Artikel Tags Gender Ergonomie

Bürostuhl-Wismar.de

Willkommen bei dem regionalen „Direkt ab Fabrik-Bürostuhl-Outlet in Mecklenburg-Vorpommern und bei www.Bürostuhl-Wismar.de

Sie suchen den perfekten Bürostuhl, Ledersessel zum aller besten Preis?

Der Drehstuhl-Fabrik Partner www.Bürostuhl-Wismar.de in der Hansestadt Wismar ist der verlängerte Arm der SITWELL G. STEIFENSAND  Sitzmöbelfabrik in Wendelstein bei Nürnberg. Bürostuhl-Wismar.de schließt die regionale „Service-Lücke“ des ergonomischen  Bürofachhandels und die Anonymität im Online-Handel.

Bueromoebel_in_Wismar_kaufen Sie sind auf der Suche nach dem perfekten Bürodrehstuhl? Dann sind Sie bei uns auf der Steifensand.de Bürostuhl-Suchplattform genau richtig!

Bueromoebel-Fabrikverkauf-Wismar

 

Gendergerechte Bürostühle sind ein wichtiger Bestandteil in jedem Büro und können zu einer gesunden Haltung am Arbeitsplatz beitragen.

Monotones und starres Sitzen belastet den Rücken, Schultern und Nacken und kann auf lange Sicht zu Rückenschmerzen, Rückenbrand, Beschwerden wie Verspannungen, Bandscheibenprobleme oder Kopfschmerzen führen.

Rückenbrand® – Nein danke! Schmerzattacken sowie Rücken- und Nackenschmerzen müssen nicht sein.

 

Bei Bürostuhl-Wismar.de finden Sie eine große Auswahl an ergonomischen SITWELL G. STEIFENSAND Bürostühlen, die alle gendergerechte, anatomische und funktionelle Anforderungen erfüllen.

Auch Ihre Design-Wünsche bleiben in unserem großen Bürostuhlsortiment nicht unberücksichtigt. Sie können Ihren Bürostuhl online auf unserer Bürostuhlplattform STEIFENSAND.at individuell konfigurieren, bestellen und kaufen.

Buerostuehle_fur_Frauen_in_der_Hansestadt_Wismar

Hula Hoop Sitzen macht gesund und fit.

Falsches Sitzen und starre ungeeignete Stühle sind in vielen Fällen Ursache für Schulter, Nacken und Rückenbeschwerden. Buerostuhl-Wismar.de hält eine große Auswahl von Drehstühlen für Sie bereit, um Ihre ganz individuellen und ergonomischen Sitzanforderungen zu erfüllen.

Bürostuhl online – orthopädisch, ergonomisch oder bewegt Sitzen?

Hula Hoop-Bewegt Sitzen

Bei dem regionalen Bürostuhl Ergonomie- und Testcenter in der Hansestadt Wismar können Sie Ihren perfekten Bürostuhl zusammenstellen und kostenlos testen.

Egal welche Art von Bürostühlen Sie suchen, Sie werden immer die richtigen Bürostühle, orthopädisch, ergonomische Bürostühle oder auch sitzdynamische Drehsessel für bewegtes Sitzen bei uns in Wismar finden.

 

 

Der SITWELL Schreibtisch- und Bürostuhl muss in der heutigen Zeit vielen Anforderungen entsprechen und auch nach langer Sitz-Zeit noch Lust auf Sitzen machen.

Die Bürostuhl-Bezeichnungen des 21. Jahrhunderts umfassen sehr spezialisierte Sitzkonzepte für Frauen und Männer, welche die optimale Sitzhaltung und auch die Bewegungsfreiheit fördern.

Frauen_sind_anders_Rueckenkrank_Dr_med_Sababi

 

Höchste Ansprüche an Qualität und Sitzkomfort sollten bei den ergonomisch und orthopädisch optimierten Bürostühlen Voraussetzung sein.

Der Büroarbeiter hinter dem Arbeitsplatz verbringt pro Woche mehr als 40 Stunden im Büro und die meiste Zeit im Sitzen. Aus diesem Grund, sollte ein ergonomischer Bürostuhl perfekt auf Sie persönlich abgestimmt sein.

