Artikel Tags Wirbelsäule

3D-ErgoSWOP Bürostuhl mit 360° Bewegungsfreiheit

Gesund, aktiv und beweglich Sitzen auf einen 3D-ErgoSWOP Bürostuhl nach Maß und Geschlecht aus der SITWELL STEIFENSAND AG Ergonomie- und Sitzmanufaktur.

Bewegung im Sitzen ist gesund und wichtig, um Erkrankungen der Muskeln und des Skelettes vorzubeugen. Doch gerade am Arbeitsplatz im Büro, oder im Homeoffice ist der Rückenbrand und die Rückenerkrankungen die häufigste Ursache von Fehltagen.

Es ist kein Wunder, dass allein die Rücken- und Wirbelsäulenprobleme
ein Viertel aller Krankheitstage ausmachen.

Folgt man einer Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin aus dem Jahr 2019, dann liegen die Produktionsausfallkosten durch Muskel-Skelett-Erkrankungen bei jährlich 17,2 Mrd. Euro.

Die Techniker Krankenkasse geht von 164.000 Arbeitnehmern aus, die aus diesem Grund pro Tag in den Unternehmen fehlen und dabei im Durchschnitt täglich pro Person 400,00 Euro Ausfallkosten verursachen.

Die 3D-ErgoSWOP Bewegungsmechanik aus der SITWELL STEIFENSAND AG aktiviert den gesamten Haltungsapparat. Die Muskel-, Skelett- sowie Herz-Kreislauferkrankungen sind die häufigsten Gesundheitsprobleme beim modernen Büromenschen.

Die Ursache von Rückenbrand, Rücken- und Nackenschmerzen ist Sitzen! Langes, monotones und ausdauernd sitzen. Der Mensch verbringt täglich durchschnittlich 9 Stunden, ein Büromensch meistens sogar mehr. Rechnet man Arbeitsweg und Freizeitverhalten dazu, kommen schnell bis zu 15 Stunden Sitzen pro Tag zusammen.

Das Gernot Steifensand Ergonomie- und Sitzforschungsteam hat herausgefunden, dass das Sitzen auf DIN- und Normstühlen, die nach der EU-Norm produziert werden krank machen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Stuhl_2.gif

Die schleichenden Folgen von Bewegungsarmut
und starren Sitzen sind:

  • Bewegungsloses Sitzen macht müde und krank.
  • Dauerhaftes monotones Sitzen lässt die Blutfettwerte steigen.
  • Monotones Sitzen senkt die Sauerstoffversorgung.
  • Starres Sitzen verkrampft die Muskulatur und baut die Muskulatur ab.
  • Das Sitzen auf einen DIN-Stuhl bringt den Organismus und den Stoffwechsel in den Sparmodus.
  • Bewegungsloses Sitzen setzen die Bandscheiben auf Grund der Fehlhaltung unter Druck.
  • Beim starren Sitzen geht die Nährstoffversorgung der Bandscheiben zurück.
  • Beim monotonen Sitzen steigt das Risiko von Gefäßverkalkungen und Venenleiden.

Das Rücken und Sitzproblem auf einem DIN- und Norm
Bürostuhl kurz zusammengefasst ist:

  • 66%: Zwei Drittel der erwachsenen Deutschen hat gelegentlich oder ständig Rückenschmerzen.
  • 17 Mrd. kostet der Produktionsausfall durch Muskel-Skelett-Erkrankungen pro Jahr.
  • Wer wegen Muskel-Skelett-Erkrankungen krank geschrieben wird, fehlt im Durchschnitt 19,9 Tage am Arbeitsplatz – 40 % der Berufstätigen arbeiten fast nur im Sitzen

Der Mensch ist nicht für das Sitzen geschaffen ist längst kein Geheimnis mehr. Der Mensch ist ein Muskelwesen und benötigt Anspannung und Entspannung aller Muskelpartien.

Im Büroalltag gehören Rückenprobleme vor allem im Schulte-Nackenbereich sowie im Lendenwirbelbereich zu den häufigsten Krankheitsursachen. Die Anzahl der Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund von Muskel-Skelett-Erkrankungen hat zwischen 2007 und 2017 um 35 % zugenommen.

