Artikel Tags Niederbayern

AKTUELLES: CORONAVIRUS Coronavirus – Wo bekomme ich Informationen und Unterstützung?

Corona – Schließung von Geschäften und Betrieben

Die Staatsregierung hat durch Allgemeinverfügungen die Öffnung von Einzelhandel, Gastronomie und Freizeiteinrichtungen stark eingeschränkt.

Einzelhandel

  • Ladengeschäfte des Einzelhandels jeder Art sind zunächst bis einschließlich 3. April 2020 geschlossen. Ausgenommen davon sind z. B. der Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Tierbedarfshandel, Brief- und Versandhandel, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser, Optiker, Hörgeräteakustiker, Banken und Geldautomaten, Post, Tankstellen, Kfz-Werkstätten und Reinigungen. Sonstige Dienstleistungen, etwa Friseurbetriebe, sind nicht zulässig.
  • Ob Ihr Betrieb für Kunden geöffnet sein darf, entnehmen Sie im Zweifelsfall bitte den FAQ des Gesundheitsministeriums(PDF auf externem Server).
  • Für die Geschäfte, die öffnen dürfen, wurden die zulässigen Ladenöffnungszeiten verlängert. Geöffnet werden darf werktags von 6 bis 22 Uhr, sonntags von 12 bis 18 Uhr. Diese Regelung gilt zunächst bis 30. März 2020.

Hotel- und Gastgewerbe

  • Sämtliche gastronomische Betriebe müssen zunächst bis 3. April 2020 geschlossen bleiben. Erlaubt bleiben Angebote „to go“ und die Lieferung mitnahmefähiger Speisen und Getränke.
  • Hotels und weitere Übernachtungsangebote dürfen nur zu notwendigen, aber nicht zu touristischen Zwecken genutzt werden. Diese Regelung gilt bis zunächst 30. März 2020.

Freizeiteinrichtungen

  • Alle Freizeiteinrichtungen (u. a. Sauna- und Badeanstalten, Kinos, Veranstaltungs- und Tagungsräume, Clubs, Bars, Diskotheken, Spielhallen, Theater, Vereinsräume, Bordellbetriebe, Museen, Stadtführungen, Sporthallen, Sport- und Spielplätze, Fitnessstudios, Bibliotheken, Wellnesszentren, Thermen, Tanzschulen, Tierparks, Vergnügungsstätten, Fort- und Weiterbildungsstätten, Volkshochschulen, Musikschulen, Jugendhäuser) müssen bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen bleiben.

Allgemeinverfügungen

Grundlage der oben beschriebenen Regelungen sind die folgenden Allgemeinverfügungen der Bayerischen Staatsregierung:

Allgemeinverfügung vom 20. März 2020 (Ausgangsbeschränkung)(PDF auf externem Server)
Allgemeinverfügung vom 16. März 2020 (Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen)(PDF auf externem Server)

Veranstaltungen

Veranstaltungen sind per Allgemeinverfügung(PDF auf externem Server) generell bis Ende der Osterferien untersagt.

Zuständig für behördliche Untersagungen von Veranstaltungen ist das Gesundheitsamt Ihrer Kreisverwaltungsbehörde. Ihr zuständiges Gesundheitsamt finden Sie auf der folgenden Seite des Robert-Koch-Instituts.

Gesundheits- und Arbeitsschutz

Zu Gesundheitsfragen können Sie sich über die Telefon-Hotline des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittel­sicher­heit unter 09131 68085101 oder über folgende Seiten informieren:

Arbeitszeit

Die Bezirksregierungen haben Allgemeinverfügungen erlassen, um in der Produktion von existenziellen Gütern und für Dienstleistungen zur Gewährleistung der Daseinsvorsorge mehr Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung zu ermöglichen. In diesen Bereichen gelten folgende Regelungen bis einschließlich 30. Juni 2020:

  • Beschäftigte dürfen über die tägliche Höchstarbeitszeit von acht bzw. zehn Stunden hinaus und an Sonn- und Feiertagen beschäftigt werden.
  • Ruhepausen dürfen verkürzt werden auf mind. 15 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs bis zu neun Stunden, mind. 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als neun Stunden. Ruhepausen dürfen auf mehrere Kurzpausen verteilt werden.
  • Die Ruhezeit darf um bis zu zwei Stunden verkürzt werden.