 

 

Bürostuhl SITWELL®

Rueckenschmerzen_Wismar-Schwerin_RostockDie Marke SITWELL G. STEIFENSAND steht seit über fast 20 Jahren für qualitativ hochwertige Bürostühle, welche Ergonomie und Design perfekt vereinen.

 

Die seltene Verbindung von Wertigkeit und Lifestyle hat SITWELL zu einem der führenden Büromöbelhersteller in Deutschland gemacht.

SITWELL mit dem Claim „…just sit well“ steht für richtungsweisendes Ergonomie-Design und handwerkliche Perfektion mit deutscher Präzision. SITWELL geht besonders auf die Bedürfnisse der Käufer ein, die ganz individuelle Anforderungen an Ihr Arbeitsumfeld stellen.

Bueromoebel-Wismar

Die Konzeption neuer Sitz-Büromöbel richtet sich nach aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und Trends.

Auf diese Weise entstehen intelligente und nachhaltige Sitz-Lösungen von höchster Ergonomie-Qualität. SITWELL – MADE in Franken.

Die LADYSITWELL Kollekton ist die Wiege vom Gender Seating und der Gender Sitz-Ergonomie.

Still sitzen war gestern – heute ist SITWELL®! Der weltweit erste – ergonomische Bürostuhl mit der patentierten SITWELL 3D-Pending Sitzmechanik® für entspanntes, dreidimensionales Bewegungssitzen. SITWELL ist das lebendige Sitzgefühl für Körper, Geist und Seele.

80.000 Stunden still sitzen?

Rund 14 Jahre Sitzzeit addieren sich im Laufe eines Bürolebens. Die Folgen der Bewegungsarmut sind Rückenbrand, Rückenschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Verspannungen, Müdigkeit und Herz-Kreislauf-Störungen. Führende Experten aus dem Bereich Gesundheits- und Sportwissenschaften fordern ein Sitzkonzept, das möglichst vielfältige und häufige Bewegungen aktiviert und dadurch fit hält.

SitWell_G_Steifensand

 

Die patentierte Weltneuheit LADYSHAPE up just for Women® animiert als 3-D-Kinematik nicht nur zum Beugen und Strecken, sondern auch zu seitlichen und rotierenden Bewegungen von Gesäß und Rücken. Bereits kleinste Gewichtsverlagerungen setzen Impulse für Muskulatur, Gelenke und Stoffwechsel.

Das Geheimnis der Symbiose aus Stützen und Bewegen ist das sensomotorische und aktivierende Sitzen auf der neuen 3D-SITWELL Sitzmechanik.

Mit dem ergonomischen Wunderstuhl und der neuen biodynamischen Bürostuhlmechanik  halten Sie Ihren Körper in jeder Haltung in Bewegung und im entspannten Gleichgewicht.

Die Biodynamik ist eine von der wissenschaftlichen Medizin und Psychologie nicht anerkannte, körperpsychotherapeutische Methode (Körperorientierte Psychotherapie), die ihre Wurzeln in der Vegetotherapie Wilhelm Reichs, der Physiotherapie Aadel Bülow-Hansens, der Humanistischen Psychologie sowie Ansätzen Carl Gustav Jungs hat.

Eine Wirksamkeit der Biodynamik wurde bislang in keiner wissenschaftlichen Untersuchung bewiesen. Das Ziel der Biodynamik ist es, den Menschen durch Abbau neurotischer Muster zu intensiverem Erleben zu verhelfen. Statt durch Angst entstandene Haltemuster soll sein Leben, Handeln und Fühlen vom Fluss der Libido bestimmt werden, die Ausdruck des Lebendigen in jedem von uns ist. Dabei ist die therapeutische Haltung die, dass der Klient Selbstheilungskräfte besitzt, die durch die Interventionen angestoßen und im Verlauf des Prozesses unterstützt werden.

 

Der neue SITWELL® G. STEIFENSAND  Bürostuhl fördert nicht nur das Wohlbefinden, sondern steigert wissenschaftlich nachgewiesen die Konzentrationsfähigkeit. Bis heute dominieren am Schreibtisch Stillsitzen und Zwangshaltung. Das kommt uns scheinbar entgegen, weil wir von Natur aus bewegungsfaul sind, um wertvolle Kalorien zu sparen.

Die Muskulatur ist als größter Stoffwechselmotor auf häufige und vielfältige Bewegungen angewiesen.

