Artikel Tags Buerostuhlfabrik

STEIFENSAND GERNOT Ergonomie – der steinige Weg zum gesunden Arbeiten

In der drei bis vier Millionen Jahre alten Menschheitsgeschichte hat der Mensch es in den vergangenen fünf bis sechs Jahrzehnten verstanden, seinen Lebensstil und seine Umwelt grundsätzlich zu verändern.

Durch die rasante technologische Entwicklung wurde der Mensch vom „Muskelwesen“ über die letzten 200 Jahre zu einem „Nervenwesen“ umfunktioniert. Eine Anpassung erfolgte nicht oder nur unvollkommen, da wir auch heute noch denselben biologischen Gesetzen gehorchen wie der Mensch zu Beginn seiner Geschichte.

Die Geschichte der Ergonomie und die Evolution zum ergonomischen Bürostuhl nach Maß und zum 3D-ErgoSITWELL Gender-Seating GERNOT STEIFENSAND Sitz-Konzept.

1850 Wellness ist das positive Lebensgefühl und geht auf Pfarrer Sebastian Kneipp zurück, der im Jahr 1850 die seit Jahrtausenden bekannten Zusammenhänge von Gesundheit und Wohlbefinden erforschte, um Körper, Geist und Seele in ihre ursprüngliche Balance zurückzuführen.

1857 Ergonomie ist ein Kunstwort aus den Komponenten Ergon = Arbeit und Nomos = Gesetz und geht auf das Jahr 1857 zurück. Der Pole Jastrzebowski definierte damals Ergonomie so: „um reichlich Früchte zu erhalten und mit geringster Mühe und größter Zufriedenheit für das eigene und allgemeine Wohl zu arbeiten“.

1866 Gründete Wilhelm Adolf Lette in Berlin den „Verein zur Förderung
der Erwerbstätigkeit des weiblichen Geschlechts“. Das Ziel war, junge Frauen auf hohem Niveau auszubilden und ihnen eine berufliche Orientierung und Selbstvertrauen und Unabhängigkeit in einer Männerarbeitswelt zu geben. Als erste Einrichtung dieser Art wurde der Lette-Verein vorbildlich für alle Berufsbildungsstätten für Frauen in Deutschland. Lette war im Kongress deutscher Volkswirte und bis 1868 dessen Vorstand.

1959 Der Begriff Wellness (well und fitness) wurde vom US-Arzt Halbert Dunn 1959 geprägt, der damit den perfekten Gleichklang von Körper, Geist und Seele bezeichnete. 1968 Erstmalig wurde ein Gesetz zur Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsbedingungen in Deutschland geschaffen. Das Ziel vom Maschinenschutzgesetz vom 24.Juni.

1968 war nach § 3 Absatz 1, dass Hersteller und Einführer von technischen Arbeitsmitteln diese nur in den Verkehr bringen oder ausstellen dürfen, wenn sie nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik sowie den Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften so beschaffen sind, dass Benutzer oder Dritte bei ihrer bestimmungsgemäßen Verwendung gegen Gefahren aller Art für Leben oder Gesundheit geschützt sind.

Dieses staatliche und berufsgenossenschaftliche Regelwerk wurde fortgeschrieben und findet sich heute im Arbeitsschutzgesetz vom 7. August 1996 wieder und in den EU-Regelungen.

1971 F.-Martin Steifensand und Dr. med. H.-J.Schneider, Haltungsforscher aus München, entwickelten den ersten Bandscheiben-Gesundheitsdrehstuhl.

Bürositze nach DIN 4551 und mit Synchrontechnik. Geburtsjahr der Synchrontechnik für ein besseres dynamisches Sitzen am Arbeitsplatz unter allen Gesichtspunkten der Ergonomie und Regeln der Technik.

Eine entscheidende Größe zur Entwicklung und Erhaltung der Leistungsfähigkeit des Menschen und seiner Organe ist muskuläre Beanspruchung. Bleibt sie chronisch unterhalb eines Minimums, das die Natur erfordert, entstehen Bewegungsmangelerscheinungen. Das kommt natürlich besonders im Büro zum Tragen, wo praktisch alle Tätigkeiten nur noch im Sitzen vollzogen werden.

Noch nie klagten so viele Menschen über Rücken- und Kreuzschmerzen wie heute. Deutsche sitzen täglich bis zu 14 Stunden. Etwa 80 Prozent der Deutschen leiden irgendwann an Rückenschmerzen, 25 Prozent sind sogar chronisch davon betroffen. Besonders dramatisch zeigt sich die Entwicklung darin, dass immer mehr junge Leute zwischen 24 und 35 Jahren Opfer von Rückenerkrankungen werden.

Das statische und fixierte Dauersitzen im Büro, im Auto und vor dem Fernseher ist die härteste Strafe für die Bandscheiben. Die Folgen sind heftige Schmerzen im Nacken-, Schulter-, Rückenbereich und im Kreuz.

Rückenschmerzen sind Deutschlands Volkskrankheit Nr. 1. Fast immer sind nicht nur die Knochen, Gelenke und Bänder, sondern auch die Muskeln des
Rückens an den Schmerzen beteiligt. Hauptursache für Rückenschmerzen sind neben Verschleißerscheinungen der Bandscheiben Muskelverspannungen (statisch oder stressbedingt), und nur wer die Hauptursachen kennt, kann den Schmerz wirksam bekämpfen.

1980 Die gesetzlichen („Nomos“-)Regelungen DIN 4551 und 4552 lösen einen ersten Boom in Sachen Ergonomie und Schaffung arbeitswissenschaftlicher Grundlagen für technische Regeln der Gestaltung von Arbeitsplatz und Arbeitsbedingungen aus.

