Weltneuheit – LadyWork Station

Frau tickt anders

 
Sitwell weiß, was Frauen wollen: Die neue ergonomische Lady Workstation geht auf die weiblichen Bedürfnisse am Arbeitsplatz und im Büro ein. Das weibliche Geschlecht unterscheidet sich nicht nur anatomisch grundlegend von Männern. Sie stellen beispielsweise an ihr Arbeitsumfeld ganz andere Ansprüche als ihre männlichen Kollegen.
Rückenbrand - Nein, Danke - Das bewegte und ergonomische Gender-Seating Konzept ist die neue Sitzrevolution im Büro

 

 

In der Realität der Arbeitswelt spiegelt sich das jedoch nicht wider – obwohl jeder Deutsche in seinem Leben durchschnittlich 80.000 Stunden an seinem Arbeitsplatz verbringt. Viele Büros sind auf Grund von Regelungen, Vorschriften sowie DIN- und EU-Normen auf den kollektiven „Einheits-Bürostuhl“ und den „DIN-Arbeitsplatz“ – und damit auf die Männerwelt – ausgerichtet.

 

Gernot Steifensand, der „Gender-Ergonomie“-Forscher und Vorstand der Sitwell Gernot Steifensand AG, will das ändern. Zusammen mit dem bekannten Arbeitsplatzexperten Tilman Shastri von der Firma Raumvision GmbH aus Göttingen entwickelte er eine neue, revolutionäre Lady Workstation, die speziell auf die Bedürfnisse von Frauen eingeht.

 

 

 

 

 

 

Link zu Pressetext Lady Work Station by Gernot Steifensand

Die ergonomische Workstation für die Frau

Verfassen Sie einen Kommentar

Tags