Artikel Tags Arbeitsplazt

Wecker stellen nicht vergessen!

Der Suchbegriff „Schlafen im Büro“ bringt bei Google über drei Millionen Ergebnisse, darunter zahllose Tipps, wie der Schlaf am besten gelingt, Hinweise, wie gesund er ist, und Möglichkeiten, wie der Chef seinen Mitarbeitern dieses Mittel zur Produktivitätssteigerung ermöglichen kann. Bei FACTS ist die Frage seit Kurzem beantwortet.

„Das Büro ist nicht zum Schlafen da“ − das ist nach wie vor die Meinung der meisten Chefs. Dabei kann ein kurzer Schlaf zur Mittagszeit Wunder wirken. Schlafforschern zufolge soll das Nickerchen am Tage die Konzentrations-, Leistungs- und Reaktionsfähigkeit verbessern. Dabei regeneriert sich das Großhirn am besten, wenn der Schlaf vor der Tiefschlafphase endet, also nach etwa 20 Minuten.

Vielversprechende Idee

Wacher, fitter und konzentrierter dank Kurzschlaf – das hört sich vielversprechend an. Doch wo kann der gestresste Büroarbeiter sein Schläfchen halten? Eine Antwort darauf liefert die Firma Eurofoam mit der SitWell-Liege, die in Deutschland exklusiv von Sitwell Gernot Steifensand vertrieben wird; für ein kurzes Nickerchen in der Pause im Büro oder für den Einsatz im Wohnbereich.

Die gepolsterte Liege ist speziell geformt, nämlich nach dem sogenannten „Goldenen Schnitt“: Dieser bezeichnet das Teilungsverhältnis einer Strecke, bei dem das Verhältnis des Ganzen zu seinem größeren Teil dem Verhältnis des größeren zum kleineren Teil entspricht. Der Goldene Schnitt ist seit der Antike bekannt und galt seit dem 19. Jahrhundert in der Kunst und Architektur als ideales Prinzip ästhetischer Proportionierung.

Er findet sich sowohl in der Natur als auch in zahlreichen Bauwerken und Kunstwerken immer wieder und übt von jeher eine besondere ästhetische Anziehung aus

Der Goldene Schnitt

Einladend wirkt auch die nach dem Prinzip des Goldenen Schnitts geformte SITWELL Relax- und Entspannungsliege – sie lässt sich mit einem Handgriff auf jede Körpergröße einstellen, wobei stets die optimale Passform gewährleistet ist und der Nutzer sich in einer Position befindet, in der die Beine waagerecht zum Herzen liegen.

Das unterstützt den Kreislauf und erleichtert die Verteilung des Blutes im Körper, entlastet das Herz und hilft so dabei, sich in kurzer Zeit optimal zu erholen. Die Sitwell-Liege besteht aus einem feststehenden Unterteil und einem verstellbaren Oberteil, beide komplett gepolstert und mit einer viscoelastischen Auflage versehen, die im Liegen eine optimale Druckverteilung gewährleisten soll.

Dazu kommt eine verstellbare Nackenstütze. Die Handhabung der Liege ist selbsterklärend: Das Oberteil liegt auf einem Schienensystem, wodurch es sich ohne Anstrengung stufenlos auf jede Körpergröße einstellen lässt.

Dann muss nur noch die Nackenstütze platziert werden; diese wird durch ein Band gehalten, an dessen Ende ein Gewicht das Kissen in der gewählten Position hält – ein einfaches und wirksames Prinzip.

platzsparend Die Liege wirkt solide, kann aber aufgrund der Gleiter dennoch ganz einfach im Raum bewegt und so nach Bedarf auch in anderen Räumen platziert werden – dagegen dürfte jedoch der jeweiligen „Besitzer“ der Liege protestieren, denn sie erweist sich schnell als der idealePausenbegleiter: Beine hoch, Augen zu und eine Runde relaxen.

Durch die vorgegebene Sitzhaltung entspannt sich der Körper unwillkürlich, die richtige Position muss nicht mehr gesucht werden, sondern ist automatisch da – ideal also für das empfohlene kurze Schläfchen.

Aber Achtung: Wecker stellen – die Liege ist so bequem, dass es verführerisch sein dürfte, länger als die empfohlenen 20 Minuten auf
ihr zu verweilen.

Die Liege ist darüber hinaus hochwertig verarbeitet und mit einem robusten, pflegeleichten Stoff bezogen, der in verschiedenen Farbkombinationen erhältlich ist. Und: So massiv sie wirkt, braucht sie doch erstaunlich wenig Platz. Mit den Maßen 170 x 60 Zentimeter benötigt sie kaum mehr Platz als ein Zweisitzer-Sofa.

Fazit: Keine Frage, die Liege gehört zu den eher ungewöhnlichen Testobjekten, erweist sich jedoch als interessante Lösung für Relax- und Pausenräume in Unternehmen. Dass der Mittagsschlaf die Konzentration fördert, ist bekannt – auf der Liege gelingt es, sich schnell und damit effektiv zu entspannen.

Die Inemuri Power-Liege bietet Ihnen Komfort, Wellness und Sofort-Energie zugleich. Dabei überzeugt die Entspannungsliege durch eine Reihe einzigartiger Vorteile:

  • Einfaches Handling: Die Neigung des Oberteils wird durch einen Handgriff an die individuellen Bedürfnisse angepasst.
  • Herz-Waage-Position: Die Liegeposition in der Herz-Waage-Position entlastet das Herz. Das fördert eine rasche Erholung und gibt Ihnen schnell frische Power.
  • Maximaler Liegekomfort: Eine viscoelastische Auflage sorgt für optimale Druckverteilung und eine gute Durchblutung.
  • Verstellbare Nackenstütze: Der Nacken wird mit einem Komfort-Kopf- und Nackenkissen gestützt, das ebenfalls stufenlos verstellbar ist.
  • Lange Lebensdauer: Hochwertige Materialien und solide Handarbeit ist Garant für eine lange Lebensdauer.
  • Perfekte Hygiene: Die Bezüge der Inemuri-Liege sind pflegeleicht und strapazierfähig – Hygiene pur.

SITWELL G. STEIFENSAND Bürostühle und Sitzlösungen in Zeichen der Ergonomie, Langlebigkeit und Sicherheit.

SITWELL G. STEIFENSAND Wir beraten Sie gerne

Jetzt anrufen! Wir beraten Sie gerne!

1000 STÜHLE STEIFENSAND SITWELL AG
Sperbersloher Straße 118
90530 Wendelstein / Deutschland


Telefon: 09129-404-0
Fax: 09129-270641
E-Mail: info@sitwell.de

Tags