Viele Firmen und Hersteller nutzten das Modewort Ergonomie und verfielen in einen Ergonomierausch und schlachteten dieses Wort aus, so dass es heute keine Glaubwürdigkeit
mehr hat.

Der Weg zum gesunden Sitzen und Arbeiten liegt in den Schlagwörtern Wellness und Ergonomie. Der Begriff Wellness (well und fitness ) wurde vom US-Arzt Halbert Dunn 1959 kreiert und beschrieb den perfekten Gleichklang von Körper, Geist und Seele.

Das positive Lebensgefühl geht auf Pfarrer Sebastian Kneipp zurück, der im Jahr 1850 die seit Jahrtausenden bekannten Zusammenhänge von Gesundheit und Wohlbefinden erforschte, um Körper, Geist und Seele in ihre ursprüngliche Balance zurückzuführen.


Der Begriff Ergonomie geht auf das Jahr 1857 zurück, in dem der polnische Wissenschaftler Wojciech Jastrzebowski dieses Kunstwort aus den Komponenten Ergon = Arbeit und Nomos = Gesetz erstmals benutzte.

Damit wurden schon damals die Ziele der Ergonomie definiert: „um reichlich Früchte zu erhalten und mit geringster Mühe und größter Zufriedenheit für das eigene und allgemeine Wohl zu arbeiten“.

Die Berücksichtigung ergonomischer und arbeitswissenschaftlicher Erkenntnisse bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsbedingungen wurde erstmalig im Jahre 1968 gesetzlich vorgeschrieben.

Nach dem Gesetz über technische Arbeitsmittel durften Hersteller von technischen Arbeitsmitteln, diese nur in den Verkehr bringen oder ausstellen, wenn sie nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik sowie den Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften
so beschaffen sind, dass Benutzer oder Dritte bei ihrer Verwendung gegen Gefahren aller Art für Leben oder Gesundheit geschützt sind.

Von den allgemein anerkannten Regeln der Technik sowie den Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften durfte nur abgewichen werden, soweit die gleiche Sicherheit auf andere Weise gewährleistet ist.

Diese gesetzliche Regelung löste einen richtigen Boom in Sachen
Ergonomie und Schaffung von arbeitswissenschaftlichen Grundlagen für die Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsbedingungen
aus.

Es zeigten sich schnell Neuentwicklungen und noch nie da gewesene Innovationen im Bereich Arbeitsplatzgestaltung und Sitzmöbel.
Vorneweg Steifensand senior, der Erfinder des Bandscheiben Drehstuhls und Pionier der ersten Gesundheitsstühle der Neuzeit, der weltweit Innovationsimpulse Made in Germany ausgelöst hat.

Die in den 70er- und 80erJahren entstandene Begeisterung in Sachen Ergonomie wurde als modernes Marketingtool und Marketingkonzept zur Vermarktung neuer Sitzlösungen genutzt. Die ergonomische Synchrontechnik und ähnliche Sitztechniken brachten allerdings nicht den gewünschten Erfolg, da sie den Menschen offensichtlich nicht so gesund erhalten haben, wie es sich die Hersteller damals von den Neuentwicklungen erhofften.

1982 Siegfried Pürner stellt erstmalig die dreidimensionale Pending-Technik vor. Sitzen wie auf einem Medizinball für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Die Idee des AOK-Balls und des Petzi-Balls wurde in ein Sitzsystem integriert. Erstmalig wurde über aktive Bewegungstherapie im Sitzen gesprochen.


1999 Konfektioniertes Sitzen in S, M, L und XL wurde von STEIFENSAND GERNOT das Sitzen nach Maß nach dem Gesetz von „mass-customization“ mit führenden Arbeitswissenschaftlern entwickelt, um besser auf die individuellen Körpergrößen und Sitzanforderungen einzugehen.

2002 Lady Sitwell, der erste Bürodrehstuhl mit 3D-Sitz-Technologie speziell für die Frau wurde von STEIFENSAND GERNOT unter Berücksichtigung der anatomischen Unterschiede wurde dem Fachpublikum auf der Fachmesse Orgatec vorgestellt.

In der drei bis vier Millionen Jahre alten Menschheitsgeschichte hat der Mensch es in den vergangenen fünf bis sechs Jahrzehnten verstanden, seinen Lebensstil und seine Umwelt grundsätzlich zu verändern.

2004 Das neue Sitzkonzept Office & Balance mit dem Bürostuhl Mister Sitwell wurde dem Fachpublikum auf der Fachmesse Orgatec in Köln vorgestellt.

MISTERSITWELL der erste Bürodrehstuhl speziell für den Mann unter Berücksichtigung der anatomischen Unterschiede wurde von Gernot Steifensand und Dr. med. Peter Stehle nach langer Entwicklung und Ergonomie-Forschung in den Markt eingeführt.

Durch die rasante technologische Entwicklung wurde der Mensch vom „Muskelwesen“ über die letzten 200 Jahre zu einem „Nervenwesen“ umfunktioniert. Eine Anpassung erfolgte nicht oder nur unvollkommen, da wir auch heute noch denselben biologischen Gesetzen gehorchen wie der Mensch zu Beginn seiner Geschichte.

