RAZ*WAR – Stylisch und günstig

Haben Sie sich nicht auch schon oft über die hohen Preise für Rasierklingen geärgert? Zwei Belgier dachten sich das auch und haben ihre eigene coole Marke entwickelt.

Zwei Konzerne teilen sich in Deutschland den Nassrasierermarkt auf. Hier funktioniert das Rockefeller-Prinzip – Grundausstattung des Produkts günstig, Verbrauchsmaterialien teuer. Zusammen decken diese Hersteller ca. 90 % des Marktes auf und diktieren uns mit gigantischen Werbemaßnahmen die Preise.

Bei diesen Fakten fängt man an zu Rechnen. Einige Rasierklingen der internationalen Großunternehmen kosten bis zu 4 € pro Stück.
Je nach Wachstum des Barthaares wechseln urbane Männer ca. jeden 5. Tag die Klinge. Auf´s Jahr gerechnet entwickeln sich schnell Kosten von 280 € im Jahr.

Hier erwirtschaften die Hersteller einen Gewinnanteil von bis zu 3000 % – das bringt zum Nachdenken. Zugrunde liegt ein Rasierer- und Ersatzlingenmarkt in Deutschland auf 420 Millionen Euro geschätzt wird. Eine Gewinnspanne, die sich so mancher Geschäftsmann wünscht.

 

Die Belgier haben sich nun einen Hersteller gesucht, einen Internet-Shop eröffnet und dieser ist nun das erste Jahr sehr erfolgreich.Die Produkte sind in Design und der Auswahl sehr stylish, die Marke nimmt sich selbst nicht zu ernst.

So macht Rasieren spaß.

Raz*War = der Krieg der RasierklingenRaz*War bietet inzwischen drei verschiedene Rasierer mit starken Namen.

El Fidel und El Chè für Männer und Frauen und die „Black Edition“. Ausgestattet sind die Shaver natürlich mit den passenden Dreier- bzw. Fünferklingen.

Die Start-Sets sind nach dem besagten Rockefeller Prinzip mit 10 € sehr günstig, die dazugehörigen Klingen kosten jedoch im Vergleich zur Konkurrenz etwa ein Drittel.

Als Special bietet Raz*War die Klingen als Abo an.
Ein Rasierklingenabonnement ist dreimal im Jahr mit 30, 60 oder sogar 90 Ersatzklingen frei Haus erhältlich.

Beim 90er Abo kostet eine einzelne Klinge dann nur noch 85 Cent – so kann man sauber bleiben.

Viva la Rasulution!
Natürlich bei der Marke mit dem Hang zur Kubanischen Revolution zu den Rasierern auch alles was der moderne Mann zur Rasur braucht. Pflegeartikel wie Rasieröl, Rasierseife, Rasiercreme, Rasierbalsam, Rasierschaum (der Tipp gegen Rasierbrand oder Rasierpickel), Rasierschalen sowie Rasierpinsel.

Die Rasierer befinden sich im Steifensand Gesundheitsmanagement Dauertest – das Rasierergebnis, die Qualität, Haltbarkeit und Handling sind wunderbar.

Ein tolles Alternativprodukt, das zur Morgenpflege den richtigen Antrieb zu neuen, eigenen Aktivitäten gibt.

www.razwar.de

Verfassen Sie einen Kommentar

Tags