Artikel Tags Schmerz

STEIFENSAND GERNOT – Gesundes SITZEN auf REZEPT

Aufgenommen im Hilfsmittelverzeichniss nach § 128 SGBV Hilfsmittelnr.: 26.46.01.0002 Dr. med. Michael Sababi Auf dem Therapiekissen sitzen Sie mit deutlich weniger Schmerzen. Die spezielle Form sorgt für spürbare Entlastung beim Sitzen. Knie, Hüfte, Rücken und die Schultern werden entlastet, das Becken wird aufgerichtet.

Bitte kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Orthopäden und lassen Sie sich ein Therapie Sitzkissen auf Rezept mit der Hilfsmittelnr. 26.46.01.0002 verschreiben. Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz wird nicht von allen Krankenkassen gefördert. Ihr Sanitätsfachhadel hilft Ihnen weiter. Privatpatienten können die Therapie-Sitzlösungen auch bei Ihrer örtlichen Apotheke bestellen.

Unbenannt

LEBENSQUALITÄT – VERBESSERN UND ERHALTEN
Das perfekte STEIFENSAND G. SITWELL Sitzkissen.

Das ergonomische und medizinisch getestete SITWELL-Hüftkissen für Bürostühle ist ideal geeignet, Hüfte und Lendenwirbel zu entlasten. Denn durch seine spezielle Sattelform gibt es eine orthopädisch optimale Sitzposition auf dem Bürostuhl vor.

Es kombiniert dabei die Eigenschaften eines Sattel- und eines Keilkissens. Durch die synchrone Sitzhaltung auf dem Schreibtischstuhl ist auf dem SITWELL-Hüftkissen ein dauerhaftes Sitzen möglich. Die Knie werden hüftbreit geöffnet und das Becken so optimal positioniert. Dadurch erlangt der Oberkörper eine aufrechte Haltung – fast so, als ob man stehen würde.

Mehr noch: Ober- und Unterschenkel stehen auf dem SITWELL-Hüftkissen in einem optimalen Winkel zueinander. Gleichzeitig werden die Hüft- und Kniegelenke beim Sitzen auf dem Bürostuhl entlastet. So ist ein leichteres, bequemeres, aufrechteres und orthopädisch richtigeres Sitzen möglich.

Das ergonomische SITWELL-Hüftkissen ist perfekt geeignet bei Sitzproblemen, Rückenproblemen, Arthrose, Rheuma, Morbus Bechterew, nach einem Bandscheibenvorfall sowie vor oder nach einer Operation.

Das SITWELL G. STEIFENSAND Bürostuhl-Sitzkissen, kann keine „Wunder“ bewirken aber orthopädisch wirksam entlasten und damit Erleichterung verschaffen. Für mehr Lebensqualität und Lebensfreude.

Auch als vorbeugende Maßnahme zur Prophylaxe ist es bestens geeignet.

Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit und testen Sie das
neue STEIFENSAND G. SITWELL Bürostuhl-Sitzkissen.

Das perfekte Sitz-Kissen ist vor allem eines: kein Keilkissen. Unsere medizinischen Sitzkissen kombinieren die Eigenschaften eines Sattel- und eines Keilkissens. So wird das Becken, das Fundament der Wirbelsäule, durch die besondere Form unserer Sitzkissen ideal positioniert. Fast so, als ob man stehen würde.

Diese aufrechte Haltung stabilisiert die Wirbelsäule. Rückenschmerzen verursachende Fehlstellungen oder Schonhaltungen können damit vermieden werden. Man sitzt leicht, bequem, aufrecht und entsprechend orthopädisch richtig. Synchron – ohne Fehlhaltung.

Schmerz lass nach….

Schmerz Akut Sitzkissen  Das „Schmerz lass nach“ Akut- und Therapie Sitzkissen nach Dr. med. Mosler mit der speziellen Sattelform für schmerzfreies Sitzen wurde bereits vor Markteinführung erfolgreich in Kliniken, Ergo- und Physiotherapie-Praxen getestet. Das Sitzkissen sorgt für eine aufrechte und damit orthopädisch richtige Sitzhaltung und beugt aktiv Rückenschmerzen sowie Schulter und Nackenverspannungen vor.

 

Das neue Schmerz Akut- und Therapie Sitzkissen nach Dr. med. Frank Mosler ermöglicht in einzigartiger Weise dauerhaft und ermüdungsfrei zu Sitzen und kann in Deutschland mit der Hilfsmittelnummer 26.46.01.0002 auf Krankenkassenrezept in Apotheken gekauft werden.