WELLNESS UND ERGONOMIE AUS DER SITWELL G. STEIFENSAND ERGONOMIE- UND SITZMÖBELFABRIK

Neue Wege und Perspektiven sind gefragt, um Rückenschmerzen und andere Zivilisationskrankheiten wie Burn-out und Stress in der modernen Arbeitswelt zu bekämpfen. Besonders die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts war gekennzeichnet durch eine rasch fortschreitende Technisierung und Automatisierung. Hiermit verband sich zwangsläufig eine ständige Reduzierung der Muskelbeanspruchung bei gleichzeitiger Zunahme der geistigen Anforderungen.

ZIVILISATIONSKRANKHEITEN WERDEN DURCH DEN DIN- UND EINHEITS-BÜROSTUHL VERURSACHT!

Gesundheitliche Konsequenzen blieben nicht aus. Vermehrt zeigten sich Herz-Kreislauf -Krankheiten, Stoffwechselleiden, Krebserkrankungen, Beschwerden am Halte- und Bewegungsapparat infolge mangelnder Bewegung und zu langem und falschem Sitzen sowie vorzeitige körperliche und geistige Leistungseinbußen.

DER MENSCH IM MITTELPUNKT BEI SITWELL G. STEIFENSAND

Abhilfe schafft das Konzept „Office in Balance“ entwickelt vom Arzt und Sportwissenschaftler Dr. med. Peter Stehle. Diese Zauberformel stellt den Menschen wieder in den Mittelpunkt und berücksichtigt eine ganzheitliche Betrachtungsweise von Körper, Geist und Seele. Krankheiten werden präventiv bekämpft, Lebensfreude, Vitalität, Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit jedes einzelnen Menschen werden in den Fokus gerückt.

Nicht das Kurieren an den Symptomen, sondern das intensive Erleben von aktiver Bewegung und bewusster Entspannung bringen Körper und Geist in Einklang. Das Gefühl von Geborgenheit und Wohlempfinden (Wellness)
fördern Kreativität und Ausgeglichenheit.

Sensomotorisch aktivierendes Sitzen nach Maß und innovative Sitzlösungen für Männer und Frauen, wie von der Firma Sitwell Gernot
Steifensand angeboten, sowie bioenergetisches Sitzen vom Stuhlhersteller Wagner geben dem Thema neue Impulse für besseres und gesünderes Sitzen am Arbeitsplatz.

Doch in der Praxis zeigt sich zu wenig Einsicht dahingehend, dass man etwas für seine Gesundheit tun muss, solange man sie noch hat. Wer geht als Gesunder schon zum Arzt und zur Vorsorge, wenn sich keine Zipperlein bemerkbar machen? Viel zu wenige!

Das Thema Gesundheit wird trotz der Möglichkeit, präventive Maßnahmen zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit umzusetzen, leider in seinem Stellenwert zurückgefahren. Gesundheitskonforme Arbeitsmittel und -Arbeitsbedingungen werden oftmals mehr als Kostenfaktor, aber nicht als Handlungs- und Entscheidungshilfen für unternehmens- und marktpolitisch relevante Aktivitäten auf dem Sektor der Arbeitsgestaltung gesehen.

KOSTENFAKTOR GESUNDHEIT BEI DEN DIN- UND EINHEITS-BÜROSTÜHLEN

Kostenminimierung ist angesagt. Dabei ist auch eine Gewinnmaximierung durch Kostendämpfung und Prävention durchaus möglich.

Gerade Fehlzeiten durch Krankheit, vorzeitige Rente und Minderung der Erwerbsfähigkeit verursachen häufig unnötig hohe Kosten. Kranke sind seit dem 19. Jahrhundert bis heute ein erheblicher volkswirtschaftlicher Nachteil. Das ist trotz aller Beschwichtigungs- und Bagatellisierungsversuche und Kostenverschiebung auf Dritte Realität. Nur eine gesunde Wirtschaft und gesunde Arbeitnehmer können Gewinne
erwirtschaften – auch in Deutschland!

Prof. Dr. med. habil. Theodor Peters, leitender Gewerbemedizinaldirektor i. R. erklärt dazu: „Im Zusammenhang mit der derzeitigen Diskussion über Kostendämpfung im Gesundheitswesen wird der Kostendämpfungsfaktor durch bessere Arbeitsbedingungen von den Politikern und ihren Beratern einerseits, aber auch von den betroffenen Bürgern und Entscheidungsträgern in Sachen Arbeitsplatzgestaltung andererseits zu wenig beachtet.

Deshalb ist es sicher richtig, ein ‚Gesetz‘ vorzusehen, das zur Prävention und damit Kostendämpfung durch bessere Arbeitsbedingungen und durch psychisches, physisches und soziales Wohlbefinden beiträgt.“

Dr. med. Peter Stehle wird sein offizieller Nachfolger im Kampf gegen moderne Zivilisationskrankheiten sein. „Office in Balance“ ist der einzige Weg für mehr Lebensfreude, Vitalität und Gesundheit in unserer modernen Arbeitswelt.

SITWELL G. STEIFENSAND Bürostühle und Sitzlösungen in Zeichen der Ergonomie, Langlebigkeit und Sicherheit.

Wir beraten Sie gerne

Jetzt anrufen! Wir beraten Sie gerne!

1000 STÜHLE STEIFENSAND SITWELL AG
Sperbersloher Straße 118
90530 Wendelstein / Deutschland
Telefon: 09129-404-0
Fax: 09129-270641
E-Mail: info@sitwell.de

ALTHOFF GRANDHOTEL SCHLOSS BENSBERG

Herzlich willkommen im 5-Sterne-Luxushotel Schloss Bensberg. Dem Besucher erwartet ein atemberaubendes Bergisch-Gladbach Panorama, Genussmomente auf 3-Sterne-Niveau und dies alles in einem einmalig, königlichen Rahmen. Ganz gleich, ob das STEIFENSAND PRESSE Team Business-Reise, Städtetrip, Wellness-Wochenende oder Hochzeitsfeier empfiehlt, das Schloss- und Wellness Hotel adelt seine Besucher – denn hier wohnen Könige!