Die (gleichlautenden) Allgemeinverfügungen finden Sie auf der Internetseite Ihrer Bezirksregierung:

Service der Kammern und Verbände

Informationen für Arbeitgeber (z. B. Arbeitsausfall, Arbeitsschutz, Dienstreisen, Förderungen und Reiserecht) finden Sie auf den Seiten der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw) und den zuständigen Kammern.

Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw)

Die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw) hat auf Ihren Internetseiten ein ServiceCenter Corona-Pandemie eingerichtet:

Industrie- und Handelskammern

Die bayerischen IHKs bieten auf Ihren Seiten umfangreiche Informationen:

Handwerkskammern

Die bayerischen HWKs stellen auf Ihren Internetseiten umfangreiche Informationen bereit:

DEHOGA Bayern

Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V. stellt umfangreiche Informationen, Formulare und Checklisten für Betriebe der Branche bereit:

Kinderbetreuung

Von 16. März 2020 bis 19. April 2020 besteht ein Betretungsverbot für Kinder in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen oder Heilpädagogischen Tagesstätten.

Informationen zu den arbeitsrechtlichen Regelungen, wenn Eltern wegen der Betreuung Ihres Kindes nicht zur Arbeit erscheinen können, sind dem Informationsblatt des Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales(PDF auf externem Server) zu entnehmen.

Der Unterrichtsbetrieb an Schulen ist in dieser Zeit eingestellt. Weitere Informationen zu den Schulschließungen bietet das Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Handel mit China

Unternehmerinnen und Unternehmer erhalten Antworten rund um Fragen zur Auswirkung des Coronavirus auf das Geschäft in und mit China auf der Seite der Deutschen Auslandshandels­kammern in China. Coronavirus-Hotline der Deutschen Auslandshandels­kammern in China per E-Mail: infocenter@bj.china.ahk.de.

Auch die Deutsche Botschaft in Beijing bietet bei dringenden Fragen eine Telefon-Hotline an: +86 10 8532 9202 (Bereitschaftsdienst). Die Deutschen Auslandsvertretungen in China weisen auch darauf hin, dass sich Deutsche, die in China leben, in der Krisenvorsorgeliste registrieren lassen sollten.

Aufhebung Sonntagsfahrverbot

Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration hat das Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Lkw ab 7,5 Tonnen auf Bayerns Straßen komplett aufgehoben. Die Regelung gilt ab sofort für alle Güter inklusive Leerfahrten bis einschließlich 29. März 2020. Ziel ist, dass Geschäfte und Firmen bestmöglich mit Waren beliefert werden können.

Grenzkontrollen

Bundesinnenminister Seehofer hat in Abstimmung mit den Nachbarstaaten und den betroffenen Bundesländern entschieden, zur Eindämmung der Infektionsgefahren vorübergehende Grenzkontrollen einzuführen. Die Kontrollen an den Grenzen zu Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark greifen ab 16. März 2020, 8:00 Uhr. Der grenzüberschreitende Warenverkehr sowie der Verkehr von Berufspendlern bleiben gewährleistet. Reisende ohne triftigen Reisegrund dürfen an den benannten Grenzen nicht mehr ein- und ausreisen.

Die Bundespolizei hat eine Bescheinigung für grenzüberschreitende Berufspendler(PDF auf externem Server) zur Verfügung gestellt, die vom Arbeitgeber unterzeichnet werden muss. Die Pendlerkarte kann zur Beschleunigung der Kontrolle in die Windschutzscheibe gelegt werden.

Weitere Informationen bietet das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

Grenzverkehr Österreich-Italien

Österreich hat den Personenverkehr zu den Nachbarländern Italien, Schweiz, Tschechien, Slowakei und Ungarn stark eingeschränkt. Der Warenverkehr auf Schiene und Straße soll gewährleistet werden. Im Straßen-Güterverkehr werden die Lkw-Fahrer an der Grenze Italien/Österreich jedoch Gesundheitskontrollen unterzogen. Es ist daher mit längeren Wartezeiten bei der Einreise zu rechnen

Informationen hierzu bietet die Deutsche Handelskammer in Österreich.

