung zur genauen Lokalistaion bzw. Spezifikation des Schmerzes.

Die meisten Männer in der westlichen Welt neigen zu einem Flach- oder Rundrücken. Der Bandscheiben-Drehstuhl für den Mann mit orthopädischem Keilsitz verhindert das Abkippen des Beckens und bringt die Wirbelsäule in die natürliche S-Form. Der Bandscheiben-Keilsitz entlastet die Bandscheiben und richtet die Wirbelsäule auf.

Die Bandscheiben werden besser mit Nährstoffen versorgt und die Atmung wird verbessert. Der Kreislauf und die Durchblutung werden angeregt und der Körper bleibt fit und gesund. Die Bandscheiben-Drehstühle für Männer wirken vorbeugend gegen Müdigkeit, Erschlaffen der Muskulatur, sowie Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen.

Ein orthopädisch optimierter Bürostuhl aus dem Hause SITWELL G. STEIFENSAND ist für Halswirbelsäulengeschädigte erfordert ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit.

Bei Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfällen, sowie Problemen im HWS Bereich ist eine Aufrechte Haltung im Bürostuhl, sowie eine gute Kopfunterstützung von besonderem Vorteil. Eine DIN-Kopfstütze, die meist zu weit hinten sitzt hilft hier meist nicht weiter, da der Nacken überstreckt werden muss um die Kopfstütze zu erreichen.  Eine orthopädisch und doppelt aufgepolsterte Kopfstütze nach Dr. med. Peter Stehle hilft bei überstreckter Nackenmuskulatur.

Im Hinblick auf die neuesten Forderungen an vielen dynamischen Elementen während des Sitzens spielt bei einem Bürostuhl die Bewegungsmechanik eine zentrale Rolle. Ein nach klassisch ergonomischen Regeln gestalteter Bürostuhl ermöglicht einen regelmäßigen Wechsel zwischen vorder, mittlerer und hinterer Sitzhaltung, das sogenannte Dynamische Sitzen.

Testen Sie jetzt bei unseren Fabrik-Partnern vor Ort Ihren perfekten Bürostuhl, Chefsessel, oder Ihre ganz speziellen „Gender-Medicine“ Frauenbuerostuhl nach Maß.

Tipps für die Büromöbelauswahl

Laut aktueller Studien beklagen über 62 % aller im Büro Beschäftigten Nackenschmerzen und 47,5 % leiden unter Kopfschmerzen. Umso wichtiger ist es, eine perfekte Sitzlösung und einen Buerostuhl nach Maß zu finden, die eine gesunde und ergonomische Arbeit ermöglicht.

Die wichtigste Orientierungshilfe bei der Wahl eines Buerostuhls ist ein Prüfzeichen und ein Zertifikat. Ist es ein FACTS Testsieger, oder hat es andere Auszeichnungen. Im deutschsprachigen Raum ist das Zeichen für geprüfte Sicherheit (GS-Zeichen).

Darauf aufbauend wurde im Jahr 2006 das Quality-Office-Zeichen eingeführt. Es fasst als erstes Qualitätslabel für Büromöbel Kriterien für die Sicherheit, Ergonomie, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von Büromöbeln und Bürostühlen zusammen.

Bürostühle müssen dynamisches Sitzen ermöglichen. Beim Zurücklehnen sollte sich die Rückenlehne punktgenau mit dem Rücken des Nutzers neigen und die hintere Sitzfläche leicht absenken. Die Sitzvorderkante darf sich beim Zurücklehnen nicht oder nur minimal anheben, da anderenfalls die Blutzirkulation im Unterschenkel beeinträchtigt würde. Der Widerstand der Rückenlehne beim Zurücklehnen muss entweder individuell einstellbar sein oder sich automatisch dem Körpergewicht des Nutzers anpassen.