Als repräsentatives Jagdschloss für seine zweite Frau gedacht, gab Kurfürst Johann Wilhelm II. das Prunkhaus nach den architektonischen Vorbildern Versailles und Winchester Castle 1703 in Auftrag.

Bereits im 18. Jahrhundert fand es Bewunderung, unter anderem durch Johann Wolfgang von Goethe, der die exponierte Lage auf der Bensberger Bergterrasse mit Blick auf die Domstadt Köln genoss und diesen Ort als einmalig befand.

Nachdem der Kurfürst 1716 starb, kehrte seine Witwe samt Gefolge nach Italien zurück, so dass das Gebäude zum Teil unvollendet blieb. Im Laufe der Jahrhunderte diente es unter anderem als Lazarett, Kadettenhaus oder Internat, bis es 1997 die AachenMünchener Lebensversicherung AG kaufte und mit einer Investition von 75 Millionen Euro zu einem Grandhotel der Luxusklasse umbauen ließ.

ROYAL TEA TIME

Ein königliches Erlebnis:
Die Royal Tea Time im Grandhotel Schloss Bensberg

Genießen Sie eine Selektion von kleinen Sandwiches wie Räucherlachs mit Sahnemeerrettich, Roastbeef mit Remouladensauce, gereiftem Gouda mit Paprikamayonnaise und Gurke mit Dillcreme.

Als süße Ergänzung servieren wir Ihnen Teegebäck wie Scones mit Schlagrahm und Brownie mit Macadamianüssen. Wir runden den Genuss der Royal Tea Time mit einem Glas Champagner und frischen Früchten der Saison ab.

Dazu haben Sie die Wahl aus erlesenen Teesorten, Kaffee oder einer heißen Schokolade.

Dieser Gutschein ist einzulösen im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg und beinhaltet:

  • „Royal Tea Time“ mit einer Selektion von kleinen Sandwiches & Teegebäck
  • Ein Glas Champagner
  • Frische Früchte der Saison
  • Erlesene Teesorten, Kaffee oder heiße Schokolade

MEDITERRANEAN FEELINGS

Das Beste aus zwei Welten: Wellness-Oase Mediterana & Schloss Bensberg
Ein Rücken ohne Schmerz – Genießen Sie einen ganzen Tag lang mediterranes Flair und pure Entspannung in der 18.000 m² großen Mittelmeer-Wellnessoase „Mediterana“ mit Thermal- & Vitalquellen sowie einem großen Sauna- und Entspannungsbereich in unmittelbarer Nähe zu unserem Hotel. Die Nacht verbringen Sie in den eleganten Grand Lit-Zimmern unseres Grandhotel Schloss Bensberg.

Dieser Gutschein ist einzulösen im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg und beinhaltet:

  • Eine Übernachtung im eleganten Grand Lit-Zimmer inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • kostenfreie Minibar und WLAN
  • Eine Tageskarte pro Person für das Mediterana inklusive den Thermal- & Vitalquellen
  • Ein 2-Gänge Menü aus der Schlossküche
  • Kostenfreie Bereitstellung von Bademänteln und Saunatüchern
  • Limousinen-Service ins Mediterana und retour
  • Alle Leistungen sind gültig für 2 Personen

WERTGUTSCHEIN: 150 € – Einlösbar im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach und der Gutschein beinhaltet:

  • Einen Wert von 150,00 €
  • Gutschein kann angerechnet werden auf alle Leistungen des Althoff Grandhotel Schloss Bensberg
  • Eine Barauszahlung ist leider nicht möglich

ALTHOFF GRANDHOTEL SCHLOSS BENSBERG

Kadettenstrasse
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland
Telefon: +49 2204 42-0
Fax: +49 2204 42-888
E-mail: info@schlossbensberg.com

SITWELL SUN by GERNOT STEIFENSAND

SITWELLSUN der richtige Bürostuhl zum optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie sind auf der Suche nach dem perfekten Bürostuhl für Ihr Büro? Für Sie ist ergonomisch richtiges Sitzen wichtig? Bei der SITWELL STEIFENSAND Ergonomie-und Sitzmanufaktur erhalten Sie patentierte „Marken-Sitzlösungen“ auf höchstem ergonomischen Niveau direkt vom Hersteller.

Die Auswahl der 100% Made in Germany Bürostühle ist sehr groß und der Versand erfolgt direkt vom Werk an Sie, ohne Umweg über ein Ladengeschäft. Nutzen Sie die wertvolle „Direkt-Bezugsmöglichkeit“, oder besuchen Sie einen unserer regionalen Vertriebspartner in Ihrer Nähe vor Ort.

> Bürostühle …direkt ab Werk
> 5 Jahre Garantie
> optimales Preis-und Leistungsverhältnis
> Lieferung frei Haus und komplett montiert

Bürostühle auf höchstem Niveau – Aus Liebe zur Gesundheit!

Das Modell SITWELLSUN in der Sitz-Konfektion MEDIUM ist der biosensitive Gesundheitsdrehstuhl für orthopädisch korrigiertes Sitzen an jedem Arbeitsplatz. In diesem ergonomischen Bürostuhl mit der Feng-Shui Rückenlehne sitzen Sie gesund und fühlen sich auch nach einem langen Arbeitstag immer noch fit und vital.