 

Schmerz lass nach „der Hüfte Entlastung verschaffen“

Bärle SitzkissenFür die Anwendungen:

  1. Im Becken, Hüft-, Knie und Rückenberiech bei Morbus Bechterew.
  2. Bei Conxarthrose und Hüftversteifung (praeoperativ)
  3. Bei Gonarthrose mit Kniegelenkversteifung
  4. Bei Status nach Hüft- TEP (postoperativ) für ein leichteres Hinsetzen und Aufstehen

 

 „Schmerz lass nach…“  Für Kliniken, Reha und für Zuhause…

 

Therapiesitzkeil vereinigt die Vorteile eines Sattel- und Keilkissens in einer einzigartigen Weise. Der Schmerz Aktu- und Therapiesitzkeil ermöglicht ein dauerhaft ermüdungs- und beschwerdereduziertes Sitzen ohne verrutschen. Die besondere Sattelform öffnet die Knie hüftbreit.

 

Das Becken wird leicht nach vorne geschoben. Der Oberkörper aufgerichtet.Der Anwender sitzt, ohne Anstrengung, aufrechter und orthopädisch gut.Im Gegensatz zu einem einseitig abfallenden Arthrodesenkissen bietet der Schmerz Akut – Therapiesitzkeil nicht nur auf einer, sondern auf bei-den Seiten eine vorteilhafte Position.  So wird auch das Becken ausbalanciert und die Gefahr eines Beckenschiefstand reduziert. Das Hinsetzen und aufstehen wird erleichtert. Wegen des einmaligen Komforts ist der Schmerz Akut – Therapiesitzkeil meist viele Jahre im Einsatz.

 Schmerz lass nach

 Vorteile des Schmerz-Akut Sitzkissens nach Dr. med. Frank Mosler

  1. Der Rand des Schmerz – Aktut-Sitzkissens kippt und stützt das Becken
  2. Frü eine Anstrengungsfreie, entspannte Sitzhaltung
  3. Die abfallenden Seiten des Sattels balancieren das Sitzen aus.
  4. Das Schmerz Aktu Sitzkissen sorgt für eine optimalen Sitz-Winkel in den Gelenken.
  5. Das Schmerz Aktu Sitzkissen sorgt für Sitzentlastung beim hinsetzen und aufstehen.
  6. Antirutschmaterial – Kein verrutschen beim sitzen.

Schmerz Aktu – Therapiesitzkeil  „beschwerdefreies sitzen ist Lebensqualität“  oder auch der Lendenwirbelsäule,  auch zur langfristigen Versorgung zum Beispiel bei: Coxarthrose  (praeoperativ) — Gonarthrose — Morbus Bechterew   — Status nach Hüft-TEP    (postoperativ)  durch die Abduktion wird der Gefahr der Luxation der frisch eingesetzten Hüft-TEP deutlich reduziert.Das Hinsetzten und Wiederaufstehen wird erleichtert. Das Schmerz Akut Arthrodesenkissen ist im Hilfsmittelverzeichnis aufgenommen. HMV Nr: 26.46.01.0002   „krankheitsbedingte Einsteifung des Hüft-  oder Kniegelenks“ 

 

 Made in Germany – Handarbeit Kissenkern:  Polyurethan Schaumstoff RG 64 Bezug: Interlock Jersey, 80% Polyester, 20% Baumwolle – Größe: Höhe: 8 oder 10 cm , Breite: 45 cm, Tiefe: 40 cm, Gewicht: ca. 700g

 

 

 

  Unbenannt

 

Bürostühle der neuen Generation

Einheitsbrei: Nein, danke

Büro–Drehstühle in Deutschland werden für Menschen mit einer Körpergröße von 165 bis 178 cm und für ein Gewicht von 65,5 bis 82,2 KG nach DIN, EN-Norm und ISO hergestellt. Ein Blick in deutsche Büros offenbart, dass nur wenige Büro–Menschen dem statistischen Mittelwert entsprechen und dass der kollektive Einheits-Drehstuhl für Frauen nicht geeignet und für Männer oft nur ein Sitzkompromiss ist. Die Sitwell Gernot Steifensand AG aus Mittelfranken entwickelt und produziert ergonomische Sitzlösungen, die auf die unterschiedlichen Körper-Maße und -Proportionen von Frauen und Männern genau eingehen.

