Ergonomie am Arbeitsplatz

Warum ist Ergonomie am Arbeitsplatz so wichtig? Der Menschverbringt in der Regel 40 Stunden in der Woche im Büro oder zu Hause vor dem Schreibtisch, das sind 160 Stunden pro Monat und ganze 1920 Stunden im Jahr.

Nicht zu vergessen, ist die Zeit die wir auf der Couch in der Bahn, im Flugzeug, oder im Auto verweilen. Erst wenn wir darüber nachdenken, wird uns bewusst wie wichtig orthopädisches und ergonomisches Sitzen für unsere Wirbelsäule ist.

Je mehr Zeit wir im Sitzen auf einem Bürostuhl verbringen, desto mehr verschlechtert sich unsere Haltung und der gesamte Rücken. Deshalb ist regelmäßiger Sport und Bewegung am Arbeitsplatz als Ausgleich unabdingbar. Dennoch ist Prävention mit einem Bürostuhl am Arbeitsplatz mit einer ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung besser als der Gang zum Orthopäden.

Quälen Sie sich auch mit Rückenbrand und Nackenschmerzen?

Viele kennen das Phänomen wenn es anfängt im Rücken zu brennen, ziehen oder zu bohren. Kommen bei Ihnen auch Kopfschmerzen dazu?

Es kann natürlich sehr viele Gründe für den bekannten Rückenbrand und das Ziehen der Bandscheibe haben. Ob Verspannungen im Nacken nun durch Zugluft, schlechten Schlaf, Bewegungsmangel oder Stress kommen, kann sehr viele Gründe haben. Machen Sie sich aber keine Sorgen, die meisten Fälle lassen sich auf eine falsche Haltung am Arbeitsplatz zurückführen und sind wenn man es früh genug herausfindet durch ergonomisches Sitzen heilbar.

Es wird oft zwischen drei verschiedenen Rückenbrand- und Rückenschmerz-Typen unterschieden:

  1. Akute Nackenschmerzen die bis zu 3 Wochen anhalten.
  2. Subakute Nackenschmerzen zwischen 4 bis 12 Wochen.
  3. Chronische Verspannung die länger als 3 Wochen anhalten, wo es sich lohnt zum Arzt zu gehen.

Woher bekommen Sie einen steifen Nacken, oder die verspannte Schulter? Schmerzen im Nacken entstehen durch einseitige Belastungen durch schwere körperliche Arbeit, aber auch vor allem durch Bewegungsmangel auf einem DIN und 0815 Bürostuhl von der Stange. Was passiert genau bei uns im Körper? Wir sitzen oft stundenlang vor dem Bildschirm mit einem starren Blick ohne uns zu bewegen.

Durch das statische und monotone Dauersitzen verkürzen sich die Muskeln, die umso mehr auf Druck reagieren und zusätzliche Schmerzen verursachen. Wenn Sie nicht sofort reagieren, kann es weitere Folgen mit sich ziehen. Schmerzen führen oft zu Fehlhaltungen bis hin zu Aggressionen und Depressionen.

Fangen Sie an Ihren Arbeitsplatz ergonomisch einzustellen, dazu zählt zum einen den Bildschirm richtig zu platzieren, die Haltung nicht nur einseitig zu belasten und sich mitunter zu bewegen. Ergonomisch Sitzen hilft gegen Nackenschmerzen und Verspannungen.

Legen Sie sich einen ergonomischen Bürostuhl aus der 1000 Stühle Steifensand Sitwell Ergonomie- und Sitzmanufaktur zu. Mit SITWELL und der neuen SITWELL ErgoSwop Mechanik sitzen Sie besser und führt bei Rückenbrand und Rückenschmerzuen zur besseren Genesung – Die Rettung im Alltag

Das 1000 Stühle Steifensand Sitwell Modell SITWELL ErgoSwop sind so gebaut, dass sich der Sitzende immer stets korrekt über seine Körpermitte bewegt. Dadurch bewegen Sie sich auf der Arbeit ohne es zu forcieren und der gesunde Bürostuhl passt sich Ihrer Bewegungen an.