Ergonomie trifft Design und wird gepaart mit maximalen individuellen Einstellmöglichkeiten:

  • Feng-Shui Designer-Rückenlehne mit integrierter Lordosenstütze
  • ergonomische-und individuell verstellbare Kopfstütze
  • arretierbare Synchron-Mechanik mit Sitzneige und mit individuell einstellbarem Gegendruck bis 125 kg
  • individuelles GERNOT STEIFENSAND Sit-Wechselpolster-Sitzkonzept
  • mechanischer Schiebesitz mit Sitztiefenverstellbarkeit bis 7cm
  • FACTS Testurteil „sehr gut“

Falsches Sitzen auf DIN-und Einheitsstühlen, werden von 163 Muskeln im Sitzen ca. 100 nicht aktiviert.

Die Folgen sind Rückenschmerzen und Störung der Durchblutung der Beine. Bewegungsmangel und monotone Beanspruchung der Muskulatur ist Gift für die Gesundheit und führen zu chronischen Erkrankungen der Sehnenscheiden und sind in vielen Fällen die Ursache für Rücken-und Bandscheibenbeschwerden.

  

Patentierter Bandscheiben-Sitz Nr. 95 nach Dr. med. Stehle
Der anatomisch geformte Bandscheiben-Sitz verteilt die Sitzlast flächig und vermeidet eine Beckenrückdrehung. Die integrierte Sitzwelle richtet die Wirbelsäule in die natürliche Doppel-S-Form auf und entlastet die Bandscheiben. Der Schaumkern rundet sich mit 7-Zonen Boxspring-Federkernen sowie extra weicher Vorderkante ab.

Wellness-Sitz Nr. 85
Der ergonomische Wellness-Sitz Nr. 85 besteht aus einem hochwertigen Schaumkern mit speziellen Boxspring-Federkernen, die über 7 medizinisch ausgewählte Zonen verlaufen. Die Sitzfläche ist geradlinig und verfügt über eine weiche Vorderkante. Der Wellness-Sitz schenkt so ein einmaliges Sitzgefühl bei bester Sitzklimatisierung.

 Männer SPORT- und STEISS-Sitz Nr. 90 nach Dr. Michael Sababi
Das Geschlechtsorgan des Mannes sowie das gesamte Drüsensystem befinden sich außerhalb des Körpers, weil es von der Natur nicht auf Wärme und Hitze eingestellt ist. Hitze und „O2“-Mangel im Genitalbereich beim Sitzen behindern die  Sauerstoffversorgung und den normalen Blutfluss und können zu Taubheitsgefühlen und Gefühlsverlust führen. Der moderne Sport– und Steiß-Sitz verhindert das Abdrücken der Blutgefäße im Weichteilbereich und schont die Hoden.



Frauen-Sitz Nr. 80
Frauen-Sitz besteht aus einem hochwertigen Schaumkern mit speziellen Boxspring-Federkernen, die über 7 medizinisch ausgewählte Zonen verlaufen. Die Sitzfläche ist geradlinig und verfügt über eine extra weiche Vorderkante. Der Wellness-Sitz schenkt so ein einmaliges Sitzgefühl bei bester Sitzklimatisierung.

Ergonomisches Design und Sitzkomfort pur!

Einsatzbereich:
• Sitz-Konfektion MEDIUM ist für die Körpergrößen von 1.65m bis 1.85m entwickelt worden
• Ideal für alle Arbeitsplätze
• Universell einsetzbar

Funktionen:
• Synchron-Mechanik mit Gewichts-und Sitzneigeverstellung
• Maximaler Verstellbereich von Sitz- und Rückenlehnenneigung

Vorteile für den Nutzer:
• Der Oberkörper wird in der vorderen Arbeitshaltung durch die Lumbalabstützung aufgerichtet
• Aufrichtungs-und Sitzimpulse für aktives Sitzen durch die ergonomische Synchron-Mechanik
• Bessere Durchblutung durch großen Knie – und Hüftwinkel
• Bandscheibenregeneration durch großem Körperöffnungswinkel im Sitzen
• Bessere Atmung durch die Entlastung der Organe im Oberkörper

Feng-Shui Rückenlehne 56cm mit Lordosenstütze und Kopfstütze
Die Feng-Shui Rückenlehne bietet dank seiner optimalen ergonomischen Form die richtige Unterstützung für den Rücken-, Hals- und Schulterbereich. Die Bandscheiben werden durch diese ergonomische Stütze im Beckenbereich entlastet und können dadurch mit mehr Nährstoffen versorgt werden.

Rückenschonende Lordosenstütze – Wer nach einem orthopädischen und ergonomischen Bürostuhl sucht, wird schnell auf den Begriff Lordosenstütze stoßen. Gemeint ist damit der Teil einer Rückenlehne, der die Krümmung der Wirbelsäule  nach vorn (Lordose) berücksichtigt und eine Stützung dieser Region anbietet. Die Feng-Shui Rückenlehne erweist sich als die erste Wahl, die aktives Sitzen mit Komfort verbindet.

Mit einem Handgriff lässt sich die Lehne auf die ganz persönliche Lordosenwölbung des Nutzers anpassen.