Link zum Artikel in der Portalderwirtschaft

 

„LadySitwell“ in den Sitzkonfektionen XS bis L ist der feminine Bürostuhl und hat eine verkürzte Sitzfläche und eine besonders weiche Vorderkante, für eine bessere Durchblutung der Beine. Frauen haben von Natur aus einen stärkeren Bewegungsdrang, ihr Bindegewebe ist lockerer und die anatomischen und biologischen Voraussetzungen verlangen einen weicheren Sitz und mehr Bewegung.

 

 

Sitzen auf Rezept

„LadySitwell“ ist speziell für die weibliche Anatomie entwickelt worden und minimiert die Sitz-Nachteile der Frauen durch einen 7-Zonen Taschenfederkern und ein patentiertes Sitwell Bewegungsmodul unter der Sitzfläche.Dieser ergonomische Frauen-Bürostuhl stärkt die Muskeln in Schulter, Nacken und Rücken und fördert eine bessere Nährstoffversorgung der Bandscheiben. Frauen atmen 4- bis 6-mal mehr in der Minute als Männer, da sie von Natur aus ein geringeres Herzminuten-Volumen haben. „LadySitwell“ verbessert die Atmung der Frau im Sitzen und aktiviert die Venenpumpen und die Venenklappen mit dem patentierten 3-D Bewegungsmodul, ähnlich wie bei einem Gymnastikball.

 

Kampf um die Besten ⭐ Bürostühle

In stets schwieriger werdenden Märkten sind Hersteller wie mehr denn je auf gute Absatzmittler angewiesen. Doch ist Fachhändler nicht gleich Fachhändler. Was macht denn einen erfolgreichen Händler aus?

Die Vorteile des indirekten Vertriebs sind jedem Hersteller bekannt ✅ Neben einem kundennahen Vertriebsnetz und einem hohen Distributionsgrad stellen auch niedrigere Vertriebskosten und eine geringe Kapitalbindung entscheidende Vorzüge dar.

Die Tatsache, dass die Händler meist auch die Servicefunktion übernehmen, bedeutet zudem eine erhebliche Entlastung des Managements. Hinzu kommen spezifische Kenntnisse des Handels in Sachen Absatz und die Nutzung vorhandener Geschäftsbeziehungen.

Last, not least spielt der sogenannte Sortimentseffekt eine positive Rolle: Innerhalb eines breiten, gemischten Angebots steigt die Attraktivität der eigenen Produkte. Natürlich gibt es auch Nachteile: Die Erträge fallen dünner aus aufgrund der Handelsspanne, auch erschwert sich die Einflussnahme auf den eigenen Marktauftritt, etwa in den Bereichen der Preise, der Produktpräsentation oder Werbung oder der Dienstleistungen
am Kunden. Und schließlich gestaltet sich das Sammeln von Informationen über Kundenmeinungen und -verhalten etwas aufwendiger.

Aus diesem Grunde entscheiden sich viele Hersteller für eine Mischform und setzen sowohl auf direkte als auch auf indirekte Vertriebswege.

Manche besinnen sich sogar plötzlich wieder auf den Direktvertrieb.
Doch spielen die Fachhändler in vielen Märkten nach wie vor eine vordergründige Rolle und auch hier tobt inzwischen der Kampf um die besten.

Spezielles Ergonomie- und SITWELL STEIFENSAND Portfolio

Doch wie sehen die „Besten“ aus? „Flexibilität, Schnelligkeit, Kundennähe, vor allem aber ganzheitliches Denken und das Festhalten an geprüfter Qualität sind die wichtigsten Eigenschaften, die ein Fachhändler auf dem
Weg zum Erfolg braucht“, sind sich Dirk Steinhage und Arne Kriemelmann, beide geschäftsführende Gesellschafter der moebelshop24 GmbH & Co. KG, absolut sicher. Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens mit Schwerpunkt Logistik sammelten die beiden fundierte Kenntnisse bei einem namhaften deutschen Kastenmöbelhersteller.

Kurz darauf wurde die Idee geboren, Büromöbel via Internet bundesweit zu vertrieben. Bereits Ende 1999 wurde die Plattform ww.moebelshop24.de ins Leben gerufen und gehört somit zu den Vorreitern des deutschen Online-Büromöbelvertriebs. Als Kleinstfirma, anfangs mit einer Lagerkapazität wie etwa die einer Garage, avancierte das Unternehmen in den vergangenen zehn Jahren zu einem der führenden Online-Büromöbelvertriebe.