Buerostuehle_Fuer_Frauen_nach_dem_Gesetz_von_Gender_Medicine_und_Gender_SeatingDie SITWELL® Bürostuhl-Technik animiert nicht nur zu Vorwärts-, Rückwärts- und Seitwärtsbewegungen, sondern auch zur Rotation des Beckens, die für die Stabilisierung der Wirbelsäule besonders wichtig ist und die Gefahr von Rückenbrand, Bandscheibenvorfällen und Rückenschmerzen verringert.

Das Herzstück der 3D-Drehstuhl-Mechanik sind die acht Pendel in der Sitmechanik, die unabhängig voneinander die Sitzfläche sensomotorisch und jede Bewegung Ihres Körpers mitmachen.

 

Schon die aller kleinsten Gewichtsverlagerungen werden in Bewegungen versetzt. Die Position und die Funktion der Drehpunkte beim SITWELL Bürostuhl entsprechen dabei präzise den Knie- und Hüftgelenken.

Dadurch bleibt der Körperschwerpunkt in jeder Sitzhaltung und Bewegung sicher und entspannt im Gleichgewicht. Das neue Sitzgefühl und die neue Sitz-Freiheit wird ganz schnell zur Sitz-Selbstverständlichkeit.

Der weltbeste Bürostuhl für die Frau

SITWELL Bürostühle beugen Rückenschmerzen und Rückenbrand wirkungsvoll vor. Der neue LADYSITWELL aus der Ergonomie-und Sitzmanufaktur GERNOT STEIFENSAND regt den Stoffwechsel an und stimuliert Muskulatur und Gelenke.

Frauen_Sitzen_in_Wismar_andersSeit 1998 entwickelt der Sohn von F. Martin Steifensand wegweisende Bürostuhl-Innovationen in exzellenter Ergonomie- und Gestaltungsqualität. Zehn Jahre dauerte die Forschung und Entwicklung der nächsten Bürostuhl-Generation des 3D- SITWELL Bewegungssitzens. Das überzeugende Ergebnis ist der neue Frauendrehstuhl LADY SHAPE up …just for women.

Die gesamte LADY Kollektion aus dem Hause GERNOT STEIFENSAND ist perfekt auf die Sitz- und Ergonomie Bedürfnisse der Frau abgestimmt. Die neuen Frauenstühle sind in Konstruktion und Polsterung exakt auf die anatomischen Besonderheiten des weiblichen Körpers abgestimmt. Die verkürzte Sitzfläche beispielsweise ist im vorderen Bereich besonders weich gepolstert.

Außerdem verfügt der Lady Sitwell und der LADY SHAPE up…just for women über eine flexible Rückenlehne mit Lordosenstütze, die besonders den Bereich des zweiten und dritten Lendenwirbels stützt.

Die gesamte LADY Bürostuhl Kollektion entlastet mit der neuen Frauen-Rückenlehne den Schultern und Nackenbereich. Zusätzlich ist der neue Drehstuhl für die Frau mit einem Sitwell-Vital-Polster ausgestattet, das die Sitzhaltung verbessert und für die optimale Balance von Hüfte und Wirbelsäule sorgt.

Die 3D-Bewegungsmechanik fördert das dynamische Sitzen und verbessert die Atmung. Muskeln und Wirbelsäule werden durch sensomotorische Bewegungsreize in der beweglichen Sitzfläche stimuliert – was wiederum die Venenpumpe aktiv unterstützt und überdies einseitigen Fehlbelastungen, Bandscheibenvorfällen und Rückenbrand entgegenwirkt.

 

Schöner Nebeneffekt: die Durchblutung der Beine wird verbessert, was lästigen Frauenleiden wie beispielsweise kalten Füßen vorbeugt. Außerdem hilft der Lady Sitwell der Entstehung von Cellulite an Po und Oberschenkeln entgegenzuwirken.

Die neue Generation der Lady Sitwell Kollektion wurde als Hochsitzer konzipiert und lässt sich bis in Stehhöhe bringen. Dabei ist der Lady-Sitwell ein Bürostuhl, der sich nicht nur positiv auf die Gesundheit seiner Nutzer auswirkt und so für mehr Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit sorgt, sondern lässt sich dank modernen Designs und toller Farben als stylisher Blinkfang in jede Büroeinrichtung integrieren.