ERGONOMIE IST WICHTIGER ALS JE ZUVOR

•    Stundenlange Bildschirmarbeit und zu wenig Bewegung: Moderne Arbeitsformen belasten das Muskel- und Skelettsystem. Dabei ist dieses seit Millionen von Jahren auf den Wechsel zwischen Gehen, Liegen und Stehen trainiert.
•    Die Folge: Der Körper reagiert mit arbeitsplatzbedingten Schmerzen auf eine Umgebung, für die er eigentlich nicht geschaffen ist.
•    In Deutschland gibt es ca. 11 Millionen Erwerbstätige. Darunter leiden derzeit unter berufsbedingten Rückenschmerzen. Zwei Drittel davon fühlen sich durch die aktuellen Beschwerden in ihrer Lebensqualität eingeschränkt.
•    Die SITWELL STEIFENSAND Ergonomie-Forschung unter der Leitung von Dr. med. Peter Stehle setzt an dieser Stelle an: Sie entwickelt und produziert ergonomische Bürostühle für gute Arbeitsbedingungen für Menschen, sodass diese ihre Aufgaben optimal und gesunderhaltend erfüllen können.

Synchron-Mechanik mit individueller Gewichtseinstellung bis 125 Kg
Ideal für 6 bis 12 Std. am Arbeitsplatz
Die orthopädisch optimierten Sitzmöbel mit den ergonomischen Synchron Mechaniken mit Sitzneige-und Gewichtseinstellung sind so konzipiert, dass sie viel Bewegungsfreiraum zulassen und damit den häufigen Wechsel der Körperhaltung forcieren.

Die SITWELL STEIFENSAND Bürostühle und Sitzlösungen verhelfen Menschen zu aktivem und gesundem Sitzen und zu mehr Wohlbefinden. Alle Sitzlösungen mit Synchron-Mechanik fördern ein vitales, ermüdungsfreies und körpergerechtes Sitzen, passend für jedes Geschlecht, Körpergröße und zur jeweiligen Arbeitssituation.

Die Synchron-Mechanik mit Sitzneige-und Gewichtseinstellung bietet einen synchronen Bewegungsablauf von Rückenlehne und Sitzfläche, welche sich separat in korrekter Winkelstellung zur Rückenlehne mitbewegt. Beim Vergrößern des Hüftwinkels beim Zurücklehnen wird somit gewährleistet, dass der Abstand zwischen Rückenlehne und Sitzfläche stets konstant bleibt.

Die SITWELL STEIFENSAND Ergonomie-Vorteile auf einem Blick:

  • Synchron-Mechanik mit automatischer Sitzneigeverstellung von Sitz- und Rückenlehnenneigung
  • Oberkörper wird aufgerichtet – Lumbalabstützung auch in vorderen Arbeitshaltungen
  • Unterstützung des Stoffwechsel – Aktivierung der Muskulatur und des Kreislaufs
  • Großer Körperöffnungswinkel für optimierte Bandscheibenregeneration
  • Aufrichtungsimpulse für aktives Sitzen durch automatische Sitzneigung
  • Harmonisch synchroner Bewegungsablauf von Sitz und Rückenlehne
  • Sitzneigeverstellung die ein gesundes und aufrechtes Sitzen fördert
  • körpergerechter Bewegungsablauf im 1:3 Winkelverhältnis
  • Entlastung der Organe im Oberkörper, bessere Atmung
  • Automatische Sitzneigeverstellung im Bewegungsablauf
  • Automatische Sitzneigung, großer Körperöffnungswinkel
  • Spürbare Gewichtsverstellung mit wenigen Umdrehungen
  • Größtmöglicher Knie- und Hüftwinkel, bessere Durchblutung
  • Förderung natürlicher Bewegungsimpulse
  • Permanentes dynamisches Sitzen im Körperlot
  • Einfach bedienbare Technik

BÜROSTÜHLE SOFORT AB LAGER LIEFERBAR – Richtig, schnell und günstig – Ergonomisch richtig sitzen!

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Bürostuhl und wollen dabei auch auf die Ergonomie am Arbeitsplatz achten? Dann sind sie bei SITWELL STEIFENSAND genau richtig. Nutzen Sie unseren Buerostuhl-Suchmaschine.de und gestalten Sie sich Ihren Bürostuhl entsprechend Ihren individuellen Wünschen und Anforderungen.

Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit und machen Sie den …just sitwell Sitz-Test.

Möchten Sie einen SITWELL STEIFENSAND Bürostuhl testen? Mehr als 100 Stühle in 1000 Sitzkonfigurationen können Sie in unserer Werksausstellung bei uns im Buerostuhl-Fabrikverkauf in Wendelstein bei Nuernberg besichtigen, ausprobieren und testen.

Wir produziren jeden Tag viele Bürostühle und haben sehr viele Schreibtischstühle für Sie auf Lager. Beim Service und der Lieferung setzen wir auf Schnelligkeit. Nach der online Bestellung Ihrer Bürostühle, können Sie die Artikel entweder mittels Schnellversand direkt ab Werk zu Fabrikpreisen in Ihr Büro zustellen lassen oder diese alternativ bei einen unserer regionalen Vertriebs-und Fabrikpartner vor Ort in Ihrer Nähe abholen.

Bürostuhl Fabrikverkauf Kelheim

Herzlich Willkommen bei Bürostuhl Faberikverkauf Kelheim.de. Die 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG ist der Ergonomie-und Vertriebspartner in der Kreisstadt Kelheim.

Lebendige Ergonomie Befreiung aus dem Sitzzwang nach Prof. Mag. Dieter Messner und Gernot-M. Steifensand. In unserer vorangegangenen Ausgabe Das Büro konnten Sie Näheres über die Initiative Living Ergonomics erfahren. Um ein neues Verständnis von Ergonomie bemühen sich noch weitere Experten und Hersteller. Das Büro im Gespräch mit Gernot-M. Steifensand, Vorstand der 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG, und Prof. Mag. Dieter Messner, Ergonomie-Experte und Aufsichtsrat dieses Unternehmens.