Die Sitzhöhe muss so verstellbar sein, dass Ober- und Unterschenkel einen Winkel von 90° bilden. Der Bürostuhl muss mit einer Sitztiefenfederung ausgestattet sein, um Stauchungen der Wirbelsäule beim Hinsetzen zu verhindern. Polster müssen anatomisch geformt und atmungsaktiv sein.

Die Rückenlehne muss über eine Lordosenstütze verfügen, die die Wölbung der Wirbelsäule im unteren Bereich des Rückens nachvollzieht und den Rücken insbesondere in der aufrechten Sitzhaltung unterstützt.  Die Lordosenstütze sollte sich an die Rückenform des Nutzers anpassen lassen.
Die Rückenlehne muss eine ausreichende Gesamthöhe haben, um auch den Schulterbereich abstützen zu können.
Bürostühle sollten grundsätzlich mit Armlehnen ausgestattet sein, um den Schultergürtel während der Arbeit zu entlasten und das Aufstehen und Hinsetzen zu erleichtern.

Armlehnen müssen durch Höhen- und Breitenverstellbarkeit auf die Körpermaße des Nutzers einstellbar sein. Auf Teppichböden sollten Stuhlrollen mit harter Lauffläche zum Einsatz kommen, auf Holz oder Steinböden Rollen mit weicher Lauffläche. Hochwertige Bürodrehstühle verfügen darüber hinaus oft über zusätzliche Verstellmöglichkeiten wie beispielsweise eine Sitztiefen- oder Sitzneigeeinstellung. Längst kein Statussymbol mehr, sondern ergonomisch an jedem Arbeitsplatz sinnvoll sind Kopf- oder Nackenstützen.

Willkommen in der Bürostuhl-Fabrik in Hamburg

Tipps für den  SITWELL G. STEIFENSAND Arbeitsplatz:

Schreibtische müssen standsicher und stabil sein. Selbst nach mehrmaligem sachgemäßen Auf- und Abbau dürfen sie nicht wackeln oder schwingen.

Die Höhe der Arbeitsfläche muss an die Körpermaße des jeweiligen Benutzers angepasst werden können. Der Arbeitsplatz sollte eine Möglichkeit bieten, auch im Stehen zu arbeiten. Dies ist entweder mit höhenverstellbaren Sitz-Steh-Arbeitstischen, mit separaten Tischen, standhohen Caddys oder am Schreibtisch angebrachten Arbeitsflächen in Stehhöhe möglich.

 

Unterhalb der Arbeitsplatte muss genügend Bewegungsraum für die Beine vorhanden sein.
Zur Vermeidung von Unfällen müssen alle Kabel in so genannten Kabelkanälen geführt werden. Diese müssen mit einer geeigneten Zugentlastung ausgestattet sein.

Die Arbeitsfläche muss mindestens 1,28 m² – also beispielsweise 160 x 80 cm – groß sein. Wichtig für gutes Sehen ist ein ausreichender Sehabstand zwischen Auge und Bildschirm (bei einem 17-Zoll-Monitor mindestens 60 cm). Beim Einsatz von Flachbildschirmen ist dieser Sehabstand im Allgemeinen mit 80 cm tiefen Arbeitsplatten zu erreichen. Die Oberfläche der Tischplatte darf nur so viel Licht reflektieren, dass eine direkte oder indirekte Blendung ausgeschlossen ist. Glänzende Oberflächen sind ungeeignet. Alle Oberflächen sollten zudem kratz- und abriebfest sein.

Für einen flexiblen Einsatz sollte man zusätzliche Elemente in Höhe und Breite anbauen können. Beispiele sind Ansatztische oder Ablageelemente in dritter Ebene. Zum Schreibtisch gehört meist ein Container. Dessen Schubladen sollten in ihrer ganzen Länge ausziehbar sein (Vollauszug). Außerdem sollte der Container über eine separate Materiallade verfügen. Alle Schubladen müssen sich leicht und geräuschlos bewegen lassen.
Container müssen stabil und sicher sein. Alle Korpusteile müssen so verarbeitet sein, dass Verletzungen oder Verschmutzungen vermieden werden. Zur Minimierung von Formaldehydemissionen müssen auch im Inneren der Container verwendete Spanplatten beschichtet sein.