Buerostuhl-Wismar-ergonomisch

Die Besonderheit des LADYCHAIR ist der LadyLike Effekt mit der Punkt-Synchron-Mechanik und der Schnelleinstellung der Rückenlehne sowie die vorwählbare Sitzflächenneigung von +1° bis -4°. Dadurch wird eine optimale Beckenaufrichtung gewährleistet.
Ein Stuhl – 10.000 Kombinationen. Der LADY Bürostuhl steht für maximale Gesundheit, Individualität und Kreativität. Die verschiedenen Bedürfnisse der einzelnen Benutzer können durch die enorm große Vielfalt an Kombinationen in jeder Hinsicht befriedigt werden.

LADYSITWELL aus dem Hause GERNOT STEIFENSAND bietet die aller höchste Sitzkultur in Wismar und im gesamten Mecklenburg-Vorpommern und macht in jedem Büro, Arbeitszimmer und Chefzimmer eine gute LADY SHAPE up …just for women Figur. Der neue SITWELL Bandscheibenstuhl für die Frau setzt im Hinblick auf Ergonomie für die Frau neue Maßstäbe.

Durch die integrierte 3D-Pending Sitzmechanik ist es möglich, die Sitzfläche dem Körper optimal anzupassen. Kleinste Gewichtsverlagerungen reichen aus, um die Mechanik zu aktivieren und den Rücken sowie das Gesäß mit seitlichen und rotierenden Bewegungen zu schonen.

Nicht nur die Sitz-Mechanik, sondern auch das Lady like Design ist bei diesem Frauenstuhl aus Wismar erstklassig.

Testen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich die neuen SITWELL Bürostühle und Frauendrehstühle in Ihrem Bürostuhl Test- und Ergonomie-Center in Wismar.

 

Drehsuthl_Wismar_Bürowelt Vertriebs GmbH
Reuterstraße 3

18211 Bargeshagen

Telefon: +49 (0) 38203 43311
Telefax: +49 (0) 38203 43399

E-Mail: info@buerowelt-vertrieb.de
Webseite: 
www.bürowelt-vertrieb.de

 

 

GenderOffice @ ORGATEC 2014

Eine kluge Frau wird manches übersehen, aber alles überschauen.

Lil Dagover – LEUWICO weiß, was Frauen wollen:

Das GenderOffice geht auf die weiblichen Bedürfnisse ein.
Mythos Frau. Das weibliche Geschlecht unterscheidet sich nicht nur anatomisch grundlegend von Männern. Sie stellen beispielsweise an ihr Arbeitsumfeld ganz andere Ansprüche als ihre männlichen Kollegen. In der Realität der Arbeitswelt spiegelt sich das jedoch nicht wider – obwohl jeder Deutsche in seinem Leben durchschnittlich 80.000 Stunden an seinem Arbeitsplatz verbringt.
 
Viele Büros sind auf Grund von Regelungen, Vorschriften sowie DIN- und EU-Normen auf den kollektiven „Einheits-Bürostuhl“ und den „DIN-Arbeitsplatz“ – und damit auf die Männerwelt – ausgerichtet.
Der Arbeitsplatz für die Frau wurde bewusst als Steh-Sitz-Workstation konzipiert, die dynamisches Sitzen, also häufige Haltungswechsel, möglich macht.
 
 

Gender_Office_2014Arbeitsplatzlösungen für die Frau

Der Schreibtisch unseres „GenderOffice“ kann sich sehen lassen: Mit abgerundeten Kanten und einer Dekoleiste. Die Manuellen Höhenverstellung mit Gewichtsausgleich für stufenlose Arretierung ermöglicht im Handumdrehen einen Wechsel zwischen Sitz- und Steharbeitsplatz. Für die Ordnung am Arbeitsplatz sorgen jeweils drei integrierte Kabeldurchlässe und Organisationsbohrungen.

Dazu passender Stauraum:

Der Caddy mit Kleiderbutler, Schuhfach oder einem abschließbaren Platz für die Handtasche mit integriertem Spiegel: Das „GenderOffice“ hat sich auf die Bedürfnisse der Frauen ausgerichtet.

Und damit Frau alles an ihrem Platz hat, ist GenderOffice mit einem abschließbaren Beauty-Fach, einer geheimen, privaten Box, sowie einem Schuhfach ausgestattet.