Einfach gut sitzen, das liegt uns von der 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG am Herzen – Kaufen Sie in Kelheim hochwertige Büromöbel und Bürostühle, günstig direkt vom Hersteller online. Die 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG hat jahrzehntelange Erfahrung mit der Produktion von Bürodrehstühlen, Chefsesseln in qualitativ hochwertig, ergonomisch geformt, zu günstigen Preisen.

Durch den Verzicht auf ein klassisches Ladengeschäft und den Versand direkt vom Hersteller können Sie beim Einkauf von Büromöbeln und Bürostühlen bares Geld sparen.

Im Bürostuhl Fabrikverkauf Kelheim erhalten Sie eine große Auswahl hochwertiger Bürostühle der 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG zu günstigen direkt ab Fabrik Preisen. Der Versand der Bürostühle erfolgt direkt ab Werk Wendelstein bei Nürnberg an Sie, ohne Umweg über ein Ladengeschäft.

“Sitzen macht Krank und wer viel Sitzt kann früher sterben.

Ein Schreibtischarbeiter verbringt bis zum Ende seines Lebens rund 80.000 Stunden im Sitzen. In Kombination mit dem daraus resultierenden Bewegungsmangel ist diese Tatsache mit erheblichen negativen Auswirkungen auf unsere Gesundheit verbunden. So etwa:

  • Einer Verdopplung des Risikos, an Diabetes zu erkranken
  • Ein um 54% höheres Risiko, an einem Schlaganfall zu sterben
  • Ein um dreimal höheres Risiko unter Depressionen zu leiden
  • Zudem fanden US-Forscher heraus, dass sich etwa das Krebsrisiko in Folge körperlicher Inaktivität signifikant erhöht.

Der menschliche Bewegungsappararat ist nicht auf das dauerhafte monotone Sitzen ausgelegt. In evolutionärer Hinsicht prägt uns der aufrechte Gang. Dr. James A. Levine, Wissenschaftler an der mehrfach ausgezeichneten Mayo Clinic, fasst das Ganze folgendermaßen zusammen:

„Unsere Körper haben sich über Millionen von Jahren entwickelt, um eine Sache zu tun: Bewegung! Dr. James A. Levine, Wissenschaftler an der Mayo Clinic

Doch allein der Durchschnittsdeutsche sitzt rund 7 Stunden pro Tag. Bei denen, die ihre Arbeit vom Schreibtisch aus erledigen sind es sogar 9,6 Stunden. Addiert man die Zeit, die wir im Rahmen unserer Freizeit im Sitzen verbringen – sei es beim Fernsehen, im Auto oder beim gemeinsamen Essen mit der Familie – kommt man so schnell auf 12 Stunden, die wir jeden Tag im Sitzen verbringen.

12 Stunden, die unserer Gesundheit enormen Schaden zufügen. So leiden laut Angaben der Deutschen Krankenversicherung (DKV) in Deutschland rund mittlerweile rund 7,8 Millionen Menschen an Osteoporose. Die Hauptursache: Mangelnde Bewegung und fehlerhafte Haltung.

Die beiden letztgenannten Faktoren sind zudem eine der Hauptursachen für die heutige Volkskrankheit Nummer 1: Rückenschmerzen.

Doch was können wir gegen Rückenschmerzen unternehmen?

Müssen wir einfach mehr in Kelheim Sport treiben, um uns vor diesen gesundheitlichen Folgen zu schützen? Ganz so einfach ist es leider nicht. Unsere Gesundheit profitiert zwar von einem aktiven Lebensstil, doch Sport alleine reicht nicht aus, die negativen Folgen des Dauersitzens können jedoch nur unterstützend dazu beitragen, die schädlichen Folgen des Dauersitzens im Zaum zu halten.

Vielmehr muss das Problem bei der Wurzel gepackt werden: An unserem Arbeitsplatz, an dem wir jeden Arbeitstag rund 8 Stunden im Sitzen verbringen. Das heißt konkret: Wir sollten damit beginnen, häufiger im Stehen zu arbeiten. Und wenn wir im Sitzen arbeiten, dann möglichst mit einem aktiven, ergonomischen Bürostuhl bzw. einem ergonomischen Hocker.

Denn der Wechsel zwischen sitzender und stehender Arbeitshaltung reduziert nicht nur die Zeit, die wir jeden Tag im Sitzen verbringen, sondern macht uns ebenso nachweislich zufriedener und produktiver. Mit einem Stehschreibtisch lässt sich dieses Vorhaben ganz einfach in die Tat umsetzen.

Jahr für Jahr sterben rund 5,3 Millionen Menschen in Folge akuten Bewegungsmangels. Etwas mehr als die 5 Millionen Menschen, die jedes Jahr durch das Rauchen sterben.Eine Zahl, die großen Anlass zur Sorge gibt. Gerade wenn man bedenkt, dass sie sich in den kommenden Jahren weiter erhöhen könnte.

Alle Bürostühle und Chefsessel sind für eine lange Lebensdauer konzipiert, was sich auch in der Herstellergarantiezeit von 5 Jahren widerspiegelt. Mit einer durchschnittlichen Einsatzdauer von bis zu 10 Jahren kann unserer Erfahrung nach gerechnet werden.