Die neue Ergonomie- und Sitzlösung sind die neuen 3D-ErgoSWOP Bürostühle mit der revolutionären Sitz- und Bewegungsmechanik aus dem Hause SITWELL STEIFENSAND AG

Um aktiv, gesund und beweglich am Schreibtisch zu Sitzen, hat die SITWELL STEIFENSAND AG Ergonomie- und Sitzmanufaktur mit den Dr. med. Peter Stehle Ärzteteam neue Sitzlösungen und den Bürostuhl nach Maß und Geschlecht entwickelt.

Die neuen Bürostühle aus dem Hause Gernot-M. Steifensand mit der neuen 3D-ErgoSWOP Sitz- und Bewegungsmechanik animiert den „Be-Sitzer“ zu spontanen Haltungsänderungen, bewegt die Muskulatur, bringt den Kreislauf in Schwung und sorgt für mehr körperliche und geistige Vitalität.

Die 3D-ErgoSWOP Bewegungsmechanik der neuen „Bürostuhl-Generation“ nach Maß und Geschlecht, ist die Lösung für maximale Gesundheit und beste Vorsorge gegen Rückenschmerzen und Rückenbrand.

Die neuen 3D-ErgoSWOP Bürostühle aktivieren Körper, Geist und Seele und wirken wirken wie Medizin für den geplagten und gestressten „Sitz-Rücken“.

Die Vorteile von der neuen 3D-ErgoSWOP Bürostuhl- und Bewegungsmechanik sind:

  • Die 3D-ErgoSWOP Bürostühle helfen gegen Muskulatur- und Skeletterkrankungen.
  • Der 3D-ErgoSWOP Bürostuhl bringt dreidimensionale Bewegungsfreiheit in das Sitzen.
  • Die 3D-ErgoSWOP Bewegungsmechanik garantiert Ihnen einen 360° Sitz- und Bewegungsspielraum.
  • Die 3D-ErgoSWOP Bewegungsmechanik bewegt Sie, als säßen Sie auf einem Sitzball.
  • Die 3D-ErgoSWOP Bewegungsmechanik balancieren Sie Ihren Körperschwerpunkt im Sitzen.
  • Die 3D-ErgoSWOP Bürostühle aktiveren die Bewegungsreize des gesamten Körpers.
  • Die 3D-ErgoSWOP Bewegungsmechanik aktiviert die Rückenmuskulatur.
  • Die 3D-ErgoSWOP Bürostühle fördern die Durchblutung der Beine und regt den Stoffwechsel an.
  • Die 3D-ErgoSWOP Bürostühle entlastet die Wirbelsäule und hält die Bandscheiben fit.
  • Die 3D-ErgoSWOP Sitztechnologie animiert zur Bewegung im Sitzen und zum Haltungswechsel.
  • Die 3D-ErgoSWOP Sitztechnologie bietet seinen Besitzer ein harmonisches Sitzen im Gleichgewicht.
  • Die 3D-ErgoSWOP Bürostühle beugen Muskel- und Skeletterkrankungen vor.

Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit und nutzen Sie die kostenlose und persönlich Ergonomie-Beratung direkt vom Hersteller.

     
 
Download SITWELL® Hauptkatalog:
     
SITWELL STEIFENSAND AG

GESUND, FIT UND SCHMERZFREI SITZEN


MIT DER NEUEN 3D-ErgoSWOP® SITZ-TECHNOLOGIE AUS DER SITWELL STEIFENSAND AG HALTEN SIE IHREN RÜCKEN UND IHRE BANDSCHEIBEN FIT.


Die meisten Menschen verbringt pro Tag über 10 Stunden in starrer und sitzender Haltung. Viel Zeit also, die man auf keinen Fall auf schlechten und ungeeigneten DIN- und Einheitsstühlen verbringen sollte – DIN- und EU-Bürostühle, die nur nach nach der Norm für den 0815 Po und Rücken gebaut sind führen zu einer falschen Sitzhaltung und zu Rückenschmerzen.

Die einzigartige 3D-ErgoSWOP® SITZ-TECHNOLOGIE in unseren ergonomisch optimierten Bürostühlen sorgt für ein dreidimensionales aktives Sitzen und hält Sie auch im Sitzen immer in Schwung und in Bewegung.