Dazu zählen sogar Mikrobewegungen beim Atmen, Schwerpunktverlagerungen oder kleine Handbewegungen. Bis zu 3.000 Mikrobewegungen können SITWELL Bürostühle reflektieren, das konnten mehrere Untersuchungen feststellen.

„Die SITWELL ErgoSwop Bewegungsimpulse befreien von der sonst üblichen Sitz-Monotonie und verhindern damit gezielt Anspannungen und muskuläre Rückenschmerzen“, fasst der …just sit well -Erfinder und Sitz-Pionier Gernot-M. Steifensand zusammen.

Wie hilft SITWELL ErgoSwop aus der Gernot-M. Steifensand Ergonomie-und Sitzmanufaktur meinem Rücken?

Die SITWELL ErgoSwop Mechanik setzt genau bei der Wirbelsäule an, wo unsere 150 Muskeln durch das Sitzen verkümmern. So kann es schnell zu Fehlhaltungen und lästigen Schmerzen kommen. Genau hier setzt das neue SITWELL G. STEIFENSAND System an: Das spezielle 3D-Sitzwerk mit Synchronmechanik sendet neue Bewegungsimpulse für die Rückenmuskulatur, die somit ganz gezielt gekräftigt wird. Der ergonomische SITWELL Bürostuhl mit den Multipolstersitz optimiert das Bewegungsverhalten in jeder Sitzposition. Denn vor allem in unserem Rücken übernehmen drei übereinanderliegende und aufeinander abgestimmte Muskelschichten die unterschiedlichsten Aufgaben:

Sitwell G. Steifensand Bürostühle und Sitzlösungen verbessern die Stabilisierung, Beugung und Streckung des Bewegungsaparates, die Dehnung der Wirbelsäule und die Koordination.

Was passiert mit unseren Bandscheiben nach zu langem Sitzen? Unsere 23 Bandscheiben der Wirbelsäule leben von der Bewegung und brauchen ständig Nährflüssigkeit, damit sie nicht spröde werden. Außerdem sind sie ständig starken Druck ausgesetzt, was wir so gut wie möglich verhindern sollten. Denn vor allem Bandscheibenvorfälle entstehen mehr durch das zu lange Sitzen als durch das Liegen wenn wir schlafen. Doch auch hier kann die neue SITWELL-Ergonomie Technologie eingreifen. Sie stabilisiert Muskeln und regt den Flüssigkeitsaustausch in den Bandscheiben an.

Eine Methode davon ist das Pendelprinzip. So schwingen Sie beispielsweise mit den ergonomischen 1000 Stühle Steifensand Sitwell Bürostühlen über Ihre Körpermitte, um in ständiger Balance zu bleiben. Hier bleiben Ergonomie, Bewegung und Rhythmus ständig im Einklang.

Starre und statische DIN- und Einheitsstühle bremsen unsere Körperfunktionen bis zu 96% aus, dadurch benötigt der Sitzende bis zu 25x mehr Kraft für das Sitzen.

Die SITWELL Bürostühle mit der neuen ErgoSwop Mechanik verbessern die Nährstoffversorgung der Bandscheiben und treten dieser Problematik entgegen und fördert den Gleichgewichtssinn des Körpers.

Die SITWELL Bürostühle nach Maß und Geschlecht sind weltweit bewährt und mit vielen ..sehr gut Testergebnissen ein echter physikalischer Problemlöser beim Sitzen.

Mit SITWELL erleben Sie ein einzigartiges, druckfreies Sitzen ohne Kraft. Das bandscheibenfreundliche Sitzwerk von Gernot-M. Steifensand aktiviert und unterstützt zusätzlich noch den Gleichgewichtssinn.

Verfassen Sie einen Kommentar

Tags