Unsere 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL Vorteile auf einem Blick:

> 14 Tage kostenlos Probesitzen

> Sofort ab Lager lieferbar bzw. kurze Lieferzeiten

> 5 Jahre Produktgarantie

> 10 Jahre Nachliefergarantie für Ersatzteile

> Auslieferung aller Produkte in montiertem Zustand

> Einfach auspacken und reinsetzen

> Freundliche und kompetente Beratung

> Alle Bürostühle unterliegen den DIN- und EN-Normen für maximale Sicherheit im Büro oder zu Hause.

> Perfekte Sitzlösungen mit Synchrontechnik sowie XL und XXL-Stühle von 120kg – 220kg

Die SITWELL STEIFENSAND Bürostühle aus der Ergonomie-und Sitzmanufaktur in Wendelstein bei Nürnberg werden ständig weiterentwickelt und entsprechen den aktuellen gesetzlichen Anforderungen verbessert. Neuentwicklungen werden in Zusammenarbeit mit namhaften Medizinern wie z.B. Dr. med. Peter Stehle und vielen Arbeitswissenschaftlern erarbeitet.

Bürostuhl Kauf ohne Risiko in Kelheim

Durch das garantierte Umtauschrecht können Sie alle unsere Bürostühle bequem und in Ruhe 14 Tage zu Hause probesitzen, nicht nur kurz für 5 Minuten im Laden. So wird das Risiko eines Fehlkaufs minimiert und Sie sparen bares Geld!

Beim Sitzen ist das Beste gerade gut genug. Mit den SITWELL STEIFENSAND Sitzlösungen aus der fränkischen Ergonomie- und Sitzmanufaktur entscheiden Sie sich für Bürostühle in höchster deutscher Markenqualität. Nutzen Sie die weltweit größte Auswahl an individuellen SITWELL DIN- und Einheitsbürostühlen für den Allround-Arbeitsplatz oder konfigurie­ren Sie sich Ihren persönlichen und genderkonformen Bürostuhl nach Körpermaß und Wunschdesign.

Anders als viele Mitbewerber liefern wir alle Produkte nach Kelheim „frei Haus“ und „fix und fertig“ montiert.

Einfach reinsetzen, wohlfühlen und schön gesund bleiben.

Ihr Gernot-M. Steifensand

Vorstand der SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG

SITWELL – Beste Markenqualität

BÜROSTÜHLE IN BESTER MARKENQUALITÄT ONLINE BEI www.BÜROSTUHL-CHAM.de BESTELLEN UND LIEFERN LASSEN

Nie zuvor hat die Frau, oder der Mann so viel im Sitzen gearbeitet wie heutzutage – gönnen Sie Ihrem Rücken und Iher Bandscheibe einen hochwertigen 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL Bürostuhl, um Verspannungen und Schmerzen vorzubeugen.

In unserem Online-Shop www.Buerostuhl-Cham.de, oder in unserer www.Buerostuhlsuchmaschine.de finden Sie Bürostühle, Drehstühle, Bandscheibenstühle, Frauenstühle und Männerstühle in aller bester Markenqualität zu günstigen Preisen.

Finden Sie auf unser weltweit ersten Buerostuhl-Suchmaschine www.Bürostuhl-Suchmaschine.de, den richtigen und passenden Bandscheibendrehstuhl, der wirklich auf Ihre individuellen Sitzbedürfnisse abgestimmt ist. Unser ergonomischer Bürostühle Taxus überzeugt durch erstklassige Qualität und modernes Design, aber auch die günstigen Preise werden Sie begeistern.


Der SITWELL TAXUS und der LADYSITWELL passen sich durch die geteilte Rückenlehne perfekt Ihrer Wirbelsäule an und zählt auch deshalb zu unseren Topsellern. Einige unserer Büromöbel, wie beispielsweise der Drehstuhl MISTERSITWELL aus der SITWELL STEIFENSAND ERGO Kollektion sind robust und sidn so gut wie unverwüstlich.

Die Gernot Steifensand Buerostuehle sind Cradle-to-Cradle zertifiziert und zeigen, dass die Marken-Bürostühle aus dem Hause 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL nicht nur ästhetisch, sondern auch nachhaltig sein können.

Sehr gern beantworten wir Ihnen Fragen rund um unsere Büromöbel und beraten Sie fachkundig – selbstverständlich kostenlos. Bestellen Sie Ihren neuen Chefsessel ganz bequem in unserem Online-Shop www.Buerostuhl-Cham.de und freuen Sie sich auf eine schnelle Lieferung (Express-Lieferung möglich) und ein neues Lebensgefühl. Sie werden staunen, wie viel Freude Ihnen ein neues Moebelstueck macht, wenn Ihre Wirbelsäule glücklich ist.

Die Handelsmarke Buerostuhl Cham wird oftmals in Konkurrenz zur Marke SITWELL gesehen und schafft regionales Kaufbewustsein.

Die Herstellermarke SITWELL und die unterschidlichen Handelsmarken wie z.B. www.Buerostuhl-Hamburg.de könnten sich demnach also mittlerweile prinzipiell weder nach Qualität noch nach bestimmten Produkteigenschaften unterscheiden, sondern lediglich durch die jeweilige Markeneigenschaft.

Die Markenartikel des Herstellers 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL mit höchsten Produktqualitätswert innerhalb einer Warengruppe bzw. Kategorie werden mit „FACTS sehr gut“ gekennzeichnet.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

1000 STÜHLE STEIFENSAND SITWELL AG
Sperbersloher Str. 118
90530 Wendelstein
Germany
Telefon: 09129-40679-0
Fax: 09129-270641
Website: www.sitwell.de
E-Mail: info@sitwell.de
Google Anfahrt zu Sitwell
Pages: 1 2 3 Next
Tags
Bürostuhl-Fabrikverkauf