BÜROSTÜHLE DIREKT AB FABRIK-PARTNER IN HAMBURG

Kunststoff GLOGNER GmbH & Co.KG
Fahrenberg 11
22885 Barsbüttel bei Hamburg

Telefon: 040 / 67 05 15 85
Fax: 
040 / 67 05 15 50
Webseite: www.glogner.de
Webseite: www.glogner.de

 

 

Gernot Steifensand Ortholetic Balance

TEST – Gernot-M. Steifensand Ortholetic Balance

Mit dem Sitwell Ortholetic Balance präsentiert das Unternehmen 1000 Stühle Gernot-M. Steifensand GmbH einen Gesundheitsdrehstuhl, der in Zusammenarbeit mit führenden Ärzten entwickelt wurde.

Die ergonomische Kopfstütze nach Dr. med. Michael Sababi ist höhenverstellbar, schwenkbar und festigt die Halswirbelsäule. Damit wird Schulter- und Nackenverspannungen vorgebeugt. Der Ortholetic Balance aktiviert permanente Bewegungsreize aller Muskeln, insbesondere der Rumpf-, Rücken-, und Armmuskulatur.

Diese Muskeln stützen und entlasten die Wirbelsäule und halten den ganzen Bewegungsapparat fit und gesund. Die Bandscheiben und Gelenke bleiben durch die sanften Mikrobewegungen gesund und der Stoffwechsel wird zusätzlich angeregt. Das stärkt die Herz- und Lungenfunktion sowie die Sauerstoffaufnahme in jeder Zelle.
Kurzum: Das bewegte Sitzen erhöht die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Frank Becker

Die Körperhaltung auf herkömmlichen Stühlen ist eher fixiert. Bewegung ist bei sitzenden Tätigkeiten nur in sehr geringem Umfang möglich. Dabei verbringt der Mensch durchschnittlich circa 80.000 Stunden in seinem Arbeitsleben im Büro. Somit ist wegen mangelnder Bewegung und falscher Körperhaltung der Bürostuhl für viele Zivilisationskrankheiten mitverantwortlich. Statistisch liegen 36 Prozent aller Rückenprobleme im Schulter-Nacken-Bereich und sind gleichermaßen den Sitzflächen anzulasten. Auch Entzündungen und Verschleiß im Kreuzdarmbeingelenk und in der Lagerpfanne sind bei langem Bewegungsmangel und Zwangshaltungen vorprogrammiert.
In Zusammenarbeit mit führenden Medizinern und Arbeitswissenschaftlern wurde ein neuartiger Bandscheiben-Drehstuhl entwickelt, der den sitzenden Menschen am Arbeitsplatz gesund und leistungsfähig hält. Dabei wurden alle Aspekte für gesundes Sitzen am Arbeitsplatz mit einbezogen. Durch die medizinische LumbosacralRückenlehne nach Prof. Dr. med. habil. Peters wird der Lumbo-Sacral-Übergang zwischen der Lendenwirbelsäule und dem Kreuzbein breit abgestützt und sichert den vollen Erhalt der Schulterbeweglichkeit in alle Bewegungsrichtungen – besonders auch seitlich.

Mit dem orthopädischen Bandscheibensitz nach Dr. med. Peter Stehle wird die Wirbelsäule in die natürliche Doppel-S-Form gebracht. Zudem wird eine Beckenrückdrehung durch Ausformung des Sitzkissens verhindert.