Grenzverkehr Tschechien

Tschechien hat angekündigt, keine Einreisen mehr u. a. für deutsche Staatsbürger zuzulassen. Tschechischen Staatsbürgern ist es verboten, in Risikoländer – darunter Deutschland – zu reisen. Ausnahmen werden Lkw-Fahrern, Piloten und anderen Personen gewährt, die Lebensmitteln liefern. Der internationale Warenverkehr ist bei Vorlage einer entsprechenden Bestätigung weiterhin möglich.

Umfassende Informationen und Formulare zum Grenzverkehr mit Tschechien bietet die IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim.

Bürostuhl Fabrikverkauf Kelheim

Herzlich Willkommen bei Bürostuhl Faberikverkauf Kelheim.de. Die 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG ist der Ergonomie-und Vertriebspartner in der Kreisstadt Kelheim.

Lebendige Ergonomie Befreiung aus dem Sitzzwang nach Prof. Mag. Dieter Messner und Gernot-M. Steifensand. In unserer vorangegangenen Ausgabe Das Büro konnten Sie Näheres über die Initiative Living Ergonomics erfahren. Um ein neues Verständnis von Ergonomie bemühen sich noch weitere Experten und Hersteller. Das Büro im Gespräch mit Gernot-M. Steifensand, Vorstand der 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG, und Prof. Mag. Dieter Messner, Ergonomie-Experte und Aufsichtsrat dieses Unternehmens.

Einfach gut sitzen, das liegt uns von der 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG am Herzen – Kaufen Sie in Kelheim hochwertige Büromöbel und Bürostühle, günstig direkt vom Hersteller online. Die 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG hat jahrzehntelange Erfahrung mit der Produktion von Bürodrehstühlen, Chefsesseln in qualitativ hochwertig, ergonomisch geformt, zu günstigen Preisen.

Durch den Verzicht auf ein klassisches Ladengeschäft und den Versand direkt vom Hersteller können Sie beim Einkauf von Büromöbeln und Bürostühlen bares Geld sparen.

Im Bürostuhl Fabrikverkauf Kelheim erhalten Sie eine große Auswahl hochwertiger Bürostühle der 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG zu günstigen direkt ab Fabrik Preisen. Der Versand der Bürostühle erfolgt direkt ab Werk Wendelstein bei Nürnberg an Sie, ohne Umweg über ein Ladengeschäft.

“Sitzen macht Krank und wer viel Sitzt kann früher sterben.

Ein Schreibtischarbeiter verbringt bis zum Ende seines Lebens rund 80.000 Stunden im Sitzen. In Kombination mit dem daraus resultierenden Bewegungsmangel ist diese Tatsache mit erheblichen negativen Auswirkungen auf unsere Gesundheit verbunden. So etwa:

  • Einer Verdopplung des Risikos, an Diabetes zu erkranken
  • Ein um 54% höheres Risiko, an einem Schlaganfall zu sterben
  • Ein um dreimal höheres Risiko unter Depressionen zu leiden
  • Zudem fanden US-Forscher heraus, dass sich etwa das Krebsrisiko in Folge körperlicher Inaktivität signifikant erhöht.

Der menschliche Bewegungsappararat ist nicht auf das dauerhafte monotone Sitzen ausgelegt. In evolutionärer Hinsicht prägt uns der aufrechte Gang. Dr. James A. Levine, Wissenschaftler an der mehrfach ausgezeichneten Mayo Clinic, fasst das Ganze folgendermaßen zusammen:

„Unsere Körper haben sich über Millionen von Jahren entwickelt, um eine Sache zu tun: Bewegung! Dr. James A. Levine, Wissenschaftler an der Mayo Clinic

Doch allein der Durchschnittsdeutsche sitzt rund 7 Stunden pro Tag. Bei denen, die ihre Arbeit vom Schreibtisch aus erledigen sind es sogar 9,6 Stunden. Addiert man die Zeit, die wir im Rahmen unserer Freizeit im Sitzen verbringen – sei es beim Fernsehen, im Auto oder beim gemeinsamen Essen mit der Familie – kommt man so schnell auf 12 Stunden, die wir jeden Tag im Sitzen verbringen.