 

 

„Der Frauen-Arbeitsplatz stärkt das Wohlbefinden und damit die Physis und Psyche der Frau“,

 

Caddy_Gender_Office

 

Gender Office by LEUWICO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Komplett wird das GenderOffice durch den speziell entwickelten Frauen-Drehstuhl mit Breath-Effekt, der die Atmung im Sitzen verbessert, eine verkürzte Sitzfläche vorweist und im vorderen Sitzbereich der Schenkelauflage besonders weich gepolstert ist.

Der Bürostuhl LADYSHAPE up …just for women mit  dem lebendigen Sitz-Gefühl stärkt das gesamte Immunsystem, den Stoffwechsel, die Verdauung und ganz nebenbei auch das Bindegewebe. Der Arbeitsplatz für die Frau wurde bewusst als Steh-Sitz-Workstation konzipiert, die dynamisches Sitzen, also häufige Haltungswechsel, möglich macht.

 

 

Lady Shape up - just for women

 

 

 

 

Ladies aufgepasst! – Frauen sitzen anders

Bürosessel erfüllen meistens nur die Mindeststandards nach der EN-  oder  DIN-Norm. Hier wird ein gesunder Mensch mit viel Muskulatur und einer Norm-Körpergröße von 165 bis 178 cm angenommen. Frauen sind hingegen im Durchschnitt 165 cm groß.  Die neueste Studie der SITWELL „Gender – Seating“ und „Gender – Ergonomie“ Sitz-Forschung unter der Leitung von Dr. med. Michael Sababi belegt, dass viele Frauen beim Sitzen am Arbeitsplatz benachteiligt sind.

Von 163 Muskeln werden im Sitzen 100 nicht aktiviert. Frauen haben zudem ca. 20 % weniger Muskelmasse und grazilere Muskeln als Männer. Sie haben einen höheren Bewegungsdrang aus den Beinen und aus der Hüfte heraus. Kurz gesagt, das Dauersitzen ist für den Frauenkörper, für Herz, Lunge und viele andere Organe Schwerstarbeit. Von Natur aus sind sie nicht fürs Dauersitzen ausgelegt.  Die Gesundheit der Frau wird sehr stark von biologischen Faktoren beeinflusst. Körpermaße, Blutvolumen, Organe, Organfunktion und Stoffwechsel beeinflussen das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Frau am Arbeitsplatz. 

Sitwell Gernot Steifensand„Gender-Medicine“ ist die internationale Fachbezeichnung für Humanmedizin unter geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten. Die wichtigste Erkenntnis der „Gender-Medicine“ ist, dass Frauen aufgrund der anatomischen und biologischen Unterschiede anders erkranken als Männer und deshalb auch andere Maßnahmen zur Gesunderhaltung und Prävention getroffen werden müssen. Frau Prof. Dr. rer. nat. Michaela Döll deckt diese Zusammenhänge in Ihrem Buch „Der Frauen-Gesundheitscode“ auf.  Als neues Teilgebiet beschäftigt sich „Gender-Seating“ mit den unterschiedlichen Sitzbedürfnissen von Frauen und Männern zur Prävention der Volkskrankheit Nr. 1 -Rückenschmerzen und Rückenbrand.

Frauen sitzen anders, weil sie anders gebaut sind – Der Körperschwerpunkt bei der Frau liegt aufgrund des unterschiedlichen Schulter- und Hüftskeletts tiefer als bei einem Mann. Frauen neigen zum Hohlkreuz und aufgrund hormoneller Einflüsse auch vermehrt zu Venenleiden, da sie in der Zeit der Periode Muskellockerungen, Gefügelockerungen und Aufweichungen im Ligament- und Bandapparat haben.

Die SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG bietet Frauen – Sessel an, die auf die weibliche Anatomie und Biologie abgestimmt sind und die Geschlechterunterschiede beim Sitzen berücksichtigen. Die Sitzfläche ist gerade und etwas verkürzt und die Sitzvorderkante ist besonders weich abgepolstert, um eine bessere Durchblutung der Beine zu erreichen. Zusätzlich kann man hier noch für mehr Bewegung beim Sitzen sorgen. Die integrierte 3D-SITWELL-Mechanik ermöglicht ein Sitzen wie auf einem Gymnastikball. Permanente Bewegungsreize trainieren alle Muskel, insbesondere die Rumpf-, Rücken-, Schulter und Armmuskulatur. Der Stoffwechsel wird angeregt und die Bandscheiben können besser mit Nährstoffen versorgt werden. Der beste Schutz für die Wirbelsäule.