Von der CAD-gestützten Planung bis hin zur Vor- Ort-Montage bietet moebelshop24 das gesamte Servicespektrum des Fachhandels, bei gleichzeitigen enormen Preisvorteilen aufgrund großer Einkaufsvolumina und schlanker Vertriebsstrukturen. Um seinen Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität und kürzeste Lieferzeiten zu sichern, hält das inzwischen dezentral organisierte.

Unternehmen ständig 30.000
Artikel vor.

„Die ansonsten so problematische Anonymität des Internets wollen wir durch stets erreichbares, kompetentes Fachpersonal sowie Ausstellungsflächen und Kompetenzzentren wettmachen“, schildern Steinhage und Kriemelmann. Neben deutschlandweiter frachtfreier Lieferung bietet das Unternehmen seinen Kunden ebenfalls die Möglichkeit, Warenmuster kostenlos und unverbindlich zu testen.

Das Produktportfolio, zu dem Markenprodukte wie unter anderem Produkte aus der Ergonomie- und Sitzmanufaktur 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL aus Wendelstein, oder von Topstar, gehören, umfasst das gesamte Büromöbelsortiment, angefangen vom klassischen Seminarraum über das ergonomische Teambüro bis hin zum stilvollen Chefzimmer.

Seit einem Jahr wurde das Thema Büromöbel durch umfangreiche Lounge- und Wartemöbel-Produktserien erweitert. 2011 will moebelshop24 erneut Akzente setzen und den Online-Büromöbelvertrieb der „zweiten Generation“ einläuten.

„Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern konzentrieren wir uns verstärkt auf einen wesentlichen Aspekt beim Büromöbelkauf: Ergonomie und Wohlgefühl am Arbeitsplatz“, berichten Steinhage und Kriemelmann, die gerne durch die FACTS-Testurteile, aber auch durch GS-Zeichen geprüfte Produkte in ihrem Sortiment aufnehmen.

„Statt eines unübersichtlichen Pools an Büromöbeln, deren Ausstattungsmerkmale selbst für die Profis nicht immer sind, steht bei moebelshop24 der zufriedene und bestmöglich beratene Kunde an oberster Stelle. Dies erreichen wird durch ein spezielles Portfolio an Büromöbeln, das den aktuellen Erkenntnissen der Ergonomie sowie der Orthopädie Rechnung trägt.“

Eigenes Ergonomie- und SITWELL STEIFENSAND Sitz-Konzept

So wurde in Kooperation mit der Firma 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL AG im Bereich der Bürodrehstühle ein eigenes Konzept entwickelt: „Wir stehen für

individuelle Sitzlösungen statt Massenproduktion. Mit SITWELL bieten wir Stühle speziell für Frauen und für Männer, Sitzlösungen für kleine und sehr große Personen (XS–XXL), für Tiefsitzer und Hochsitzer sowie für ‚Leichtgewichte‘ (50 kg) und ‚Schwergewichte‘ (200 kg)“, erläutern die begeisterten Händler.

„Alle Stühle der Marke SITWELL werden auf Wunsch und Bedarf durch einen speziell geschulten Ergonomieberater oder zertifizierten 1000 Stühle STEIFENSAND SITWELL Fachhändler ausgeliefert.

Der Bürostuhl-Fachhändler, oder die Werksvertretung, der beim Probesitzen vor Ort dafür sorgt, dass der Kunde entsprechend den Kriterien der Experten für Gesundheit am Arbeitsplatz Prof. Dieter Messner und Dr. med. Peter Stehle das perfekte Sitzgefühl erlebt“, beschreiben Steinhage und Kriemelmann die Vorteile einer fachmännischen Kundenberatung. „Diesen Ergonomie-Gedanken dehnen wir auf komplette Workstations und Teamarbeitsplätze aus“, bringen es Steinhage und Kriemelmann auf den Punkt.

„Wir lassen es uns nicht nehmen – angefangen bei mechanisch oder elektrisch höhenverstellbaren Schreibtischen und optimalen Monitorhalterungen über den optimalen Bürostuhl bis hin zur richtigen Schreibtischbeleuchtung –, die gesamte Büroeinrichtung auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden abzustimmen.“
3/2011 FACTS office

Tags
Bürostuhl-Fabrikverkauf