12 Stunden, die unserer Gesundheit enormen Schaden zufügen. So leiden laut Angaben der Deutschen Krankenversicherung (DKV) in Deutschland rund mittlerweile rund 7,8 Millionen Menschen an Osteoporose. Die Hauptursache: Mangelnde Bewegung und fehlerhafte Haltung.

Die beiden letztgenannten Faktoren sind zudem eine der Hauptursachen für die heutige Volkskrankheit Nummer 1: Rückenschmerzen.

Doch was können wir gegen Rückenschmerzen unternehmen?

Müssen wir einfach mehr in Kelheim Sport treiben, um uns vor diesen gesundheitlichen Folgen zu schützen? Ganz so einfach ist es leider nicht. Unsere Gesundheit profitiert zwar von einem aktiven Lebensstil, doch Sport alleine reicht nicht aus, die negativen Folgen des Dauersitzens können jedoch nur unterstützend dazu beitragen, die schädlichen Folgen des Dauersitzens im Zaum zu halten.

Vielmehr muss das Problem bei der Wurzel gepackt werden: An unserem Arbeitsplatz, an dem wir jeden Arbeitstag rund 8 Stunden im Sitzen verbringen. Das heißt konkret: Wir sollten damit beginnen, häufiger im Stehen zu arbeiten. Und wenn wir im Sitzen arbeiten, dann möglichst mit einem aktiven, ergonomischen Bürostuhl bzw. einem ergonomischen Hocker.

Denn der Wechsel zwischen sitzender und stehender Arbeitshaltung reduziert nicht nur die Zeit, die wir jeden Tag im Sitzen verbringen, sondern macht uns ebenso nachweislich zufriedener und produktiver. Mit einem Stehschreibtisch lässt sich dieses Vorhaben ganz einfach in die Tat umsetzen.

Jahr für Jahr sterben rund 5,3 Millionen Menschen in Folge akuten Bewegungsmangels. Etwas mehr als die 5 Millionen Menschen, die jedes Jahr durch das Rauchen sterben.Eine Zahl, die großen Anlass zur Sorge gibt. Gerade wenn man bedenkt, dass sie sich in den kommenden Jahren weiter erhöhen könnte.

Alle Bürostühle und Chefsessel sind für eine lange Lebensdauer konzipiert, was sich auch in der Herstellergarantiezeit von 5 Jahren widerspiegelt. Mit einer durchschnittlichen Einsatzdauer von bis zu 10 Jahren kann unserer Erfahrung nach gerechnet werden.

Unsere 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL Vorteile auf einem Blick:

> 14 Tage kostenlos Probesitzen

> Sofort ab Lager lieferbar bzw. kurze Lieferzeiten

> 5 Jahre Produktgarantie

> 10 Jahre Nachliefergarantie für Ersatzteile

> Auslieferung aller Produkte in montiertem Zustand

> Einfach auspacken und reinsetzen

> Freundliche und kompetente Beratung

> Alle Bürostühle unterliegen den DIN- und EN-Normen für maximale Sicherheit im Büro oder zu Hause.

> Perfekte Sitzlösungen mit Synchrontechnik sowie XL und XXL-Stühle von 120kg – 220kg

Die SITWELL STEIFENSAND Bürostühle aus der Ergonomie-und Sitzmanufaktur in Wendelstein bei Nürnberg werden ständig weiterentwickelt und entsprechen den aktuellen gesetzlichen Anforderungen verbessert. Neuentwicklungen werden in Zusammenarbeit mit namhaften Medizinern wie z.B. Dr. med. Peter Stehle und vielen Arbeitswissenschaftlern erarbeitet.