Die Bewegungsfreiheit in jede Richtung sorgt für ein sensomotorisches gesundes Sitzen, wodurch Sie Ihre gesamte Becken und Rückenmuskulatur trainieren und so Rückenschmerzen und Rückenbrand vorbeugen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Stuhl_2.gif

Wer viel Zeit im Sitzen auf einen DIN-Bürostuhl verbringt und sich wenig bewegt, tut seinem Rücken und seiner Wirbelsäule nichts gutes.


Büroangestellte, Studenten und Schüler verbringen sehr viel Zeit im Sitzen, also ohne jegliche Bewegung auf den klassischen DIN- und Einheitsstühlen. Eine Möglichkeit, dies zu ändern, stellen die höhenverstellbare Schreibtische aus der SITWELL „MOVE-UP“ Kollektion von Gernot Steifensand dar.

Mit den „MOVE-UP“ Schreibtischen kann abwechseln im Stehen oder im Sitzen im Büro und im HomeOffice gearbeitet werden. Ergänzt mit dem richtigen Bürostuhl nach Geschlecht und Maß kommt viel Bewegung und Fitness an Ihren Arbeitsplatz.

Fit und gesund sitzen!
Mit der 3D-ErgoSWOP® Sitz- und Ergonomie-Therapie halten
Sie Ihre Bandscheiben fit und gesund.

Das tägliche Sitzverhalten auf DIN- und EU Einheitsstühlen ist von wenig Bewegung und einer verspannten Muskelarbeit geprägt. Die ersten Anzeichen von Rückenbeschwerden sind Verspannungen der Rückenmuskulatur.

Rückenschmerzen und der bekannte Rückenbrand hat die Ursache in einer Unterversorgung der Muskeln mit Flüssigkeit und Nährstoffen. Neben den Muskeln sind die Bandscheiben ein wichtiger Bestandteil der Wirbelsäule.

Diese dämpfen Stöße ab und leiten die auftretenden Kräfte, welche auf die Wirbelsäule einwirken gleichmäßig ab. Im Gegensatz zu den Muskeln werden die Bandscheiben nicht durch die Blutgefäße ernährt. Die Nährstoffzufuhr und der Flüssigkeitsaustausch muss hier über die Diffusion aus dem umliegenden Gewebe erfolgen.


Ist dieses Verspannt, kann der Austausch nicht stattfinden. Folglich ist eine ständige Be- und Entlastung der Bandscheiben und eine ständige Folge von Anspannung und Entspannung der Muskeln unerlässlich
um einen gleichmäßigen und ausgeglichenen Stoffwechsel im Rücken zu garantieren.

Bewegtes Sitzen mit der neuen 3D-ErgoSWOP® Sitzmechanik ist unerlässlich für einen gesünderen Rücken.

Durch die einzigartige 3D-ErgoSWOP® Technologie wird die Wirbelsäulenmuskulatur im Sitzen aktiviert und trainiert. Die hier zum Einsatz kommende dynamische Muskelarbeit stellt eine rhythmische Folge von Anspannung und Entspannung dar. Blutbedarf, Durchblutung und Nährstoffaustausch liegen auf einem ausgeglichenen Niveau wodurch Verspannungen und eine Unterversorgung der Bandscheiben vermieden wird.

Die Vorteile von der neuen 3D-ErgoSWOP® SITZ-TECHNOLOGIE!

  • SITWELL® Bürostühle von Gernot Steifensand trainieren den Rücken und die Wirbelsäule
  • SITWELL® Bürostühle von Gernot Steifensand entlasten die Bandscheiben und den Haltungsapparat
  • SITWELL® Bürostühle von Gernot Steifensand garantieren eine bessere Bewegungsfreiheit.
  • SITWELL® Bürostühle von Gernot Steifensand beleben den Blutkreislauf und verbessern die Durchblutung.
  • SITWELL® Bürostühle von Gernot Steifensand verbessert die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit
  • SITWELL® Bürostühle von Gernot Steifensand erhöhen die Leistungsbereitschaft und die Eigenmotivation

MIT SITWELL DESIGN UND ERGONOMIE NACH MASS UND GESCHLECHT IN DIE ZUKUNFT


Gesundes Sitzen mit hochwertigen Bürostühlen für Sie und Ihn nach Maß für Ihr Büro. Ein guter Bürostuhl vereint Form und Funktion: Schönes Design und ergonomische Unterstützung des Körpers. Die neue 3D-ErgoSWOP® Sitz-Technologie entlastet die Rückenmuskulatur sowie die Bandscheiben und ermöglicht zudem eine bequeme und ergonomische Sitzhaltung.

