Bewegtes Sitzen

Rückenbeschwerden sind die Volkskrankheit Nr.1, bis zu 80% der Patienten leiden darunter! 26,5 % aller Krankschreibungen und damit der größte Teil, erfolgen wegen Muskel- und Skeletterkrankungen. (Quelle BKK 2012)

Eine durch viele Studien belegte Hauptursache ist das starre, statische und damit „erzwungene“ Sitzen. Alle namhaften Ärzte empfehlen deshalb mehr Bewegung für die Wirbelsäule, als Kernaufgabe zur Vermeidung von Schäden.

In vielen Fällen sitzen wir täglich ca. 6 - 8 Stunden am Arbeitsplatz auf einer starren Sitzfläche in einer nahezu statischen Körperhaltung. Dabei entsteht über einen langen Zeitraum hinweg eine punktuelle Belastung auf den vorderen Bereich unserer Bandscheiben, welche dadurch nach und nach austrocknen und flacher werden.

WAS UNS TÄGLICH BEWEGT

  • Prävention und Linderung von Rückenbeschwerden
  • Fördert entspanntes und gesundes Arbeiten
  • Steigert die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • Aktiviert die Herz- und Kreislauftätigkeit
  • Reduziert Stress und Verspannungen
  • Mindert das Risiko eines Bandscheibenvorfalls
  • Verbesserte Nährstoffversorgung und Entlastung der Bandscheiben
  • Aufbau und Erhaltung der Gelenkschmiere
  • Entlastung der Wirbelsäule und Stärkung von Muskelgruppen
  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens

Beim Sitzen auf einem Bürostuhl mit der Pending-Mechanik sitzen Sie wie auf einem Gymnastikball. Das löst energetische Blockaden, die Bandscheiben werden besser mit Nährstoffen versorgt. Mehr Blut wird durch die Adern gepumpt, das Herz schlägt schneller, Kreislauf und Lunge werden gestärkt. Es fließt mehr Energie durch Ihren Körper und Sie fühlen sich vital und kraftvoll.

Unsere Muskulatur lebt von Anspannung und Entspannung!

Bewegungslosigkeit und starres monotones Sitzen, wie wir sie im Büro oft erleben, ist „Gift“ für unsere Muskeln. Und je mehr Stützen wir verwenden, umso schwächer werden sie.

Wichtig für das Verständnis ist der anatomische Aufbau, die Steuerung der verschiedenen Muskelschichten und die gezielte Bewegung für einen gesunden Rücken. Bitte lesen Sie deshalb weiter unten die interessanten Fakten und Hintergründe über Rückengesundheit.

Das 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL Geheimnis:

Die SITWELL 3D-SITWELL Fitness und 3D-SITWELL Pending Mechanik mit integriertem Schwingwerk akiviert automatisch und ganz nebenbei die Muskulatur. Denn es reflektiert alle Ihre Bewegungsimpulse und hält Sie so den ganzen langen Sitzalltag in permanenter, mikrofeiner Bewegung.

Ihre Bandscheiben werden bewegt und Ihr Rückentraining findet im Sitzen statt, ohne dass Sie daran denken müssen.

Der Menschliche Körper ist ein einzigartiges Zusammenspiel von rund 100 Billionen Zellen in mehr als 200 Varianten. Und 639 große und kleine Muskeln in unserem Körper warten  ständig darauf, das „perfekte Zusammenspiel“ zu üben und zu trainieren.

Ein faszinierendes Wunderwerk mit erstaunlichen Potenzialen, das unablässig pulsiert und für ein Leben voller Bewegung geschaffen ist. Unsere Lebensfunktionen unterliegen bestimmten Rhythmen, damit Körper und Geist in Balance bleiben.

Anspannung und Entspannung, Aktivität und Regeneration, Einatmen und Ausatmen sind einige der polaren Kräfte, die uns ständig rhythmisch bewegen und den inneren Takt vorgeben.

Bewegtes Sitzen auf 3D-SITWELL Bürostühlen – warum es so wichtig ist:

Häufiges Sitzen lässt sich im Alltag im Büro, Zuhause, oder am Arbeitsplatz kaum vermeiden – statisches monotones und krummes Sitzen aber schon. Starres Sitzen strapaziert die Wirbelsäule und lässt die Rumpfmuskulatur erschlaffen.

Außerdem engt unbewegliches Sitzen die inneren Organe ein und blockiert die Durchblutung und die Atmung. Häufiges Sitzen wird schnell zur einseitigen Belastung, wenn man zu lange unbeweglich in ihr verharrt. Schmerzhafte Verspannungen sind die Folge. Es zieht im Rücken. Wer lange Sitzen muss, sollte daher eher auf häufige Haltungswechsel achten als auf “die” richtige Sitzposition. Bewegtes Sitzen lautet das Motto.


Wie Bewegtes Sitzen auf den 3D-SITWELL STEIFENSAND Bürostühlen genau funktioniert:


Bewegtes Sitzen bedeutet, dass man auf dem Bürostuhl dynamisch in Bewegung bleibt. Das Körpergewicht wird immer wieder verlagert, man lehnt sich entspannt nach hinten, schiebt den Rumpf und das Becken nach links und nach rechts, löst sich von der Lehne und rückt wieder nach vorne, streckt und reckt sich zwischendurch. Hin und wieder spannt man auch mal seine Bauchmuskeln an.

Ein ergonomischer und orthopädischer 3D-Bürostuhl, der bewegtes Sitzen unterstützt, ermöglicht ein permanentes Wechseln der Haltung vor dem Bildschirm. Ein rückenschonender 3D-Bürostuhl mit der SITWELL Fitness und Pending Mechanik geht mit den Bewegungen beim Sitzen mit und assistiert dem Körper flexibel in vielen Positionen. Der beste Bürostuhl nutzt natürlich überhaupt nichts, wenn man sich darauf nicht rührt. Bewegen muss man sich zwar schon selbst, es gibt aber Stühle, die den Körper aktiv zum bewegten Sitzen zwingen.


Verfassen Sie einen Kommentar

Tags