Betriebseinrichtungen vom Profi: Wachter Lagertechnik

Der Verkauf übers Internet gewinnt quer durch alle Branchen an Bedeutung – so auch im Bereich Bürobedarf, Betriebs- und Lagereinrichtungen. Oft reicht jedoch der Fokus auf den Onlinehandel allein nicht aus. Wie so oft ist es auch hier eine mehrgleisige Strategie, die zum Erfolg führt.  

FACTS office

Wachter Betriebseinrichtungen

 

 

 

 

 

 

ONLINESHOP ODER AUSSTELLUNGSRÄUME?
Beim Wachter Shop ist dies keine Frage von entweder oder – Unternehmensgründer und Geschäftsführer Michael Wachter setzte von Anfang an auf beides und bietet darüber hinaus zahlreiche Services an: Zu dem großen Angebot an Lager- und Betriebseinrichtungen, von der Werkbank bis zum Bürostuhl, von Büromaschinen bis zu Verbrauchsmaterialien, erfahren die Kunden des Wachter Shops allerlei Wissenswertes rund um Einrichtungstrends, Materialien, neue Produkte und nützliches Zubehör. Und dies eben nicht nur auf seiner Onlineplattform, sondern auch „live und in Farbe“.

 

Michael Wachter

PERSÖNLICHE BERATUNG
„Wir möchten mehr bieten“, betont Michael Wachter. „Bei der Auswahl von passenden Einrichtungen und Zubehör benötigen viele Kunden eine individuelle Beratung, die sich am besten im persönlichen Kontakt durchführen lässt.“

So gehören zum Beispiel auch die Erstellung von Arbeitsplatzkonzepten mittels 3-D-Zeichnungen und eine Ergonomieeinweisung zum Angebot der Büround Lagerexperten. Neben der Beratung über eine Hotline bietet der Wachter Shop bei größeren Projekten auch eine Vor-Ort-Beratung an.

Hat der Kunde die für ihn passende Ausstattung gefunden, kann er den Montageservice von Wachter in Anspruch nehmen. Von der Qualität seines Angebots überzeugt sich Wachter übrigens gerne selbst. So werden ausgewählte Produkte wie zum Beispiel Bürodrehstühle von Wachter unter realen Bedingungen getestet. Die Ergebnisse gehen dem Kunden zu und werden darüber hinaus über Online-Agenturen veröffentlicht.

 

ANSCHAUEN, TESTEN, ANFASSEN
An drei Standorten in Deutschland − Hüttisheim, Bräunlingen und Bad Laasphe – sind außerdem Ausstellungsräume zu finden, in denen die Betriebseinrichtungen „live“ zu begutachten sind, zum Anschauen, Anfassen und Testen. Zu den derzeit drei Ausstellungen sollen weitere hinzukommen. „Unser Ziel ist es, flächendeckend in Deutschland vertreten zu sein“, erklärt Wachter. So ist der Wachter Shop seit seiner Gründung 1997 kontinuierlich gewachsen.

Heute beschäftigt Wachter zwölf Mitarbeiter, die Kunden aus allen Branchen und allen Unternehmensbereichen betreuen. Wachter war schon früh klar, dass mit dem raschen Wandel der Arbeitswelt auch die Anforderungen seiner Kunden steigen. So ist die regelmäßige Schulung und Weiterbildung seiner Mitarbeiter selbstverständlicher Teil der Unternehmensphilosophie. „Wir legen großen Wert auf eine professionelle Beratung unserer Kunden“, betont Wachter. „Dazu gehört es auch, stets auf dem aktuellsten Stand der Entwicklungen zu sein. Und das Feedback gibt uns recht: Im Laufe der Zeit haben wir zahlreiche namhafte Unternehmen beraten und mit unserem umfangreichen Sortiment zur vollsten Zufriedenheit ausgestattet.“

 

Richtig sitzenAUF GUTE PARTNERSCHAFT
Vom Wachter Shop profitieren darüber hinaus auch mehrere kleinere Unternehmen: Das Multishop-Partnersystem ermöglicht es, weitere Firmen in das Wachter-Onlineshopsystem einzubinden. Diese können somit ihre Produkte zusätzlich zum Filialgeschäft auch über das Internet anbieten – „ohne selbst ein Onlineprofi sein zu müssen“, betont Wachter. „Sie profitieren von unserem Know-how und sind so in der Lage, mit geringem Aufwand zusätzliche Geschäfte zu generieren.“

Die Qualität der Beratung sowohl in den Ausstellungsräumen und beim Kunden als auch über die Hotline ist neben der internen Mitarbeiterqualifikation ebenso eine Sache der Betreuung seitens der Hersteller; und auch für Wachter spielt die Zusammenarbeit mit seinen Partner eine große Rolle. „Der gute persönliche Kontakt ist die Grundlage für den erfolgreichen Vertrieb“, erklärt Michael Wachter. „Der Onlinemarkt ist schnelllebig und erfordert kurze Reaktionszeiten.

Produktdaten wie Preise, Beschreibungen und Bilder tragen gerade im Onlinebereich maßgeblich zum Erfolg bei und müssen so stets auf dem aktuellen Stand sein.“ Auch bei Sonderanfertigungen oder bei Projekten, die besonders schnell gehen müssen, kann sich Wachter auf seine Partner verlassen. „Eine hervorragende Zusammenarbeit besteht zum Beispiel mit der Firma 1000 Stühle Gernot M. Steifensand. Wir haben schon des Öfteren zeitkritische Projekte erfolgreich gemeinsam abgewickelt.“

Nadia Hamdan 

 

WACHTER Lager- und Betriebseinrichtungen
Pfarrer-Fuchs-Weg 9
D-88471 Laupheim-Bihlafingen

Telefon: +49 (0) 7392 / 96999 – 0
Telefax: +49 (0) 7392 / 96999 – 29

E-Mail: info@wachter-lagertechnik.de
Internet: www.wachter-lagertechnik.de

Verfassen Sie einen Kommentar

Tags