Erfahren Sie mehr oder Entdecken Sie jetzt unsere große SITWELL STEIFENSAND AG Auswahl an Bürostühlen!

Der Bürodrehstuhl für die Frau ist da!!!

Beauty Form ➽ Das Fachportal und Fachmedien für die Kosmetikerin. Der Sohn des Bandscheiben-Drehstuhlpioniers F.-M. Steifensand präsentierte mit dem patentierten „Lady Sitwell“ den ersten Bürodrehstuhl für die Frauen.

Der Bürodrehstuhl für die Frau

Wieso sitzen Männer und Frauen auf den gleichen Bürostühlen? Fragt sich Gernot Steifensand, der Sohn des Bandscheiben-Drehstuhl-Pioniers F.M. Steifensand. Unabhängig von Größe, Gewicht und den – nicht gerade zu vernachlässigenden – anatomischen Unterschieden? Und das bei 80.000 Stunden, die der Mensch in seinem Arbeitsleben durchschnittlich im Büro verbringt.

Die Sitzfläche vom LadySitwell und vom LadyChair aus der Lady-Kollektion ist gerade und etwas verkürzt, das Sitzpolster hat in der Sitzmitte einen Federkern und ist im vorderen Bereich der Schenkelauflage besonders weich gepolstert. Hinzu kommt eine flexible, höhenverstellbare Rückenlehne, die den Bereich des zweiten und dritten Lendenwirbels besonders schützt.

Das Ergebnis ist eine angenehme und gesunde Sitzhaltung. Im Detail sorgt der LadyChair aus der SITWELL STEIFENSAND Ergonomie- und Sitzmanufaktur für eine Entlastung der Wirbelsäule und der Bandscheiben und beugt Gelenkschäden vor. Darüber hinaus fördert der Lady Chair die Durchblutung der Beine, regt den Stoffwechsel an und stärkt das Bindegewebe.

Damit nicht genug. Da Menschen nun mal unterschiedlich groß und schwer sind, gibt es den ersten Bürostuhl für die Frau in verschiedenen „Sitz-Konfektionsgrößen“ :S,M,L und XL – auf das alle Ladies einen komfortablen Sitzplatz haben.

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ein Großteil der Menschen in Deutschland verbringt die meiste Zeit des Tages im Sitzen auf einem DIN und 08/15 Bürostuhl, oder auf einem Drehstuhl, der nach DIN- und EU-Norm produziert worden ist:

 08/15 ist in DeutschlandÖsterreich, der SchweizSüdtirol und Luxemburg 
gebräuchlich und kann wertfrei oder pejorativ (abwertend) gemeint bzw. verstanden werden. Benutzt wird der Ausdruck im Sinne „ganz gewöhnlich“, „nicht besonders“, „durchschnittlich“, „mittelmäßig“ oder „nicht erwähnenswert“.

Wir Sitzen monoton und starr im Auto, abends unbeweglich auf dem Sofa, während der Arbeit gequetscht im HomeOffice, oder im Büro. Wem dann noch als Ausgleich die wichtige Bewegung in der Freizeit fehlt, sind Verspannungen, Nackenschmerzen, Schulterschmerzen und ein Bandscheibenvorfall vorprogrammiert.

Die Wirbelsäule und der gesamte Stütz- und Bewegungsapparat verkrampft sich durch das monotone, einseitige und starre Sitzen auf den 08/15 DIN- und EU-Einheitsstühlen.

Unter der monotonen Sitzhaltung leidet nicht nur der Rücken und die eigene Körperhaltung, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden kann sich auf dem Sitzen ungeeigneter Büromöbel langfristig verschlechtern.

Umso wichtiger für einen Rücken ohne Schmerz ist es daher, sich bewusst zu werden, dass ein Bürostuhl nach Maß und elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch mehr ist als nur ein Teil der Büroausstattung.

Schließlich verbringen wir auf dem Bürostuhl am Schreibtisch einen nicht unwesentlichen Teil unseres Lebens. Mit dem richtigen Bürostuhl nach Maß und ein Tischgestell, das perfekt zu Ihrer Körpergröße und Geschlecht passt, wird sichergestellt, dass Sie dauerhaft schmerzfrei arbeiten können.