Das Becken ist dadurch in jeder Sitzhaltung gestützt und gewährt eine optimale Entlastung der Bandscheiben. Die so genannte Hip-Move-Synchronmechanik mit Gewichtseinstellung nach Dr. med. Peter Taub richtet das Becken auf und gibt einen Bewegungsimpuls an die Wirbelsäule. Diese Bewegung erhöht die Blutversorgung der Muskulatur und fördert die Nährstoffversorgung der Bandscheiben.

 

Von führenden Ärzten empfohlen

Mit dem Sitwell Ortholetic Balance präsentiert das Unternehmen 1000 Stühle Gernot-M. Steifensand GmbH einen Gesundheitsdrehstuhl, der in Zusammenarbeit mit führenden Ärzten entwickelt wurde.

Theodor Peters und führenden Arbeitswissenschaftlern in Deutschland  wurde ein Bandscheiben – Drehstuhl der Neuzeit entwickelt, der den „Sitz-Mensch“ am Arbeitsplatz gesund und leistungsfähig hält.

Wirbelsäule – Die Stütze unseres Körpers

 

Im Alltag schenken wir ihr kaum Beachtung. Sie kommt uns erst in den Sinn, wenn der Rücken schmerzt: die Wirbelsäule. Wie ungerecht – wo sie uns so tapfer durchs Leben trägt! Wir erklären Ihnen dieses einzigartige Erfolgsmodell. Von außen sind von ihr nur ein paar kleine Knubbel den Rücken entlang zu sehen. Aufgereiht wie die Perlen auf einer Schnur ziehen sich die Wirbel vom Hals bis zum Po. Im Idealfall spüren wir von unserer Wirbelsäule auch nichts. Sie erfüllt ihre Aufgabe unbemerkt in unserem Körper, stützt und hält ihn und ist dabei genauso stabil wie mobil.

FAZIT
Der Ortholetic Balance ist ein sehr bequemer Bürodrehstuhl für gehobene Ansprüche am Arbeitsplatz. Der Arbeitsstuhl wurde in Zusammenarbeit mit führenden Medizinern entwickelt und erfüllt alle gesundheitlichen Anforderungen bei ständigen sitzenden Tätigkeiten. Die einfache Bedienung der einzelnen Verstellmöglichkeiten runden den sehr guten Gesamteindruck ab.

Produkt: Ortholetic Balance
Beschreibung: Bürodrehstuhl
Anbieter: 1000 Stühle Gernot-M. Steifensand GmbH
Preis: ab 650 Euro Kontakt:
www.1000-stuehle.de
FACTS-Urteil: sehr gut

 

 

Ihr SITWELL G. STEIFENSAND in Berlin und Potsdam:

BüroEXPRESS

Friedrichstraße 171
10117 Berlin
Germany


Telefon: +49 (0)30-8053416
Fax: 0800 – 17 17 18 0

Website: www.bueroexpress.de
E-Mail: info@bueroexpress.de

Google Anfahrt zu Berlin-Buerostuhl
Berlin-Bürostuhl

Berlin-Bürostuhl.de ist Ihr Online Shop für orthopädische Bürostühle und ergonomische Schreibtische in der Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland.

Bei www.Berlin-Buerostuhl.de erwarten Sie über 1000 unterschiedliche Drehsessel, ergonomische Buerostuhle und moderne Schreibtische aus dem Hause SITWELL. Freuen Sie sich auf eine Vielfalt an unterschiedlichen Drehsesseln aus Leder und individuell konfigurierbaren medizinischen und orthopädischen „Sitz-Varianten“ nach Maß.

Von unseren Schreibtischsessel und Bürostuhl Experten für Sie entwickelt und von Fachleuten in Deutschland für Sie produziert. 100 % gesund Sitzen „Made in Germany“ Sie suchen eine große und überzeugende Auswahl an Drehsessel und Sitzlösungen auf höchstem Niveau und vielleicht das passende Mobiliar dazu? Dann sind Sie bei Berlin-Buerostuhl.de genau richtig.

 

Pages: Prev 1 2 3 4 5 Next
Tags