Die Frauen-Sessel haben einen direkten positiven Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Frau am Arbeitsplatz. Machen Sie den LadySitwell Test und besuchen Sie unsere Fabrik-Partner und Generalvertretungen vor Ort.

Bürostuhl für Frauen in Wien ÖsterreichFrauen sitzen anders in Wien

The SitWell secret of healthy sitting

The Secret of healthy sitting

A Sitwell Gernot Steifensand secret check list for the appropriate way of sitting in an office

When you are walking and running, a large number of muscles is constantly in motion and thereby trained. And this constant movement guarantees the health and fitness of your body.

When you are sitting on ordinary modern office chairs, it is practically impossible that your muscles move in a way that guarantees the health of your organism. The posture on those chairs is rather fixed. Moving – while sitting – is only possible to a very small extent. And that during 80.000 hours you spend in an office in your working life.

 

 

What can be done about that? The Sitwell check list “The secret of the healthy way of sitting”, which was developed by acknowledged experts for industrial medicine, sports medicine and orthopaedics, gives you precious advice how to sit well both in your office and at home.

 

If a chair forces you into a certain sitting position, many muscles are no longer sufficiently activated and therefore degenerate (=atrophy). That causes a strong and exaggerated curve of the spinal column, which extremely strains the discs. This constant strain is responsible for the degeneration of the discs which causes chronic backache.

According to new academic knowledge, ordinary office chairs can endanger men’s fertility and their ability to reproduce. The fact that they don’t move enough, that their blood vessels around the pelvis are squeezed together and are constantly being overheated can lead to these embarrassing results. This is why Gernot Steifensand, son of the famous pioneer of disc-friendly swivel chairs, hired three acknowledged experts to develop a check list for the appropriate way of sitting in an office:

 

Prof. Dr. Theodor Peters – a specialist for industrial and social medicine from Dusseldorf, Dr. med. Peter Stehle – a specialist for sports medicine from Bonn, and Dr. Michael Sababi- an orthopaedist from Los Angeles. This free check list gives precious advice for a gender-specific way of sitting that takes into account the characteristics of your body. For years Gernot Steifensand has been dealing with the difficulties of sitting in an office.

Practical observations as well as a whole array of medical insights have led to the development of a new generation of office swivel chairs that respect the specifics of the body’s system of muscles and nerves and that place special emphasis on comfort and well-being. Besides, they also respect the different needs of men and women. These new chairs are called Lady Sitwell and Mister Sitwell. All muscles, especially the ones in your torso, back, shoulders and arms, are trained by continual stimuli.

Those muscles support and relieve your spinal column. Discs and joints are kept fit by soft micro movements. Thereby also your metabolism is stimulated. That strengthens both the functions of your heart and your lung and increases the oxygen supply of each cell. This again leads to improved efficiency and well-being. The office swivel chairs that respect the specifics of the body’s system of muscles and nerves also take into account the gender- and size-related differences.

You can get the check list ‘The secret of healthy sitting” for free at steifensand.com or at info@sitwell.de

Gender Ergonomie

Gender – Seating die neue Sitzergonomie? 

Gender Medicine, die Humanmedizin unter geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten, zeigt: Frauen sind anders krank als Männer. 

Frauen leiden oft an anderen Krankheiten und zeigen selbst bei gleichen Erkrankungen völlig andere Symptome. „Auch in der Prävention, der Gesundheitsvorsorge, und in der Behandlung sollten geschlechtsspezifische Unterschiede berücksichtigt werden“

Link zum Artikel in der PressRelations: 

Frauen leiden oft an anderen Krankheiten und zeigen selbst bei gleichen Erkrankungen völlig andere Symptome. „Auch in der Prävention, der Gesundheitsvorsorge, und in der Behandlung sollten geschlechtsspezifische Unterschiede berücksichtigt werden“

Große und kleine Menschen, dicke und dünne, Männer und Frauen sollten im Büro im Prinzip auf identischen Stühlen sitzen, d.h. es wird auf individuelle Unterschiede keine besondere Rücksicht genommen. Gernot Steifensand sieht das anders, er entwickelt und baut Bürostühle nach dem Prinzip der Mass-Customization, die individuelle Anforderungen berücksichtigt, beispielsweise spezielle Bürostühle für Frauen.