Zusätzlich haben Sie die Wahl, ob Sie lieber im Stehen oder Sitzen arbeiten möchten und können so die Sitz- und Arbeitsposition beliebig oft über den Tag verteilt ändern.

Beim Sitzen ist das Beste gerade gut genug. Mit den SITWELL® STEIFENSAND Sitzlösungen aus der fränkischen Ergonomie- und Sitzmanufaktur entscheiden Sie sich für Bürostühle in höchster deutscher Markenqualität.

Nutzen Sie die weltweit größte Auswahl auch in Wien an individuellen SITWELL® STEIFENSAND DIN- und Einheitsbürostühlen für den Allround-Arbeitsplatz oder konfigurieren Sie sich Ihren persönlichen und genderkonformen Bürostuhl nach Körpermaß und Wunschdesign.

Anders als viele Mitbewerber liefern wir alle Produkte „frei Haus“ und „fix und fertig“ montiert. Auspacken, hinstellen, reinsetzen und sich wohlfühlen.

SITWELL STEIFENSAND AG
Sperbersloher Straße 124
90530 Wendelstein bei Nürnberg
Telefon: 09129-40679-0
Fax: 09129-270641

SITWELL STEIFENSAND AG Bürostühle für den geplagten Rücken

Unerträgliche Schmerzen in Arm oder Bein, die scheinbar aus heiterem Himmel jeden treffen können, habe ihre Ursache sehr oft in einem Bandscheibenvorfall oder einer Bandscheibenvorwölbung.

Hier werden entlang der Wirbelsäule verlaufende Nerven gequetscht, was zu starken Schmerzreizen an völlig anderer Körperstelle führt. Eine gehörige Portion Schuld an dieser Miesere haben untaugliche Sitzmöbel, die schleichend dafür sorgen, dass sich Fehlhaltungen ausprägen, die der Bandscheibe schaden.

Die SITWELL STEIFENSAND AG hat diesbezüglich Hochwertiges für eine wirksame Profilaxe ersonnen.

Ergonomische SITWELL STEIFENSAND Bürostühle mit Klasse und Niveau.

Meisterklasse: Bürostühle der SITWELL STEIFENSAND AG


Der Rücken ist zum Sorgenkind vieler Berufszweige geworden, in denen schwere Gegenstände gehoben oder täglich stundenlang im Sitzen Verrichtungen durchgeführt werden. Ob Lagerfachkraft, Umzugsdienstleister oder Büroarbeiter, Personen, die während ihrer Tätigkeit unnatürliche Haltungen einnehmen, dabei schwere Gegenstände heben oder stundenlang in ungünstiger Position verharren, laufen Gefahr, schleichend ihre Bandscheiben zu schädigen.

Früher oder später kommt die Quittung für diese Sünden in Form absolut unerträglicher Schmerzen durch hervorquellende Bandscheiben, die gegen die entlang der Wirbelsäule verlaufende Nerven drücken.

Absolut unverständlich daher, dass es zwar strenge Abgasvorschriften für Verbrennungsmotoren gibt, jedoch keine Vorschrift regelt, wie schwer ein Schulranzen für Schüler maximal sein darf. Ganz zu schweigen davon, dass für unsere Schüler zwar Schulsport angeboten wird, diese jedoch alle im Unterricht stundenlang auf einem Standardstuhl auszuharren haben.

Egal ob groß oder klein, dick oder dünn, nur wenige Stuhlmodelle, die zu allem Überfluss noch nicht einmal einfachste ergonomische Anforderungen erfüllen, stehen zur Wahl. Wer dafür sorgen will, dass große Bevölkerungsteile künftiger Generationen mindestens bis zum 70. Lebensjahr einer Tätigkeit nachgehen können, muss bereits im Kindesalter dafür die Voraussetzungen schaffen.

Dies ist gerade für Industrienationen existenziell, da in diesem Umfeld besonders viele Tätigkeiten verrichtet werden, die rückenfeindlich sind. Noch vor 100 Jahren sah dies in Deutschland völlig anders aus, da damals der Agrarsektor vorherrschte, sodass die damalige Bevölkerung sich viel ausgewogener bewegte, daher Rückenleiden eher selten waren.