Bürostuhl Kauf ohne Risiko in Kelheim

Durch das garantierte Umtauschrecht können Sie alle unsere Bürostühle bequem und in Ruhe 14 Tage zu Hause probesitzen, nicht nur kurz für 5 Minuten im Laden. So wird das Risiko eines Fehlkaufs minimiert und Sie sparen bares Geld!

Beim Sitzen ist das Beste gerade gut genug. Mit den SITWELL STEIFENSAND Sitzlösungen aus der fränkischen Ergonomie- und Sitzmanufaktur entscheiden Sie sich für Bürostühle in höchster deutscher Markenqualität. Nutzen Sie die weltweit größte Auswahl an individuellen SITWELL DIN- und Einheitsbürostühlen für den Allround-Arbeitsplatz oder konfigurie­ren Sie sich Ihren persönlichen und genderkonformen Bürostuhl nach Körpermaß und Wunschdesign.

Anders als viele Mitbewerber liefern wir alle Produkte nach Kelheim „frei Haus“ und „fix und fertig“ montiert.

Einfach reinsetzen, wohlfühlen und schön gesund bleiben.

Ihr Gernot-M. Steifensand

Vorstand der SITWELL GERNOT STEIFENSAND AG

Bürostuhl Kelheim

Bürostühle und Chefsessel in Kelheim direkt ab Fabrik in hoher Qualität im Online-Shop günstig kaufen. www.Buerostuhl-Kelheim.de bietet Ihnen nicht nur das komplette SITWELL G. STEIFENSAND Bürostuhl „Ergonomie-Sortiment“, sondern auch die neuen Frauen-Bürostühle und die bequemen SITWELL Marken TV- und Relax Sessel.

Gesund Sitzen auf den orthopädischen Manufaktur Bürostühlen Made by Gernot Steifensand in der deutschen Ergonomie-und Sitzmanufaktur in Wendelstein bei Nürnberg.

Gesundheit ist das Kapital der Mitarbeiter und das Ziel unserer 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL ‚Sitz-Forschung‘ ist es ergonomische Sitzlösungen zu entwickeln, zu produzieren und zu verkaufen, die gesundes Sitzen ermöglichen, Schmerzen vermeiden und eine volle Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter fördern.

Das SITWELL Ärzte-Team sieht den Mensch als Maß und hat alle Produkte entsprechend ergonomisch optimiert um Bewegungsmangel und Zwangshaltungen, die das statische Sitzen mit sich bringt, zu vermeiden.

Im Schulter-Nacken-Bereich sind 36 % aller Rückenprobleme zu finden. Bürotätigkeit verbunden mit Bewegungsmangel können zum Entzündungen und Verschleiß im Kreuzdarmbeingelenk führen und damit zu Schmerzen und Arbeitsausfällen. Orthopädische Bürostühle aus der Gernot Steifensand Sitzmöbelfabrik können Ihnen dabei helfen, Ihre volle Arbeitsleistung abzurufen.

Sie wollen eine große und überzeugende Auswahl an Bürostühlen und Chefsesseln? Dann sind Sie hier bei der 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG genau richtig: Lassen Sie sich begeistern von innovativen Bürostuhlen in unterschiedlichen Konfektionsgrößen, Wellness-Relax-Sesseln, orthopädische Bandscheibenstühlen, gesunden Frauenstühlen und atemberaubenden Sitzlösungen, die Sie gesund und fit halten oder auch vom Designer-Bürosessel in Leder – in den schönsten Farben des Regenbogens begeistern.

Entdecken Sie das individuelle SITWELL-Sitzgefühl für mehr Aktivität, Vitalität und Lebensfreude am Arbeitsplatz in Ihrem Buerostuhl Testcenter Niederbayern  in Kelheim. Sie werden von unseren neuen Sitzlösungen des 21. Jahrhunderts begeistert sein. Kelheim ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Regierungsbezirk Niederbayern und liegt an Donau und Main-Donau-Kanal zwischen Ingolstadt und Regensburg.

 

1000 STÜHLE STEIFENSAND SITWELL AG
Sperbersloher Str. 118
90530 Wendelstein
Germany
Telefon: 09129-40679-0
Fax: 09129-270641
Website: www.sitwell.de
E-Mail: info@sitwell.de
Tags