Gender Medicine, die Humanmedizin unter geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten, zeigt: Frauen sind anders krank als Männer.

Sie leiden oft an anderen Krankheiten und zeigen selbst bei gleichen Erkrankungen völlig andere Symptome. „Auch in der Prävention, der Gesundheitsvorsorge, und in der Behandlung sollten geschlechtsspezifische Unterschiede berücksichtigt werden“, so Dr. Michaela Döll, die sich in Ihrem Buch „Der Frauengesundheitscode“ (Herbig Verlag, München) diesen Fragestellungen widmet und explizit auf die unterschiedlichen geschlechtsspezifischen Bedürfnisse eingeht. Das müsse auch bei immer wiederkehrenden Alltagsaktivitäten eine Rolle spielen, wie beispielsweise das Sitzen im Büro.

 

So entstand der Begriff des Gender-Seating. Daraus ergibt sich die Forderung, dass ein Bürostuhl für Frauen – aufgrund der anderen physiologischen Voraussetzungen – auch andere Anforderungen erfüllen müsste.

Mediziner wie Dr. Peter Stehle, Bonn, gehen davon aus, dass „frauenspezifische“ Probleme wie kalte Füße und Bindegewebserkrankungen damit vermieden werden könnten. Während in Fachkreisen noch über eine frauenspezifische Drehstuhlnorm diskutiert wird, hat Gernot Steifensand von der Wendelsteiner Bürostuhl-Ideenschmiede Sitwell gehandelt und den Frauenstuhl „Lady Sitwell“ – in den Größen s, m, L und XL – auf den Markt gebracht.

Der neue Lady Sitwell hat eine gerade und verkürzte Sitzfläche und eine besonders weiche Sitzvorderkante für eine bessere Durchblutung der Beine, was Cellulite vorbeugen soll. Die flexible Rückenlehne hat eine Lordosenstütze integriert, die besonders den zweiten und dritten Lendenwirbel stützt – das soll dem sensibleren Rücken der Frau besonders zugute kommen. Anstatt der beim Gros der Bürostühle eingesetzten Synchronmechanik kommt im Lady Sitwell die 3-D Sitwell-Technik zum Einsatz. Rückenlehne und Sitzfläche sind frei beweglich. Der Körper muss so unmerklich das Gleichgewicht halten und bewegt sich dabei permanent. Das Ergebnis:

Das bei Frauen von Natur aus schwächere Bindegewebe wird gestärkt, die Atmung verbessert, die Durchblutung gefördert und die Wirbelsäule entlastet. Auffallend beim Lady Sitwell ist beim ersten Probesitzen die bequeme Luftkissenpolsterung, da in der Mitte des Bandscheibensitzes nach Dr. Peter Stehle ein Federkern integriert ist. Wer jedoch glaubt, sich in dem Bürostuhl fortan wie im Fernsehsessel herum lümmeln zu können, täuscht sich: Automatisch nimmt frau eine richtige Sitzhaltung ein, die von der ebenfalls großzügig gepolsterten Rückenlehne unterstützt wird.

Der durch die Sitwell-Technik ausgelöste „Gymnastikballeffekt“ zeigt eine entspannende Wirkung: Sitz und Lehne folgen den Bewegungen des Sitzenden beinahe unmerklich. „Der Lady Sitwell animiert ständig zu kleinen Bewegungen des Körpers“, berichtet eine Anwenderin. „Anstatt in einer Sitzposition zu verharren, wird durch die Technik des Stuhls ein sehr dynamisches und sensomotorisches Sitzen unterstützt. Auch die bequeme Polsterung und die verkürzte Sitzfläche haben mir sehr gut gefallen.“ Weitere Informationen über den Frauenstuhl findet man auf:www.ladysitwell.de

1000 Stühle Gernot-M. Steifensand GmbH
Sperbersloher Straße 118
90530 Wendelstein
Tel. 09 11/76 68
Fax: 09 11/27 06 41
info@1000-stuehle.de
www.sitwell.de

Wendelstein – Veröffentlicht von pressrelations

Link zur Pressemitteilung: http://www.pressrelations.de/new/standard/dereferrer.cfm?r=400664

Tags