Ideen für neue Arbeitsfreude im
SITWELL STEIFENSAND HomeOffice, oder am Arbeitsplatz im Büro.

Die starke Industrialisierung führte dazu, dass die Bevölkerung immer mehr Büroarbeitsplätze vorfand. Insbesondere seit dem Aufkommen des PCs in den 1980er Jahren wich die körperliche Arbeit immer mehr dem stundenlangen Sitzen. Eine Tätigkeit, für die der Mensch denkbar schlecht ausgerüstet ist. Umso wichtiger ist es, passende Arbeitsmittel zu wählen, die diesen Mangel ausgleichen.

Doch wer achtet wirklich darauf? Oft werden für das Dienstauto Unsummen für allerlei Schnickschnack mit leichter Hand ausgegeben, während der Bürostuhl vom Discounter geholt wird. Dabei ist das Wissen um die Wichtigkeit einer gesunden Wirbelsäule durchaus vorhanden, wie der gesundheitsbewusste Kauf hochwertiger Matratzen zeigt, den viele Bürger tätigen.

Doch der Schlaf ist nur ein Teilbereich, in dem es darauf ankommt, Technik, die den Rücken schont, zu nutzen. Mindestens ebenso entscheidend ist es, ergonomisch optimale Büromöbel zu nutzen. Eine ganz besonders wichtige Rolle spielt hier der Bürostuhl.

Auf diesem Markt tummeln sich viele Hersteller, die Ergonomie versprechen, jedoch völlig Untaugliches im Portfolio haben. Anders die SITWELL STEIFENSAND AG. Dieses Unternehmen fertigt hochwertige Bürostühle, die ergonomisch perfekt in bester handwerklicher Qualität hergestellt werden.

Die Manufaktur ist sogar problemlos in der Lage, passgenaue Bürostühle für diejenigen Menschen anzufertigen, die mit einem Standardstuhl nicht optimal bedient sind. Ob langer Rücken und kurze Beine, ob besonders korpulenter oder sehr zarter Körperbau, ob Wirbelsäulenanomalie oder Probleme mit dem Steißbein – für Sonderfälle aller Art haben die Experten von Steifensand die entsprechende Lösung und fertigen einen Bürostuhl exakt passend zur jeweiligen Besonderheit des späteren Eigners an.

Sogenannter Memorystoff ist ein Geheimtipp bei der SITWELL STEIFENSAND AG

So verschieden der menschliche Körperbau sein kann, so verschieden sind die Lösungen, die Streifensand-Experten heranziehen, um der jeweiligen Herausforderung gerecht zu werden. Die Grundidee ist, dem Körper Bewegungsfreiheit zu geben, um die Rückenmuskulatur in Bewegung zu halten. Beispielsweise kräftigt ein erzwungener Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung die Bauchmuskulatur, die besonders gefordert ist, wenn man von einer eher waagrechten in eine senkrechte Sitzposition wechselt oder sich vom Sitz erhebt.

Eine kräftige Bauchmuskulatur unterstützt die Rückenmuskulatur, was wiederum Verspannungen im Rückenbereich vorbeugt. Die Muskelfasern „verkleben“ durch die ständig leichten Bewegungen nicht miteinander, was sich in Form schleichender Muskelverkürzung bemerkbar machen würde.

Die eingesetzte Mechanik ist der Schlüssel zur Erfüllung des Kriteriums ›ständige Bewegung‹, die das Unternehmen Streifensand selbst entwickelt hat und von namhaften Zulieferern aus Deutschland bezieht. Zu haben ist zum Beispiel die Relax-Mechanik, die eine stufenlose, individuelle Sitz- und Rückenlehneinstellung ermöglicht.

Diese Lösung ist ideal für den Allroundarbeitsplatz oder das Homeoffice. Höhere Bedürfnisse befriedigt die Synchron-Mechanik, mit deren Hilfe sowohl der Sitz als auch die Rückenlehne den Bewegungen des Nutzers im ergonomisch richtigen Winkelverhältnis folgen. Die mit dieser Technik ausgerüsteten Bürostühle sind ideal für bis zu acht Stunden ermüdungsfreiem Sitzen im Büroalltag.

Ganz im Gegensatz dazu stehen die DIN- und EU-Einheits-Bürostühle vom Discounter, die oft nur über eine Rückenlehnenverstellung verfügen, der Sitz jedoch fest und unbeweglich ausgeführt ist. Vor diesen Stühlen kann nur gewarnt werden, da diese schmerzhafte Bandscheibenvorfälle geradezu provozieren.

Höchsten Komfort in Sachen ›Sitzen im Büro‹ bietet hingegen die 3D-Sitwell-Mechanik, die ein „dreidimensionales“ Sitzen ermöglicht. Dies bedeutet, dass der Sitz nicht nur vor- und zurückbewegt werden kann, sondern in der Lage ist, seitlich ohne jede Winkelbegrenzung zu pendeln.

Möglich wird dies durch einen Silikonring, der in der Mechanik verbaut ist. Selbst acht bis zehn Stunden dauernde Arbeitstage sind mit diesem Pendelteller problemlos zu meistern.

Die SITWELL STEIFENSAND AG verbaut hochwertige und die besten 3D-Mechaniken, die es auf dem Bürostuhl-Markt gibt.


Damit die jeweilige Mechanik ihre Vorteile zur Geltung bringen kann, müssen Sitzfläche und Rückenlehne an den späteren Nutzer optimal angepasst sein. Aus dem SITWELL STEIFENSAND Portfolio stehen neben einem Komfortsitz für die universelle Nutzung ein Wellnesssitz mit atmungsaktiver, extra weicher Polsterung zur Verfügung, in dem auch ein Taschenfederkern eingearbeitet ist.

Personen mit einem Körpergewicht über 100 Kilogramm finden ein extra stark gepolstertes Exemplar, während Frauen einen Sitz wählen können, der der besonderen weiblichen Anatomie angepasst ist. Wer Probleme mit Hüft- und Kniegelenken hat, wählt den Therapiesitz, während der Bandscheibensitz durch seine besondere Formgebung all denjenigen zusagen wird, die diesem Rückenleiden vorbeugen möchten.

Sogar Personen mit Hämorrhoiden, einer Prostataerkrankung oder einem unglücklich operierten Dammschnitt kann das Unternehmen Streifensand wieder zu mehr Sitzvergnügen verhelfen. Für diese Gruppe steht ein Sitz zur Wahl, der über einen vertieft eingebrachten Mittelsteg verfügt, was Druck auf schmerzende Stellen verhindert.

Selbstredend, dass auch das Portfolio an Rückenlehnen eine ähnliche Fülle bietet. Besonders erwähnenswert ist eine flexible LADYSITWELL Rückenlehne mit sogenanntem Memorystoff, die ohne starres Metallgerippe auskommt. Mit dieser Lehne wird eine besonders hohe Beweglichkeit des Rückens beibehalten, was sich kräftigend auf die Muskulatur auswirkt und Schulter- sowie Nackenverspannungen wirksam bekämpft.


Selbst die Höhenverstellung der Rückenlehnen ist perfekt ausgeführt: Diese werden ohne Hebelbetätigung durch einfaches Anheben neu positioniert. Kommt man ans obere Ende der maximal möglichen Position, so nimmt die Mechanik eine besondere Stellung ein, die das Absenken der Lehne erlaubt und der Nutzer von Neuem die gewünschte Position ab der tiefsten Stelle einstellen kann.

Neben der perfekten Ergonomie achtet das Unternehmen Steifensand bei der Fertigung seiner Stühle selbstverständlich darauf, ausschließlich schadstoffgeprüfte Stoffe und Ledersorten zu verarbeiten.

Da es sich um eine auftragsbezogene Fertigung handelt, kann jeder Kunde seinen Wunschstuhl mit der eigenen Polsterfarbe, Sitz- und Rückenlehnenausführung sowie der gewünschten Mechanik zusammenstellen. In der Montage wird die Mechanik sogar passend zum Gewicht des späteren Nutzers eingestellt, sodass ab der ersten Minute purer Sitzgenuss gegeben ist.

Jeder Frauenstuhl und Bürostuhl wird vor dem Versand geprüft, die Stühle also gebrauchsfertig geliefert und müssen nicht erst zeit- und nervenraubend montiert werden. Made in Germany vom Feinsten eben!

Welt der Fertigung – Das Fachmagazin für Entscheider

Pages: 1 2 3 4 Next
Archive
Tag

Your browser doesn't support the HTML5 CANVAS tag.

Bürostuhl-Fabrikverkauf